THE [LAW-RAH] COLLECTIVE „Field Of View“ (Dark Ambient)

Online seit 1.11.2012

THE [LAW-RAH] COLLECTIVE

“Field Of View”
(Dark Ambient)

Wertung: Geht so

VÖ: 29.10.2012

Label: ant-zen

Webseite: www.darkambient.net

Das Holländische Projekt THE [LAW-RAH] COLLECTIVE verwöhnt den Dark Ambient Liebhaber bereits seit Anfang dieses Jahrtausends  mit dunklen Ambient Klängen. Es ist ja immer so eine Sache über dieses Genre zu schreiben. Dunkle atmosphärische Klänge aus elektronischer Synthetik in schier unendlich wirkenden Collagen. Es beginnt mit „Underneath“, ein sieben minütiges Stück, welches aus sanften düsteren Klängen besteht, mit einer weiblich Stimme die im Hintergrund leise spricht. „The Lie“ besteht aus bedrohlichen sich schleppend voran kriechenden Rhythmen und Sequenzern zu denen eine diesmal sehr dominant im Vordergrund stehende anmutige Stimme kontrastreich und wirkungsvoll singt. Die eiskalte Elektronik ist in jedem der sechs Stücke Kernelement, kann sich allerdings aufgrund der doch sehr warm erscheinenden Stimme von Hiekelien van den Herik  zu einer sehr angenehmen komplexen Klanglandschaft entfalten. „From The Distance“ ist das zentrale Stück, welches sagenhafte 20 Minuten zählt. Die einzelnen Passagen wirken fast endlos und transportieren den Hörer in wechselnde  Sphären aus Ruhe, Bedrohung und Beklemmung. Erfordert vom ungeübten Dark Ambient Hörer durchaus eine Menge Durchhaltevermögen.

Für mich sehr anstrengend zu konsumieren. Licht aus, anhören und einfach mal auf sich wirken lassen und mit Spannung die eigene Reaktion abwarten. (michi)

_