News

MENTAL DEFECT :: Single und Video zu “Past Comes Undone Again”

9. September 2015

MENTAL DEFECT sind wieder da und das härter, lauter und brachialer als je zuvor. “Past Comes Undone Again” (VÖ 05.09.2015) soll ein neues Zeitalter der Bandgeschichte einleiten und unterscheidet sich somit deutlich vom gewohnten, düster-melancholischen Stil der ersten beiden Alben. Tiefer, derber und mit einer gewaltigen Portion Druck sind Mental Defect kaum wiederzuerkennen.

Video Premiere “Past Comes Undone Again”:

Mental Defect, 2014 sogar u.a. auf dem Wave Gotik Treffen, präsentieren einen Metal-Stilmix aus Lacuna Coil und Crematory und die beiden veröffentlichten Alben “Longplayer (2011) und Lost In The Sense Of Time (2014) wurden mit Begriffen wie “Spitzen-Scheibe” (EMP), “packende Mischung” (Orkus), “düster-melancholisches Vergnügen” (Sonic Seducer) oder “every song sound huge bombastic” (Powerplay Magazine UK) betitelt.

Auch live werden Mental Defect dieses Jahr noch zu sehen sein. hier die Dates:
30.10.2015 Slaughterhouse / Eisenberg Heavy Halloween Vol. IV
06.11.2015 Kulturpalast Linden / Hannover MENTAL DEFECT
07.11.2015 Krondorfer JC Phönix / Wolfen MENTAL DEFECT
19.12.2015 KulturLounge Sachsen / Leipzig MENTAL DEFECT+ENTERA+tba

ASP :: Neues Album und Tour

9. September 2015

Am 16. Oktober 2015 erscheint der erste Teil einer neuen Erzählung aus dem Hause ASP. Es handelt sich um ein eigenständiges Werk mit einem völlig neuen Konzept: Eine exklusiv geschriebene Kurzgeschichte des Erfolgsautors Kai Meyer mit dem Titel “Das Fleisch der Vielen” inspirierte Songwriter und Sänger Asp Spreng zu dieser musikalischen Gruselstory. Der “Fremder”-Zyklus mit dem aktuellen Album “Maskenhaft”, das Platz 2 der Media-Control-Charts belegte, wird nach dem geplanten “VERFALLEN”-Zweiteiler weitergeführt.

“Folge 1: Astoria” – Das im Jahre 1915 erbaute Hotel Astoria in Leipzig stellt einen glamourösen und auch schauerlichen Spielort für die akustische Gothic Novel dar. Einst luxuriöses Zentrum des Nachtlebens steht das Gebäude seit fast zwei Jahrzehnten leer. Dieser für den ASPschen Kosmos ungewohnt konkrete, da real existierende Handlungsmittelpunkt erwacht buchstäblich wieder zum Leben und übernimmt eine zentrale Rolle im Geschehen, das in den einzelnen Liedern chronologisch und natürlich äußerst spannend dargelegt wird. Damit ähnelt der Erzählfluss von “VERFALLEN” dem des Erfolgsalbums “Zaubererbruder” aus dem Jahre 2008, das die Fangemeinde der Band über die Schwarze Szene hinaus ausdehnte. Optisch umgesetzt werden die Horribilitäten im Hotel von Artworker Joachim Luetke, der bereits mit MARILYN MANSON, SOPOR AETERNUS, DIMMU BORGIR, KREATOR und ARCH ENEMY arbeitete.

Bei allen Schrecknissen, die dem Musikliebhaber präsentiert werden, klangen ASP selten so melodisch, schmissig und dennoch subtil morbide. Der Horror entfaltet sich im Detail, langsam und kriechend wie bei einer Geschichte von H. P. Lovecraft. Musikalisch vereinen sich Rock und Metal, aber auch Drone-Doom, Chansoneskes und sogar Tango-Elemente finden ihren Platz auf dem Album. ASP zeigen sich vielfältig wie nie, bieten hohes Ohrwurm-Potential und bleiben dabei ihren Goth-Rock-Wurzeln treu. Textlich schafft Asp scheinbar spielend den Spagat zwischen Storytelling und Identifikationsmöglichkeit für den Hörer, wie immer auf einem lyrischen Niveau, welches in der deutschsprachigen Musiklandschaft seinesgleichen vergebens sucht. Den Erfolg dieser Mischung werden ASP live auf ihrer VERFALLEN-Tournee im Oktober 2015 in elf Städten unter Beweis stellen.

Das Album erscheint in zwei Editionen.

2CD “Verfallen – Folge 1: Astoria” – Limited Novel Edition
· Album plus Bonus-CD
· Bonus-CD “Live auf dem M’era Luna 2013” inklusive der Songs “Die Gabe” (previously unreleased) und “Die Löcher in der Menge” in Akustikversionen
· Opulentes Hardcover-Buch im Querformat (ca. 19,5 x 14,3 cm)
· Einzigartige, schaurig-schöne Bildwelten auf 80 Seiten
· Inklusive sämtlicher Albumtexte von Gothic Novel-Spezialist Asp
· sowie der speziell für dieses Projekt geschaffenen Horrorstory “Das Fleisch der Vielen” von Erfolgsautor Kai Meyer
· Aufwändig gestaltet von Kult-Artworker Joachim Luetke
· Erlesener Kunstdruck auf hochwertigem Bilderdruckpapier mit beständiger Fadenheftung
· Vor- und Nachsatzblatt aus extra festem Papier, farbig bedruckt
· Sämtliche Drucksachen mit edler Seidenmatt-Laminierung

1 CD “Verfallen – Folge 1: Astoria” – Standard Ausgabe
· CD im 6-seitigen Digipak
· Kult-Artworker Joachim Luetkes schaurig-schöne Bildwelten auf insgesamt 48 Seiten
· Inklusive sämtlicher Albumtexte

Tracklisting:
1. Himmel und Hölle (Kreuzweg)
2. Mach’s gut, Berlin!
Zwischentöne: Ich nenne mich Paul
Zwischentöne: Baukörper
Begeistert (Ich bin unsichtbar)
Zwischentöne: Lift
Astoria verfallen
Souvenir, Souvenir
Zwischentöne: Blank
Dro[eh]nen aus dem rostigen Kellerherzen
Alles, nur das nicht!
Loreley
Fortsetzung folgt . 1

Tracklisting Bonus-CD:
Kai Meyer: Lesung, Teil 1 (Arkadien)
Song: Die Löcher in der Menge
Kai Meyer: Lesung, Teil 2 (Die Alchimistin)
Song: Die Gabe

ASP – “VERFALLEN TOUR 2015
Präsentiert von: Orkus!
16.10. Bremen – Aladin *
17.10. Herford – X *
18.10. Hamburg – Markthalle *
21.10. Memmingen – Kaminwerk **
22.10. Wien – Arena *
23.10. München – Backstage *
24.10. Heidelberg – Halle 02 *
28.10. Oberhausen – Turbinenhalle *
29.10. Berlin – Huxleys Neue Welt *
30.10. Dresden – Alter Schlachthof *
31.10. Erfurt – Stadtgarten *
* Special guests bei allen Konzerten: Spielbann

UNTOTEN :: Grabsteinland zum Fünften

9. September 2015

Nach den Alben “Grabsteinland 1”, “Herrschaft der Vampire”, “Herz der Finsternis” und “Schwarze Feder” folgt nun Album V der Grabsteinland Reihe: “Die Rückkehr” (VÖ ist am 30.10).

“Zurück in das Land der Raben, der Hexen, der Mensch – Wölfe, der Vampire, des Sturmvolks, Heimat der Verzweifelten und Verlorenen. Ein Land, bevölkert von all den fabelhaften Wesen, die in unserem Unterbewusstein schlummern. So schön wie dunkle Märchen sind.”
https://www.facebook.com/untoten.official

HARPYIE :: Neues Video

9. September 2015

Die MA Rocker HARPYIE veröffentlichen ihr neues Musikvideo zu dem Lied “Elisa” von kommenden Album FREAKSHOW, welches unter der Regie von Simon Michael Schmitt von SUBWAY TO SALLY produziert wurde.

LEAVES’ EYES :: Videoclip “The Waking Eye”

9. September 2015

Als Vorbote zum am 11.09. erscheinenden neuen Album “King Of Kings” geben LEAVES’ EYES, die Symphonic Metaller um Fronfrau Liv Kristine, mit dem Videoclip zu “The Waking Eye” einen weiteren Vorgeschmack.

MOLLLUST :: Neues Album & Tour mit Orphaned Land

3. September 2015

Die Leipziger Symphonic Opera Metaller MOLLLUST stehen mit “In Deep Waters”, ihrem nunmehr zweiten Studioalbum, in den Startlöchern. Und passend zum feierlichen, offiziellen Release am 25. September 2015 fährt das Ensemble zusammen mit der israelischen Folk Metal-Größe ORPHANED LAND auf gemeinsame Europa-Tour.

Mit ihrer speziellen Klassik-Metal Mischung haben MOLLLUST bislang u. a. die BachSpiele 2012 gewonnen, waren M’Era Luna Newcomer 2013 und haben für ihr kommendes Album sogar eine Förderung der Wacken Foundation bekommen.

Die ausgebildete MOLLLUST-Sopranistin Janika Groß verstärkt seit Dezember 2013 bei den etablierten Symphonic Metal-Vorreitern HAGGARD das Line-Up (E-Gitarrist und Sänger Frank Schumacher mischt mittlerweile ebenfalls bei HAGGARD mit, wobei er dort als Live-Einspringer an Tenor und Bass fungiert.)

Neben 6 deutschsprachig vokalisierten Kompositionen präsentiert sich das neue Monumentalwerk von MOLLLUST auch mit 6 englischsprachigen Songs. Dargeboten werden aber auch je ein französisch besungenes Stück sowie einige Passagen in Italienisch. Daneben gibt es 2 spezielle Instrumentalwerke zu genießen.

“In Deep Waters” wurde wie seine Vorgänger von Disillusion-Mastermind Andy Schmidt produziert und wird im edlen Digipak veröffentlicht. www.molllust.com

Tourtermine (Akustik-Tour mit ORPHANED LAND):
25.09.2015 | Pratteln (CH) – Z7
26.09.2015 | Lille (FR) – La Peniche
27.09.2015 | Nantes (FR) – Le Ferrailleur
29.09.2015 | Bilbao (ES) – Stage Live
30.09.2015 | Madrid (ES) – Caracol
01.10.2015 | Lissabon (PT) – Cinema Sao Jorge
02.10.2015 | Sevilla (ES) – Custom
03.10.2015 | Granada (ES) – El Tren
04.10.2015 | Barcelona (ES) – Boveda
05.10.2015 | Aix-en-Provence (FR) – Le Korigen
06.10.2015 | Lyon (FR) – O’Totem
08.10.2015 | Lille (FR) – La Peniche
09.10.2015 | Manchester (UK) – Deaf Institute
10.10.2015 | London (UK) – St. John’s Hackney
11.10.2015 | Paris (FR) – Le Zèbre de Belleville
13.10.2015 | Wörgl (AU) – Komma
14.10.2015 | Aschaffenburg (GER) – Colos-Saal
15.10.2015 | Bochum (GER) – Christuskirche
16.10.2015 | Hamburg (GER) – Johanneskirche
17.10.2015 | Andernach (GER) – JUZ Live Club
18.10.2015 | München (GER) – Hansa 39
19.10.2015 | Berlin (GER) – Lido
21.10.2015 | Budapest (HG) A38
22.10.2015 | Albignasego (IT) – Work in Progress
23.10.2015 | Rom (IT) – Traffic Live
24.10.2015 | Salerno (IT) – Mumble Rumble
25.10.2015 | Alexandria (IT) – Live 23

FINSTERFORST :: Details zum kommendem Release

3. September 2015

2015 war für die Pagan Metaller FINSTERFORST definitiv ein intensives Jahr. Mit der erfolgreichen Veröffentlichung des aktuellen Albums “Mach Dich Frei”, zahlreichen, brachialen Shows und heißen Sommerfestivals, sind die Jungs mächtig ins Schwitzen gekommen. Doch kein Grund sich auszuruhen, denn heute veröffentlicht die Bands bereits heiße Details zu ihren kommenden Plänen:

“Es gibt Neuigkeiten im Hause Finsterforst! Wir wollen auch auf kreativer Ebene keine Pause einlegen und werden uns schon bald wieder in die Iguana Studios begeben. Anfang 2016 soll unser nächstes … Ding … eingespielt werden! Es wird sich hierbei nicht um ein gewöhnliches Studioalbum handeln, sondern “lediglich” um eine EP! Die kompletten Details können noch nicht preisgegeben werden, da wir uns noch inmitten des Schreibeprozesses befinden und überlegen, was für einen Unsinn wir euch liefern können und wollen. Eins ist sicher: musikalisch wird es nicht in die Richtung von “Mach dich frei” gehen! Dies ist jedoch kein Grund in Panik zu geraten – man wird den Stil und Sound des Black Forest Metals eindeutig zu hören bekommen! Wir wollen schlichtweg ein spaßiges Experiment wagen, das höchstwahrscheinlich zur Stimmung und Identifikation unserer Persönlichkeiten passen wird bevor wir das nächste richtige Album in Angriff nehmen werden und nebst ein paar neuen eigenen Songs, werden wir das ein oder andere Liedgut covern!”

In diesem Sinne, macht euch auf eine schwere und massive Party gefasst – man darf also mehr als gespannt sein! Mehr Infos & News coming soon!

FINSTERFORST live:
19.09.2015 UK – Selby / Warhorns Festival
24.10.2015 AT – Schleifling / Rocktober Bikerbar
29.10.2015 RO – Cluj-Napoca / Flying Circus Club
30.10.2015 RO – Bukarest / Quantic Club
31.10.2015 RO – Iasi / Rock ‘n’ Iasi
07.11.2015 NL – Eindhoven / Into The Forest
05.12.2015 BE – Louvain-la-Neuve / Mass Deathtruction

Raunächte Tour mit Dread Sovereign, Bifröst, Anomalie
26.12.2015 – 02.01.2016

13.02.2016 DE – Heidensee b. Berlin / Frostfeuernächte

KAECK :: “Stormkult” komplett im Stream

3. September 2015

Nachdem die Veröffentlichung des KAECK-Debütalbums “Stormkult” auf den 25.09.2015 verschoben werden musste, haben sich die Band und Folter Records entschlossen, den Fans die Möglichkeit zu geben, das Album bereits jetzt für einen begrenzten Zeitraum per Stream zu hören.

“Stormkult” kann ab sofort bei den folgenden Partnern komplett gehört werden:
Decibel Magazine
Metal.de

INSANITY ALERT :: Video zu Macaroni Maniac

3. September 2015

Was ANNIHILATOR mit “Kraft Dinner” begonnen haben, bringen INSANITY ALERT aus Österreich mit “Macaroni Maniac” zu Ende: Die unzertreennliche Liaison aus Pastasuchtverhalten und Thrash Metal findet in dem neuen Video der nach eigenen Angaben “verrücktesten europäischen Crossover-Thrash Band” nun auch ihre audiovisuelle Umsetzung.

DANZIG :: Erste Single “Devil’s Angels” kommt am 4.9.

30. August 2015

Vinyl Liebhaber aufgepasst: Die erste Single “Devil’s Angels” (vom Album “Skeletons”, das im Herbst erscheint) wird ab dem 4. September als streng auf 500 Exemplare limitierte Vinyl Single in den Läden stehen. Auf der B-Seite ist “Satan (from Satan’s Sadists)” als Vocal & Keyboard Version, die sich nicht auf dem Album befinden wird.