THE PAIN MACHINERY „Surveillance Culture“ (EBM)

THE PAIN MACHINERY

“Surveillance Culture”
(EBM)

Wertung: Gut

VÖ: bereits 2011 erschienen

Label: Complete Control Productions

Webseite: www.thepainmachinery.com

Es ist bereits das sechste Studio Album das THE PAIN MACHINERY letztes Jahr mit “Surveillance Culture“ veröffentlicht haben. Eine Mischung aus EBM und Elektro Punk bekommt der Konsument hier geboten, allerdings alles mit einer sehr Old School-lastigen Sound Maschine. Coole Beats ohne technoides und dummes Gestampfe, einfach die Quintessenz des alternativen puren Elektro.

SPK, CABARET VOLTAIRE, SEX PSITOLS, DAF, PUBLIC ENEMY und SKINNY PUPPY,…diese Bands ziehen die aus Stockholm stammenden Schweden als Einflüsse an. So bunt diese Mischung klingt, ist die Musik zwar nicht, allerdings gibt es hier nicht die stupiden 0815 EBM Sounds zu hören, denn vor allem die Sequenzer machen so manchen durchgedrehten Loop. Songs wie „Never“ oder „Hard Cash“ machen mächtig Dampf und bieten jede Menge Stoff um die Tanzflächen mit harten Stiefeln zu nieder zu stampfen.

An mancher Stelle erinnert mich die Musik auch an FIXMER / McCARTHY, denn stellenweise ist die Mischung aus Old School EBM Sounds und elektronischem Gefrickel ähnlich wild und experimentell. An so mancher Stelle hätte mir der Gesang mit etwas mehr Nachdruck besser gefallen, denn durch mehr Aggressivität wäre das ganze Soundgerüst noch kompletter und intensiver geworden. Vielleicht ist aber gerade das der Grund warum die Elektrosounds so gut funktionieren, denn denen wird somit nicht die Show gestohlen. Eines der Highlights dieser CD ist „Acid Breakdown“, wilde Breaksbeaks, krachige Sequenzer und jede Menge noisige Elemente sorgen für einen fetten Song, der jede Menge konfuse elektronische Unterhaltung bietet. Aber auch so super coole Songs, die mit diesen unverschämt lässigen Beats dahin schleichen, sind auf  „Surveillance Culture“ zu hören, was dann auch insgesamt zu einem hohen Grad an Abwechslungsreichtum sorgt.

Ein gutes Elektro Album, dass trotz der nicht zu vernachlässigen experimentellen Sounds ein Schmuckstück für alle Old School EBM Fans sein dürfte. Also Elektroheads probiert den Sound von THE PAIN MACHINERY aus und lasst den Strom durch eure Hirnwindungen fließen,… (michi)