News

EDEN WEINT IM GRAB :: “Mord”-Album am 6.12.

16. September 2019

Die Berliner Dark Metal Formation EDEN WEINT IM GRAB veröffentlicht am 6. Dezember ihr neues Studioalbum “Traggikomödien aus dem Mordarchiv” via Einheit Produktionen/Soulfood. Das achte Werk der seit 2004 aktiven Formation um Alexander Paul Blake ist ein Konzeptalbum rund um Mord und behandelt historische Fälle ebenso wie fantastische Geschichten. Damit begeben sich EDEN WEINT IM GRAB aus dem Jenseits, das sonst ihre Texte dominierte, ins Diesseits – oder zumindest an die Grenze dazwischen. Die Band beschreibt das Album als härter, moderner und gradliniger als den Vorgänger “Na(c)htoddreise”. www.edenweintimgrab.de / www.facebook.com/edenweintimgrab / www.einheit-produktionen.de

EDEN WEINT IM GRAB & WISBORG
03.01.2020 Leipzig, Hellraiser (+Dryland)
04.01.2020 Köln, MTC
11.01.2020 Erfurt, From Hell (+Munarheim)
18.01.2020 Berlin, Wabe
24.01.2020 Hamburg, MS Stubnitz
25.01.2020 Münster, Rare Guitar
01.02.2020 Braunschweig, B58 (+ LVX Aeterna)
07.02.2020 Cottbus, Muggefug (+ Abrogation)
08.02.2020 Nürnberg, Cult


 

LINDSAY SCHOOLCRAFT :: Neues Video zu “Saviour”

14. September 2019

Cradle of Filth Keyboarderin und Sängerin LINDSAY SCHOOLCRAFT hat den neuen Song “Saviour” veröffentlicht. Der Song ist von ihrem kommenden Album “Martyr”, das von dem ehemaligen Evanescence-Drummer Rocky Gray mitgeschrieben wurde, und am 7. Oktober erscheinen wird.

Lindsay commented “When Rocky sent me the demo of this song, before I had even started writing the lyrics and vocals, I just knew this was going to be “the song” used as the first single and music video. At the time I was dealing with the pressure of feeling like I had to save the lives of everyone around me and I lost a lot of my happiness and sanity in doing so. A lot of the lyrics where taken directly from what I actually said in text message conversations. Every time I sing this song it is such a powerful reminder that I can’t be everything to everyone and that other people need to choose to fix themselves and I can’t make that decision for them.”


 

(DOLCH) :: Debüt Album & Single

13. September 2019


Ván Records and Totenmusik werden am 15. November das Debütalbum von (DOLCH) veröffentlichen. Die erste Single “Psalm 7” stammt aus dem Album “Feuer”, welches der erste Teil der Albumtriologie “Feuer, Nacht & Tod” ist. http://www.van-records.de / http://www.dolch-band.com / http://www.totenmusik.com


 

KMFDM :: Das 21. Album kommt

13. September 2019

Die Industrial Rock Pioniere KMFDM veröffentlichen im 35. Jahr ihres Bestehens ihr 21. Album. “Paradise” erscheint am 27. September in allen digitalen Formaten, auf CD und als 2-LP bei Metropolis Records.
“Helmed by founder and frontman Sascha “Kapt’n K” Konietzko and Lucia Cifarelli, delivering their searing and brutal vocal performances like liquid daggers. Backed by the percussive fury of Andy Selway, KMFDM is joined by Black Sugar Transmission’s Andee Blacksugar lending his angular guitars along with guest performances that include bassist Doug Wimbish (TACKHEAD, Living Colour), longtime vocalist Cheryl Wilson and rapper Andrew Ocelot Lindsley. If that wasn’t enough, fans will undoubtedly be overjoyed to hear the Lord of Lard himself, Raymond PIG Watts returning to the KMFDM fold for the first time in 16 years!”
https://www.metropolis-records.com/product/11729/paradise
https://www.facebook.com/officialkmfdm


 

TULUS :: Neues Album in 2020 / Re-Release von “Evil 1999”

10. September 2019


Die norwegischen Black Metaller TULUS, die 1991 gegründet wurden, gehen im November ins Studio, um ihr Comeback Album aufzunehmen, welches nächstes Frühjahr erscheinen soll. Das Album wird bei Soulseller Records erscheinen, die am 15. November das damalige dritte Album der Band, “”Evil 1999”, neu veröffentlichen und zwar als limitierten CD-Digipack und zum ersten Mal auf Vinyl. https://www.facebook.com/Tulus-552774808225210

Drummer Sarke comments: “After a long wait Tulus are finally back. Going back to our roots. The new material is raw, primitive Norwegian Black Metal at its best. Signing a new record deal with Soulseller Records, we assure our dark music to be spread to all fans of the black metal scene in the best way.”


 

DJEVEL :: Neues Album im Oktober

9. September 2019

Das sechste Album der norwegischen Black Metaller DJEVEL, “Ormer Til Armer, Maane Til Hode”, wird am 18. Oktober bei Aftermath Music erscheinen. Die Band, bestehend aus den Songwritern Ciekals, Mannevond (Koldbrann) und Faust (Ex-Kaiser, Blood Tsunami): “The album title reflects the inner darkness, the part of man which unavoidably remains evil, and in a greater perspective meaning a darkness as in a total eclipse. “Ormer Til Armer, Maane Til Hode” is a description of this, and something which can be transfered to a physical being, but maybe more so a mental condition. The album is a reaction on the previous albums, and especially the last “Vettehymner” EP, being stripped of all acoustic guitars while chasing a more aggressive side to the band then its preceeding albums.”

“Illoeygd Foedt Som Satans Barn, Paa Ferd Uten Spor Af Menneskeverd” ist der erste Track vom neuen Werk.


 

ARMORED DAWN :: Neues Album “Viking Zombie” am 18. Oktober

9. September 2019

ARMORED DAWN sind Brasilianer und spielen Viking Metal. 2014 in Sao Paulo gegründet, hat die Band bis dato zwei Alben veröffentlicht. “Viking Zombie” wurde in den Dharma Studios in Sao Paulo aufgenommen, produziert, gemixt und gemastert von Rodrigo Oliveira und Heros Trench.

Eduardo Parras, Sänger und Gründer von Armored Dawn sagt dazu: “In einem der Songs heißt es ‘keiner weiß wer ich bin oder was ich geworden bin’. Das Album ist all’ denen gewidmet, die noch immer ihren Platz suchen. Alle die, die noch suchen, können den Platz bei uns finden und die Stärke in der ‘Wikinger Brüderschaft’.” http://www.facebook.com/armoreddawn

Vorab gibt es ein Video zu “Ragnarock”:

ARMORED DAWN kommen im Herbst mit ihrem neuen Album “Viking Zombie” auf Tour:
12.11. München – Kranhalle
13.11. Mailand -Legend
16.11. Essen – Zeche Carl
18.11. Köln – MTC
19.11. Hamburg – Logo
21.11. Aschaffenburg – Colos-Saal


 

TARJA :: Ankündigung “Raw – Tour 2020”

5. September 2019

Kürzlich veröffentichte TARJA ihr neues Album “In The Raw”. In Zusammenarbeit mit den Musikern ihrer Band sowie und ihrem altbewährten Produzenten-Team stand die Idee im Vordergrund, dass Gold nicht unbedingt glänzen muss, sondern in seinem natürlichen Zustand ein rohes Element ist. Im April 2020 kann man TARJA dann auch wieder live erleben:

“Raw Tour 2020”
präsentiert von: Metal Hammer, Sonic Seducer & metal.de
11.04.2020, Herford – X
13.04.2020, Mannheim- MS Connexion Complex
14.04.2020, Bochum – Matrix
15.04.2020, Hamburg – Markthalle
17.04.2020, Berlin – Columbia Theater
18.04.2020, Leipzig – Hellraiser
19.04.2020, Nürnberg – Hirsch
21.04.2020, München – Backstage

Vorverkauf: www.metaltix.com/tarja-tickets-5348.html
Homepage: www.tarjaturunen.com


 

PRINZESSIN & REBELL :: Single als Vorbote zum neuen Album

5. September 2019

Anna Katharina Kränzlein, über die Landesgrenzen hinaus bekannt durch die erfolgreichste Mittelalter-Folkrock-Band “Schandmaul”, sendet ein musikalisches Lebenszeichen seit ihrem Ausstieg bei “Schandmaul”.

Zusammen mit Buchautor, Schloßbesitzer & Festival-Veranstalter (Paradiesvogelfest auf Schloss Weitersroda, Thüringen) sowie sprachgewaltigen Liedermacher Prinz Chaos (Florian Kirner) beweist das unikate Duo, dass die Verbindung ihrer bisherigen musikalischen Welten perfekt funktioniert und Neues schafft.

“Der Pfahl” ist Vorbote des Anfang 2020 erscheinenden Albums “Boomende Stadt”, das, genau wie diese erste Vorab-Single, auf Konstantin Weckers Label “Sturm & Klang” erscheint.

Der Pfahl – “l’estaca” ist ursprünglich ein antifaschistisches Massenlied aus Spanien. Geschrieben hat es der katalanische Liedermacher Lluis Llach im Jahr 1968. Anschließend musste er wegen seines Widerstands gegen die Franco-Diktatur fliehen. Sein Pfahl wurde währenddessen zum populärsten Lied der Demokratiebewegung. Nach dem Tod Francos kehrte Lluis Llach 1976 nach Barcelona zurück, wo er heute noch lebt und singt.
Der Pfahl wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Eine polnische Version wurde 1980 zum Hit der Gewerkschaftsbewegung Solidarnosc. Die deutsche Version von Hein und Oss Kröher fand Eingang in die Liederbücher einiger Pfadfinderverbände. Auf diesem Weg gelangte das Lied auch in den Hambacher Wald, wo es sich großer Beliebtheit erfreut.
Die Figur des alten Siset (Avi Siset = Opa Siset) beruht übrigens auf der realen Person des Widerstandskämpfers Narcis Llansa, dem Großvater eines Jugendfreundes von Lluis Llach.

Erste Live Dates gibt es übrigens auch schon.

Fr. 27. September 2019 KUZ Eichberg 65346 Eltville am Rhein
Sa. 28. September 2019 Bürgerhaus Mörfelden-Walldorf 64546 Mörfelden-Walldorf
So. 29. September 2019 Kunstverein Fellbach 70734 Fellbach
Fr. 08. November 2019 NUTS – Die Kulturfabrik 83278 Traunstein
Sa. 09. November 2019 Arche Noe A-6330 Kufstein
Sa. 18. Januar 2020 “Sounds for Children” KatakombenTheater im Girardet Haus 45131 Essen

Mehr Infos unter:
https://www.anna-katharina-kraenzlein.de/die-musik


 

MITOCHONDRIAL SUN :: Soloprojekt von Dark Tranquillity’s Niklas Sundin

5. September 2019

Argonauta Records wird Anfang 2020 das Debütalbum von MITOCHONDRIAL SUN veröffentlichen, dem Soloprojekt von Dark Tranquillity’s Niklas Sundin. Musikalisch ist das MITOCHONDRIAL SUN Album weitgehend instrumental und bietet alles, von Dead can dance-like tribal atmospheres bis hin zu futuristischen Sci-Fi Soundscapes. Zu den Gastmusikern gehören Martin Brändström von Dark Tranquillity und die renommierte Cellistin Annika Blomfeldt. Das Album wurde von Anders Lagerfors (der auch Flügel zu einigen Tracks beisteuerte) im Nacksving Studio in Göteborg, Schweden, gemischt und gemastert.

Die erste Single und das erste Video, “Nyaga” – dessen Titel von einem wenig bekannten Science-Fiction-Roman des schwedischen Astronomen und Schriftstellers Peter Nilsson inspiriert ist – wird im Oktober vollständig enthüllt, aber man kann bereits in einen ersten Teaser des Tracks eintauchen. Weitere Singles werden veröffentlicht, bevor das Full-Length-Album Anfang 2020 erscheint.