REVIEW

THE ETERNAL FALL „MM – MMXII“ (Goth Rock)

THE ETERNAL FALL

“MM – MMXII”
(Goth Rock)

Wertung: Gut

VÖ: 20.04.2012

Label: afmussic

Webseite: www.theeternalfall.com

Kürzlich hatte ich das Vergnügen die Doppel CD „Emptiness Vol.1&2“ zu besprechen, welche die beiden Erfolgreichsten Alben zusammenfasste. Zudem haben es sich die spanischen Goth Rocker vorgenommen die Besten Stücke aus dem kompletten Backkatalog noch einmal an den Mann zu bringen und das Ergebnis liegt nun seit kurzer Zeit in Form von „MM MMXII“ vor.

Wer THE ETERNAL FALL kennt weiß ja, dass die Vergangenheit dieser Band durchaus auch von tanzbaren und clubtauglichen Songs geprägt war, die sich an den bekannten Vorbildern wie THE CURE, IKON oder SISTERS OF MERCY orientiert hat.

So sind es gerade Klassiker wie „Salvation“, „Just With You“ oder „Dead Dream“ die mit ihrem dunklen aber auch tanzbaren Charme überzeugen und mit den melancholischen Grundtenor viele Fans des alten Gothic Rocks ins längst vergangen geglaubte Zeiten befördern. Darkwave ist heutzutage ja scheinbar von der Bildfläche verschwunden, jedenfalls wenn man dieses Genre nach den ursprünglichen Maßstäben definiert, wenn man sich allerdings THE ETERNAL FALL anhört findet man genau diese Eigenschaften wieder die als verloren geglaubt waren. Aber auch die düsteren und fast depressiven Kläge gehören zum Metier der Spanier, ein gutes Beispiel hierfür ist das passend zum Titel ziemlich deprimierend anmutende „Frustration“ welches stimmungsmäßig absolut überzeugen kann.

Liebst du also den klassischen Gothic Rock Sound, findest du eine richtig gute charismatische Stimme wichtig und sind auch gute und intelligente Songstrukturen wichtig für dein musikalisches Wohlfühlklima, dann bist du bei dieser spanischen Band richtig und findest dich in deren Musik wieder. Also hier kann man sich bedenkenlos bedienen und wird sicherlich nicht enttäuscht! (michi)