REVIEW

TRÉPAS “L’héritage du monde” (Melodic Black Metal)

TRÉPAS

“L’héritage du monde”
(Melodic Black Metal)

Wertung: Geht so

VÖ: 05.12.2019

Label: Sepulchral Productions

Webseite: Facebook

Die Band TRÉPAS aus Kanada wurde von Veteranen der Québecer Death Metal Szene aus den Bands MORGUE und OUTRE-TOMBE gegründet hat mit “L’héritage du monde” ihr Debütalbum rausgehauen. Die Musik bietet zum einen schnellen melodischen Black Metal, den man in letzter Zeit auch oftmals aus Frankreich zu hören bekam, anderseits schaffen sie immer wieder den Sprung in atmosphärische und auch melancholischere Passagen. Auch Akustikgitarren bekommt man dann mal zu hören in den ruhigeren Momenten.

An sich gute Voraussetzungen, dass mir die Songs gut gefallen könnten, und beim Hören gibt es auch mehrfach Momente, die mir gefallen. Doch auch nach mehreren Durchläufen sind wir, also das Album und ich, leider keine echten Freunde geworden. Beim Opener “Rivages Sombres” hat mir der atmosphärische Teil mit am besten gefallen und insgesamt hat Track drei, der Titeltrack, den bleibensten Eindruck hinterlassen vor allem im temporeichen Beginn, zeigt nach hinten raus aber auch Schwächen. Fans von schnellem melodischen Black Metal sollten aber einfach mal ein Ohr riskieren, zumal das komplette Album frei zugänglich bei Youtube angehört werden kann. (eller)