News

MORBUS MAXIMUS :: Morbide Festspiele 2015

15. June 2015

Nun schon knapp zwei Jahrzehnte gelten die Morbiden Festspiele als das Extremste, was Ostsachsen zu bieten hat. Kranker Scheiß paart sich hier mit ordentlich Gekloppe, um die Ohren sprudelnd bluten zu lassen. Die Marschrichtung seit anno dazumal, wir reden hier von 1996, war von Anfang an immer klar: Grindcore in seinen perversesten Gefilden, angereichert mit brutalem Death Metal und kompromisslosem Black Metal. Alles für die ganz Kaputten – für Euch!

Morbid bleibt auch jährlich das erste September-Wochenende. MORBUS MAXIMUS steht für Konvention, die auf Avant-garde trifft – jeder Act ein Erlebnis für sich!

Dødheimsgard (NOR / www.facebook.com/DODHEIMSGARD)
Mantar (GER / http://mantarband.com)
Gutalax (CZ / www.facebook.com/pages/GUTALAX-cz-gore-grind-/116773548349011)
Chaos Echoes (FRA / http://chaosechoes.org)
Herder (NL / www.facebook.com/herderisharder)
Chapel Of Desease (GER / http://chapelofdisease.de)
Nightslug (GER / www.facebook.com/nightslug)
Mosaic (GER / www.facebook.com/mosaicofthefallenone)
Ur (GER / www.facebook.com/ur.doom.band)
Pothead (CZ / www.facebook.com/guttural.weedcore.gang)
Teethgrinder (NL / https://www.facebook.com/Teethgrinder)
Human Larvae (D / https://www.facebook.com/pages/Human-Larvae/288509387946314)
BitchHammer (D / https://www.facebook.com/raging.hell.rivers)

Tickets:
WE Ticket 35/40e
Day Ticket 20/25e

WE tickets limited to 350 pieces.
Day tickets limited to each 125 pieces.

Web:
http://www.facebook.com/morbidefestspiele
http://www.morbus-maximus.de
Event: https://www.facebook.com/events/1723271574566346

LEAVES’ EYES :: “King Of Kings” erscheint im September

15. June 2015

Hafrsfjord an Norwegens Westküste. A.D. 873. Wisst ihr, was da passierte? LEAVES’ EYES entführen euch auf ihrem neuen Album “King Of Kings” genau dort hin – für einen kleinen Exkurs in früher norwegischer Geschichte und zu Harald Hårfager, der als erster König Norwegens gilt.

Diese Produktion ist ein einzigartiger Soundtrack, eine beeindruckende Erfahrung. “King Of Kings” wurde in Studios in Deutschland, Norwegen, England, den Niederlanden, Weißrussland und der Schweiz aufgenommen. Produziert hat Alexander Krull im Mastersound Studio. Besonders stolz kann man zudem auf das Mitwirken hochkarätiger Gäste sein; u.a. konnte das London Voices Choir Ensemble (“Herr der Ringe”, “Star Wars”, “Der Hobbit”, “Harry Potter”) gewonnen werden. Das Coverartwork stammt von Stefan Heilemann (Lindemann, Nightwish, Epica, Kamelot).

Sängerin Liv Kristine erklärt:

“Harald Hårfager (c.850-932), remembered by medieval historians as the first king of Norway. The battle of Hafrsfjord is described in the Saga of Harald Hårfager (Harald Fairhair) in Snorri’s Heimskringla. Harald defeated several petty kings and the battle is considered decisive in the unification of Norway. The seabed in Hafrsfjord hides many secrets and many traces. Moreover, Hafrsfjord is my birthplace. With our upcoming album we would like to take you on a journey through a highly interesting chapter in Scandinavia’s history.
Those of you who were present at our latest concerts surely noticed that there’s one new song on our setlist, “Halvdan the Black” – one chapter of the upcoming album “King of Kings”! Halvdanr Svarte (c.810-860) was a ninth-century king of Vestfold, Norway. He belonged to the House of Yngling (son of Odin’ line) and was the father of Harald Fairhair. “Halvdan the Black” is just the start of an amazing adventure!”

“King Of Kings” wird im September erscheinen.

25 YEARS LOUDER THAN HELL – THE W:O:A DOCUMENTARY :: 30 Minuten Trailer vorab

12. June 2015

25 YEARS LOUDER THAN HELL – THE W:O:A DOCUMENTARY wird am 19.06.2015 zu einem attraktiven Preis im Handel erscheinen.

Mit rarem, tief verborgenen Archiv-Material, sowie `Live Action` Aufnahmen und Handkamera-Mitschnitten zeigt 25 YEARS LOUDER THAN HELL die komplette Story dieses Kultur-Phänomens, von den zarten Anfängen auf ein kleinen Dorfplatzes bis hin zur durchgehend ausverkauften, 85.000-plus fassenden Musik-Mega-City, zu dem es geworden ist. Dazu gibt es Interviews mit u.a. Lemmy von Motörhead, Slayer´s Kerry King, Biff Byford von Saxon und Nergal von Behemoth. 25 YEARS LOUDER THAN HELL lässt zudem Fans vom gesamten Globus zu Wort kommen und durchleuchtet damit zusätzlich das kulturelle Phänomen WACKEN OPEN AIR.

30 Minuten Vorab-Trailer:

RED SUN REVIVAL :: Neues Album “Identities” am 19.06.

12. June 2015

RED SUN REVIVAL ist eine Alternative/Gothic Rock Band aus London, die 2011 von Rob Leydon (The Eden House, Voices of Masada, Adoration), Matt Helm (Pretentious, Moi?), Christina Emery und Panos Theodoropoulos (The Mayors, Clouds By Night, RottViolent) gegründet wurde. Ihre Musik ist eine Mischung aus gitarrenlastigem Alternative Rock und orchestralen Klanglandschaften mit einer Prise Folk.

Nach ihrem Debutalbum “Running from the Dawn” (2012) und der erfolgreichen EP “Embers” (2014) präsentieren Red Sun Revival nun ihr zweites Album “Identities”. Neben neun nie vorher veröffentlichten Songs bietet “Identities” außerdem eine Remix-Version der Single “Mistakes” aus dem Jahr 2014 mit neu aufgenommenen Vocals. Alle Stücke wurden von Simon Rippin (The Nefilim, NFD, The Eden House, Adoration) live mit dem Schlagzeug begleitet. Wie schon bei den vorhergegangenen Releases der Band wurden auch alle neuen Songs von Stephen Carey (The Eden House, Adoration, NFD, This Burning Effigy) mit größter Sorgfalt produziert und gemischt. http://redsunrevival.com/

NARBELETH :: Black Metal aus Kuba

12. June 2015

NARBELETH, Kubas Antwort auf den skandinavischen Black Metal der 90er Jahre, veröffentlichen am 28.08.2015 ihr neues Album “Through Blackness, and Remote Places”. Jetzt hat Bandkopf Dakkar einen ersten Song preisgegeben. “An Unholy Gathering” ist eine Hommage an das Under The Black Sun Festival, auf dem NARBELETH 2014 spielten. Der Song entstand aus der tiefen Begeisterung Dakkars für die Atmosphäre auf dem Festival und den gesamten Ablauf und gibt gleichzeitig einen ersten Höreindruck von “ThroughBlackness, and Remote Places”.

MARKUS KEIMEL :: Buch “Wörter haben Seele”

12. June 2015

Der österreichische Musiker und Autor Markus Keimel (Lydia’s Gemstone, SUMOSTAR) hat kürzlich sein neues Buch “Wörter haben Seele” als physische Version veröffentlicht.

Als Mixtur aus Lyrik, Poesie und Philosophie wurde der Band in seiner Erstform bereits 2011 als E-Book auf den Markt gebracht und mittlerweile von zahlreichen deutschsprachigen Literatur und Musikmagazinen hervorragend bewertet und ausgezeichnet. WÖRTER HABEN SEELE gibt es nun inklusive einer Vielzahl von neuen Texten und Gedichten, einer detailreichen optischen Aufmachung und optional sogar mit persönlicher Widmung zu bestellen. woerterhabenseele.jimdo.com

ANNIHILATOR :: 15. Album kommt im September

12. June 2015

Kanadas legendäre Thrash/Heavy Metal Meister ANNIHILATOR veröffentlichen ihr brandneues (und 15.) Studio-Album “Suicide Society” weltweit am 18. September bei UDR Music.

Wie üblich hat Gitarren-Zauberer Jeff Waters höchstpersönlich das Komponieren übernommen, er spielt komplett alle Gitarren und Bass auf “Suicide Society”, ist zusätzlich für Engineering, Produktion, Mix und Mastering verantwortlich. Darüber hinaus hat Waters erneut das Kommando über den Gesang übernommen, wie er es bereits bei den gefeierten Alben “King of the Kill” (1994), “Refresh the Demon” (1996), “Remains” (1997) und anderen Annihilator Alben der vergangenen Jahre eindrucksvoll getan hat.

Waters über seine Rückkehr als Sänger: “Im Grunde waren Dave (Padden/Sänger von 2003 bis 2014) und ich Annihilator seit 2003, aber letzten Dezember hat er sich zurückgezogen. Er hatte genug vom Touren, ständig unterwegs zu sein und den anderen dazugehörigen Verpflichtungen. Ich danke ihm für 11 Jahre Annihilator. In dem Zusammenhang ist sicher allen bewusst, dass Annihilator und ich nie dafür bekannt waren, aufzugeben, vielmehr dafür, mit neuen, oft besseren Ideen als den bisherigen, aufzuwarten. Und das gilt zweifellos für “Suicide Society”.

Neben den eingeplanten Verwüstungen einiger europäischer Mega-Sommer-Festivals (u.a. Wacken Open Air) werden Annihilator im Herbst ihre “EUROPE IN THE BLOOD” Headliner-Tour spielen. Gerüchte besagen, dass diese 2016 auf Südamerika, Japan und höchstwahrscheinlich auch Nordamerika ausgedehnt wird.

ANNIHILATOR Summer Festival appearances 2015:
24/07/2015 ESP Barcelona Rock Fest
31/07/2015 GER Wacken Wacken Open Air
02/08/2015 TÜR Istanbul Rock Off Festival
06/08/2015 TCH Josefov Brutal Assault Festival
08/08/2015 FIN Oulu Jalometalli Festival
09/08/2015 BEL Kortrijk Alcatraz Festival

“EUROPE IN THE BLOOD” tour 2015
30/09/2015 UK Birmingham – O2 Academy
01/10/2015 IRELAND Dublin – Button Factory
02/10/2015 UK Glasgow – O2 ABC 2 Glasgow
03/10/2015 UK Sheffield – O2 Academy
04/10/2015 UK London – O2 Academy Islington
06/10/2015 FRANCE Paris – Divan du Monde
08/10/2015 SPAIN Bilbao – Santana 27
09/10/2015 PORTUGAL Porto – Hard Club
10/10/2015 SPAIN Madrid – But
11/10/2015 SPAIN Barcelona – Razzmatazz 2
13/10/2015 SWITZERLAND Pratteln – Z7
14/10/2015 ITALY Brescia – Circolo Colony
15/10/2015 SLOVENIA Ljubljana – Kino Siska
16/10/2015 SERBIA Belgrade – Dom omladine
17/10/2015 ROMANIA Bucharest – Maximum Rock Festival
19/10/2015 HUNGARY Budapest – A 38
20/10/2015 AUSTRIA Wörgl – Komma
21/10/2015 AUSTRIA Wien – Szene
22/10/2015 CZECH REPUBLIC Zlin – Masters Of Rock Cafe
23/10/2015 POLAND Krakow – Fabryka
24/10/2015 POLAND Warsawa – Proxima
25/10/2015 GERMANY Berlin – Lido
27/10/2015 DENMARK Kolding – Godset
28/10/2015 GERMANY Hamburg – Grünspan
29/10/2015 GERMANY Aschaffenburg – Colos-Saal
30/10/2015 GERMANY München – Backstage Halle
31/10/2015 GERMANY Karlsruhe – Substage
02/11/2015 GERMANY Nürnberg – Hirsch
03/11/2015 LUXEMBURG Luxembourg – Den Atelier
04/11/2015 NETHERLANDS Tilburg – O13
05/11/2015 NETHERLANDS Haarlem – Patronaat
06/11/2015 BELGIUM Kortrijk – De Kreun
07/11/2015 GERMANY Bochum – Zeche
08/11/2015 GERMANY Köln – Underground
13/11/2015 RUSSIA Saint Petersburg – Zal Ozhidaniya
14/11/2015 RUSSIA Moscow – Volta

ISVIND :: Neuer Song von “Gud” online

8. June 2015

Am 26.06.2015 veröffentlichen die norwegischen Black Metaller ISVIND ihr neues Album “Gud”. Der “Daumyra”-Nachfolger erscheint erneut bei Folter Records (Vertrieb: Alive). Jetzt gibt es einen weiteren Song von “Gud” zu hören

https://soundcloud.com/folter-records/04-daren

BASILISK :: “Traumland” am 12. Juni

8. June 2015

Wie eine musikalische Reise durch die Irrungen und Wirrungen der menschlichen Seele muten die 13 Songs des Albums an. Aufgenommen wurde in Eigenregie, wobei sehr viel Wert auf eine authentische Produktion gelegt wurde.
Die süddeutsche Dark Metal Band BASILISK präsentiert sich auf ihrem neuen Album tiefschwarz und lädt alle geneigten Hörer dazu ein sie auf ihrer Reise zu begleiten. Die schleppende Titel sind durch knallende Metal Riffs gezeichnet und stehen im ständigen Kreuzfeuer mit einer großartig tereibenden Gesamtatmosphäre.

“Traumland” ist ein Muss für alle Fans der Band und die die es noch werden wollen. http://www.basilisk.de/

AMANDAS NADEL :: “Sticht” kommt am 12. Juni

8. June 2015

AMANDAS NADEL’ Debüt-Album “Sticht” legt die Höhen und Tiefen menschlicher Existenz schonungslos offen. Nach den beiden Single Veröffentlichungen “Vampir” (März) und “Der schwarze Mann” (April) im Frühjahr 2015 sowie den dazugehörigen Videoclips erscheint nun am 12. Juni der erste Longplayer “Sticht” vom Wiener Amandas Nadel.
Den Hörer erwarten harte rammsteineske Gitarrenriffs welche den melodiösen Gesang von Amandas tragen. Das Album ist für alle Liebhaber rockiger deutschsprachiger handgemachter Musik ein absolutes Muss. http://www.amandasnadel.com/