News

ROCKHARZ 2015 :: DREAM THEATER bestätigt

19. January 2015

DREAM THEATER beehren sie zum ersten Mal das ROCKHARZ als einer der Headliner. Daneben sind zuletzt EPICA und FEAR FACTORY bestätigt worden. www.rockharz-festival.com

LYKAION :: “For Love” Video veröffentlicht

19. January 2015

Die italienische Dark Metal Band LYKAION hat ein neues Video zu ihrem Song “For Love” veröffentlicht. Das zweite Album der Band, “Heavy Lullabies”, erscheint am 6. Februar bei Inverse Records.

ASTARI NITE :: Neue EP

18. January 2015

Nach dem überaus erfolgreichen Debut “Stereo Walt” schieben die Post Dark Waver ASTARI NITE eine EP hinterher, um für ihre erste kleine Festivaltour in Europa 2015 gewappnet zu sein. Darunter befinden sich Stationen wie das größte Szenefestival, das Wave Gotik Treffen zu Pfingsten. “Anonymous” ist eine Hommage an das Hackerkollektiv und schließt nahtlos an das bisherige Schaffen der Band aus Miami, Florida an.

SUMMER BREEZE :: Weitere Bands bestätigt

18. January 2015

Es gibt Zuwachs für das SUMMER BREEZE 2015 u.a. mit Sick Of It All, Death, Demonical, Troldhaugen, Autumnal, Crown, Drescher und Antropomorphia.

Nur auf www.sbtix.de:
Die ersten 10.000 bestellten 3-Tages-Tickets für das SUMMER BREEZE Open Air 2015, das euch vom 12. – 15. August 2015 die Metalparty des Jahres bescheren wird, könnt ihr als exklusives Frühbucherpaket für 99,- Euro (inkl. Camping und Vorverkaufsgebühr) inklusive der auf 10.000 Stück limitierten SUMMER BREEZE 2013 DVD bestellen.

Enthalten sind diesmal Clips von u.a. Sabaton, Vader, Powerwolf, The Bones, Mustasch, Illdisposed, Evocation, Atrocity uvm. sowie detailreiche, informative und amüsante Reportagen und Interviews unserer Freunde von EMProckinvasion.

NOIZGATE FESTIVAL :: Running Order steht

18. January 2015

Am 23. und 24. Januar veranstaltet das Bielefelder Label NIOZGATE anlässlich seines 5-jährigen Bestehens ein 2-tägiges Festival mit zahlreichen Bands aus dem Bereich Metal, Hardcore und Punk. Das Ganze findet im Falkendom statt und die Running Order der Bands wie Placenta, Cyrcus, Koroded, Watch Out Stampede!, Soulbound oder Leons Massacre steht nun auch fest.
https://www.facebook.com/events/1498462123768371/?fref=ts

NOIZGATE Records :: Metal-Sampler BRUTAL VISION VOL. II

15. January 2015

Unter dem Motto “Zurück aus der Zukunft – Back to Brutal” veröffentlicht das Bielefelder Musiklabel NOIZGATE Records bereits zum zweiten Mal einen eigenen Sampler. 30 Bands konnten sich einen Platz auf BRUTAL VISION VOL. II sichern – darunter die Gewinner eines Facebook-Votings im Sommer 2014. Offiziell wird die Compilation ab 13. März 2015 (VÖ) über das Schwesterlabel Deafground Records veröffentlicht. Besucher des NOIZGATE Festivals 2015 müssen sich allerdings nicht erst bis März gedulden: Auf der BRUTAL VISION RECORD RELEASE PARTY am 23. Januar 2015 im Falkendom Bielefeld wird das Werk bereits vorab verfügbar sein.

Mit insgesamt 30 Tracks erscheint der zweite BRUTAL VISION Sampler in Form einer Doppel-CD. Vertreten sind neben bekannten NOIZGATE- und Deafground-Künstlern wie Leons Massacre (die übrigens auch das Cover zieren), Placenta, Cyrcus, Koroded oder Watch Out Stampede mit The Sixpounder auch die Gewinner des am 15.09.2014 abgeschlossenen Facebook-Votings, mit dem auch talentierten Nachwuchsbands eine Möglichkeit gegeben wurde, sich einen Platz auf der Compilation zu sichern.

Des Weiteren nominierten die Projektpartner Metal-Only.de, Mega-Metal.de, Deafness Radio, Stormbringer.at, Allschools.net, Outspoken Mag, Musiker Magazin und EMP jeweils einen Beitrag für BRUTAL VISION VOL. II.

Mehr Infos zum NOIZGATE Festival 2015 auch unter www.noizgate-festival.de.

Hier die vollständige BRUTAL VISION-Tracklist:

CD 1:
01. LEONS MASSACRE – Our Darkest Day
02. 5FT HIGH & RISING – Lost
03. CYRCUS – Toy Gun In A Knife Fight
04. THE SIXPOUNDER – The Hourglass
05. BLACK TEQUILA – Suicide Plan
06. KEEP IT FOR TOMORROW – Mantra
07. BREAKDOWNS AT TIFFANY?S – John Coffee
08. BURNING DOWN ALASKA – Monuments
09. I SPIT ASHES – World On Fire
10. TRAILER PARK SEX – They Live
11. THIS IS NOT UTOPIA – Empty Hands
12. MORTAL AGONY – No Worth
13. STILLBIRTH – Mothertrucker
14. SEPTEMBER MURDER – To Deterrence
15. STORAGE5 – Fly High Fall Deep

CD 2:
01. PLACENTA – Schwarze Tauben Steigen
02. GREY SEASON – Tartarus
03. SOULBOUND – Break Away
04. SLOANE SQUARE – Invictus
05. FALL OF GAIA – Kronos
06. KORODED – Phobos
07. DIAMOND LANE – The Enemy
08. GRAI – In The Arms Of Mara
09. ENDEAVOUR – Just Against Myself
10. FOR I AM KING – The Beast Within
11. WATCH OUT STAMPEDE – Reacher
12. FALLING PROMISES – My Judgement
13. WE ARE WOLF – Prime Time
14. ERNSTE SPASS BAND – Veganer Kannibale
15. MELLOY – Das Gefühl

ILLUMINATA :: Neues Album ab 23. Januar

15. January 2015

Am 23. Januar erscheint das neue Album “Where Stories Unfold” der Österreicher ILLUMINATA!

Aufgenommen mit dem renommierten 60-köpfigen tschechischen Filmorchester (unter anderem bekannt durch die Soundtrack Einspielungen zu Game Of Thrones) bietet das neue Album der über eine Stunde cineastisch metallischen Hörgenuss. Die Musik ist stark beeinflusst vom ‘Larger Than Life’ Sound aktueller Blockbuster und kombiniert auf einzigartige Art und Weise zwei der kraftvollsten und emotionalsten Genres: Filmscore und Metal.

Mehr als drei Jahre lang wurde an der neuen Scheibe gefeilt, in dieser Zeit wurden über 100000 Noten aufgeschrieben und letztendlich zu 350 Seiten Orchesterpartitur zusammengefügt. Sechzig Orchestermusiker, zwei verschiedene Chöre, zusätzliche Streicher Solisten und fünf hochmotivierte Bandmitglieder haben ein Album geschaffen, welches sich durch Detailreichtum, Innovation und durch eine topmoderne Produktion auszeichnet. Somit dürfen sich nicht nur Fans der Female-Fronted-Metal Szene auf dieses Release freuen: Ob gruseliges Irrenhaus, friedliche Wälder oder Karussell des Lebens – die thematische Vielfalt der Musik weckt unmittelbar Bilder und Emotionen – der perfekte Soundtrack fürs Kopfkino! Welcome to Hollywood!

Die erste Single-Auskopplung “Phoenix” ist seit dem 14.01.2015 erhältlich und es gibt hier dazu ein Lyric Video, sowie Album Trailer/ Pre-Listening/ Teaser Orchestral Recordings. ein erster Geschmack, was einen mit dem neuen Album “Where Stories Unfold” erwarten darf!

Lyric Video “Phoenix”:

MOONSPELL :: Details zum neuen Album

15. January 2015

“Extinct” erscheint am 06.03.2015 via Napalm Records. Ein Making Of des neuen MOONSPELL Albums wird zudem als 80-minütige Dokumentation auf einer Bonus DVD der erhältlichen Mediabook Edition veröffentlicht, die sämtliche Schaffensprozesse des neuen Albums einfängt und gekonnt mit Interviews & Statements von Wissenschaftlern zum Thema “Extinction” abgerundet wird.

MOONSPELL TOUR 2015
/w Septic Flesh
12.03.15 NL – Nijmegen / Doornroosje
13.03.15 NL – Haarlem / Patronaat
14.03.15 BE – Vosselaar / Biebob
15.03.15 DE – Darmstadt / Steinbruch Theater
16.03.15 DE – Essen / Turock
17.03.15 DE – Hamburg / Knust
18.03.15 DE – Berlin / K 17
19.03.15 DE – Munich / Feierwerk
20.03.15 CH – Pratteln / Z 7
21.03.15 CH – Vevey / The Rocking Chair
03.06.15 DE – Geiselwind / Out & Loud Festival – Napalm Records Label Night

SAMSAS TRAUM :: Tour verschoben

15. January 2015

Die geplante POESIE TOUR 2015 der Band SAMSAS TRAUM + special guest: WEENA MORLOCH muss von März/April in den November 2015 verlegt werden.

Hier das Statement der Band Samsas Traum ( Alexander Kaschte ) über die Gründe der Tourverlegung:

“SAMSAS TRAUM und WEENA MORLOCH werden ihre für März/April 2015 angesetzte Tournee um ein halbes Jahr verschieben! Bisher verkaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Die Schweiz wird von uns im April trotzdem besucht, und das Amphi-Festival 2015 bleibt ebenfalls stehen. Wer mehr über unsere Gründe für die Entscheidung zur Verlegung der Tour erfahren möchte, sollte die folgenden Zeilen lesen.

Das Jahr 2014 war für sämtliche Mitglieder von SAMSAS TRAUM auf die eine oder andere Weise schwierig. In meinem Fall haben die Veröffentlichung von “Das Buch der toten Kinder” und “Weißer als das Wasser” sowie die Reisen in die Ukraine mein Selbstbild fundamental verändert. Zwischen mir als Mensch, mir als Künstler und der Figur, die ich in den letzten Jahren im SAMSAS TRAUM-Kosmos dargestellt habe, bestehen keine Gemeinsamkeiten mehr. Ende 2014 sah ich mich mit einer Band konfrontiert, von der ich mich emotional vollkommen abgespalten hatte.

Parallel dazu waren die Tage, an denen im letzten Jahr wirtschaftliche Hindernisse, personelle Fragen und SAMSAS TRAUM-relevante Probleme diskutiert wurden, ohne Zahl. Ende 2014 hatten wir einen Punkt erreicht, an dem wir erkennen mussten, dass sich die Band nicht mehr um unsere Liebe zur Musik, die von ihr transportierten Inhalte und die Freunde an Konzerten dreht: Bei SAMSAS TRAUM ging es nur noch um Stress und Finanzierungen, um Budgets und Rechnungen, um Bandfotos und Promotion, um Zielgruppen und die uns verbleibenden Möglichkeiten, sie zu erreichen. In einer Welt, in der man immer weniger Platten verkauft, in der immer weniger Menschen Konzerte besuchen und in der immer weniger gelesen wird, sollte man als Künstler wenigstens in seiner Kunst Erfüllung finden. Erfüllung fand ich in SAMSAS TRAUM allerdings seit “Heiliges Herz – Das Schwert deiner Sonne” nicht mehr, und selbst die Freude am “Asen’ka”-Album wurde mir durch die Vielzahl während der Produktion auftretender Komplikationen vergällt.

Wir haben das Weihnachtskonzert 2014 bewusst zum Anlass genommen, uns zu besprechen und unsere Band sowie unser Publikum genau zu betrachten. Wir standen vor der Entscheidung, SAMSAS TRAUM entweder aufzulösen oder die Band auf den Kopf zu stellen, auszuleeren und mit den Inhalten zu befüllen, die wir fortan wieder in SAMSAS TRAUM sehen wollen. Wir haben uns für letzteres entschieden – unter der Voraussetzung, dass wir die Entwicklung unserer Band korrigieren. Um es auf den Punkt zu bringen: Für SAMSAS TRAUM zählt nichts mehr. Nichts mehr außer der Musik, die wir wirklich machen wollen.

Es ist mein erklärtes Ziel, Lieder zu schreiben, die einerseits anstrengen, andererseits Mut machen, die unterhalten und bilden. Für das nächste SAMSAS TRAUM-Album – das ein inhaltlich harter Brocken wird, an dem wir zum ersten Mal in der Bandgeschichte gemeinschaftlich arbeiten und das durch die Mitwirkung von Jochen und Michael enorm an Qualität gewonnen hat – brauchen wir im Angesicht all der Umwälzungen mehr Zeit als erwartet, die Veröffentlichung wird sich verzögern. Eine Tour im März/April 2015 macht damit keinen Sinn mehr.

Wir entschuldigen uns für die Umstände, die wir einigen von euch mit der Verlegung der Tour machen und danken euch für euer Verständnis. Anstatt das – unserer Meinung nach – bisher beste SAMSAS TRAUM-Album übers Knie zu brechen, ziehen wir es vor, eine ausgereifte Platte abzuliefern und eine Tour zu fahren, die uns und euch in jeder Hinsicht glücklich macht.”

Es freut uns Euch die neuen aktuellen Konzerttermine ankündigen zu dürfen:

SAMSAS TRAUM – POESIE TOUR 2015
special guest: WEENA MORLOCH
03. 04. 2015 Zürich (CH) | XTRA Limmathaus @ Schwarzer Ball Festival 2015 *
26. 07. 2015 Köln | Amphi Eventpark @ Amphi Festival 2015 *
13. 11. 2015 Mannheim | Alte Seilerei
14. 11. 2015 Hamburg | Markthalle
15. 11. 2015 Hannover | Musikzentrum
17. 11. 2015 München | Backstage Club
18. 11. 2015 Erfurt | From Hell
19. 11. 2015 Berlin | C – Club
20. 11. 2015 Bremen | Tivoli
21. 11. 2015 Bochum | Matrix
24. 11. 2015 Wien (A) | Szene
25. 11. 2015 Aschaffenburg | Colos-Saal
26. 11. 2015 Nürnberg | Hirsch
27. 11. 2015 Glauchau | Alte Spinnerei
28. 11. 2015 Singwitz ( bei Bautzen ) | Kesselhaus
* ohne WEENA MORLOCH

BEYOND THE BLACK :: Debütalbum Mitte Februar

13. January 2015

BEYOND THE BLACK spielen Female Fronted Metal, der zwischen Epik und Pomp pendelt, zwischen filigranen Gothic-Melodien und kräftigen Gitarrensolos. Immer im Fokus: Die Stimme der 19-jährigen Jennifer Haben. Gemeinsam mit Freunden, allesamt studierte Musiker, deren Einflüsse ein breites Spektrum von Evanescence bis Pantera umfassen, gründete sie die Band in Mannheim..

Am 13.02.2015 erscheint nun das Debüt Album “Songs of Love and Death”!

Im Rahmen ihrer aktuellen GB Tour supporten Beyond The Black aktuell Saxon! Am 07.02.2015 gibt es in London im Shepherds Bush Empire dann das Abschlusskonzert!