News

SAXON :: Video Premiere “Queen Of Hearts”

11. October 2015

SAXON lassen am 16.10.2015 den “Rammbock” auf die Welt los, ihr 21. Studioalbum “Battering Ram”.
“Das Album ist eine logische Weiterentwicklung von ‘Sacrifice’ “, so Biff Byford. “Ein bisschen weniger Rock ‘n’ Roll und ein bisschen mehr Heavy Metal. Wir bleiben uns lieber treu, als uns zu sehr zu entfremden.”

Video Premiere ‘Queen Of Hearts’:
http://tv.ampya.com/artists/saxon/queen-of-hearts-lyric-video

Live:
Di, 17. November 2015 / Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle
Mi, 18. November 2015 / Saarbrücken – Saarlandhalle
Fr, 20. November 2015 / München – The Zenith
Sa, 21. November 2015 / München – The Zenith
Di, 24. November 2015 / Frankfurt / Main – Jahrhunderthalle
Mi, 25. November 2015 / Ludwigsburg – Arena
Fr, 27. November 2015 / Berlin Max – Schmeling – Halle
Sa, 28. November 2015 / Hamburg – Sporthalle

FROSTFEUERNÄCHTE :: Zum 2. Mal im Februar

7. October 2015

Vom 12.02 zum 13.02. 2016 finden die Frostfeuernächte nun zum zweiten Mal statt. Das sehr junge Metal Festival hat seine Heimat südlich von Berlin und ist idyllisch gelegen am Hölzernen See.

Die ersten Frostfeuernächte fanden im Zeitraum vom 20.02 bis 21.02. im Jahr 2015 statt. Im Vorjahr spielten an beiden Festivaltagen insgesamt 21 Bands aus den unterschiedlichsten Metalgenres. Nicht nur bekannte Bands teilten sich bei den Frostfeuernächten die Bühne: regionale und eher “kleine” Bands bekamen ebenfalls die Möglichkeit ihr Können und ihre Musik einer großen Zuhörerschaft vorzustellen.

2016 findet das Festival wieder auf dem Boden des ‘KiEZ Hölzerner See’ statt. Zu diesem Anlass finden sich erneut 21 Bands ein, um ein gelungenes “Metal-Wochenende” mitzugestalten. Bei der Zusammenstellung der Bands ist sich der Veranstalter treu geblieben und bietet den Festivalbesuchern ein breites Genre-Spektrum an.

Am Freitag dem 12.02.2016 wird der “Unholy Thrash Day” vollzogen werden. Unter anderem werden sich die Black-Thrasher ‘Witching Hour’ sowie ‘Nocturnal Witch’ die Bühne teilen und die Halle mit ihrem rohen Sound erzittern lassen. Aber auch Bands wie ‘The Gash’, ‘DRENCHED IN BLOOD’, ‘First Aid’, und ‘Rimruna’ werden aufspielen.
Am Samstag spielen insgesamt 14 Bands. Dazu werden u.a. die Death-Metaller ‘Xicution’ aus Eberswalde ihre neue Scheibe “Infected” den Besuchern der Frostfeuernächte vorstellen und eine feuchtfröhliche Record Release Party steigen lassen.
Ein sicherlich ungewöhnlicher Headliner ist das ‘Dark Kasperle Theater’. Das ‘Dark Kasperle Theater’ verbindet Handpuppentheater und eine skurrile Geschichte mit harten Riffs und elektronischen Einlagen. Hinzu kommen noch eine Materialschlacht aus Gemüse, Obst etc. und witzige Charaktere die kein Auge trocken lassen werden.
Auch für die Freunde des Pagan und Folk Metals wird einiges geboten. So werden Adorned Brood, Finsterforst und Firtan der Menge einheizen.

Wichtig zu erwähnen ist, dass an beiden Tagen ein Bandcontest stattfinden wird. Vier Slots werden dazu bereitgestellt werden für die man sich jetzt schon bewerben kann. Weitere Informationen sind auf der Homepage (http://www.frostfeuernächte.de/?page_id=225) oder auf der Facebook-Präsenz zu finden.

Da der Februar zu den eher kalten Jahreszeiten gehört sind die Frostfeuernächte ein reines Indoor-Festival. Für Besucher die gern in der Nähe des Festivalgeländes nächtigen möchten, gibt es die Möglichkeit eine Schlafgelegenheit zu buchen. Die Ãobernachtungen werden in zwei Kategorien angeboten und müssen im Vorfeld online bestellt werden (http://www.frostfeuernächte.de/?page_id=279).

Ebenso ist für Verpflegung gesorgt. Es wird zu den gängigen Mahlzeiten (Frühstück, Mittag, Abendbrot) ausgewählte warme und kalte Speisen geben. Zusätzlich besteht die Möglichkeit über den Tag kleine Snacks zu erwerben.

Wochenend-Tickets für die Frostfeuernächte 2016 können über die Homepage bestellt werden und liegen preislich bei 25 EUR (http://www.frostfeuernächte.de/?page_id=279). An der Abendkasse können sowohl Wochenend-Tickets für 30 EUR oder Tages-Tickets für 17 EUR erstanden werden.

Aktuelle Informationen gibt es auf der Homepage und auf Facebook. Das Event kann gern durch ein “Like” unterstützt werden.
So bleibt ihr auch immer auf dem laufendem wenn sich
etwas um die Frostfeuernächte dreht.
https://www.facebook.com/Frostfeuern%C3%A4chte-891799480837737/timeline/
http://www.Frostfeuernächte.de
Infos zum Bandcontest:

MERCIFUL NUNS :: Limitierte Live-CD

7. October 2015

Ausschließlich im Solar Lodge Onlineshop (www.SolarLodge.de) und nicht im regulären Handel gibt’s die auf 999 limitierte Live-CD “400 Billion Suns” von MERCIFUL NUNS.

Hier ein visueller Eindruck des Konzertes vom 17.Juli 2016 in Bolkow, Polen:

NEAR EARTH ORBIT :: “Trans Neptunian Objects”

7. October 2015

Der zweite Teil des interstellaren Epos um ein post-apokalyptisches Szenario jenseits unserer Vorstellungskraft haben die beiden Soundarchitekten Artaud Seth und Ashley Dayour erschaffen. NEAR EARTH ORBIT liefert ein komplexes Album mit einer Mischung aus Post-Apokalypse, Paranoia und Fiktion. www.NearEarthOrbit.org

Einen ersten Höreindruck findet ihr hier:

GRIFTEGÅRD – Tourdaten für Herbst-Tour komplett!

4. October 2015

Die schwedischen Doom Metaller GRIFTEGÅRD touren im November durch Deutschland und Österreich. Nach dem diesjährigen Auftritt auf dem ACHERONTIC ARTS-Festival ist es das erste Mal, dass sie die hiesigen Bühnen betreten und eine massive Doom-Messe zelebrieren werden. Mit im Gepäck haben sie nicht nur ihre neue EP “The Four Horsemen” (erschienen bei Ván Records), sondern auch einen brandneuen Song namens “A Pile of Ash”, den sie den Fans vorstellen werden.

Hier die Tourdaten:
10.11.2015 Hamburg, Bambi Galore
11.11.2015 Kassel, Goldgrube
12.11.2015 Weikersheim, Club W71
13.11.2015 Wien, Doom over Vienna-Festival
14.11.2015 Berlin, K17

VARG :: Neues Video zu “Rotkäppchen”

3. October 2015

Am 09.10.2015 veröffentlichen die deutschen Wolf Metaller die brandneue EP “Rotkäppchen” via Napalm Records. Das Teil kommt als Limited Edition Deluxe DIN A5 Mediabook und beinhaltet folgende Tracks im schicken 24 Seiten Booklet:
Rotkäppchen 2015
Ein Tag wie heute
Abendrot
Red Riding Hood
Rødhette
Rotkäppchen 2011
Rotkäppchen 2015 Karaoke

VREID :: Neues Video zum Album

3. October 2015

Am 09.10. erscheint das neue Album “Solverv” von VREID bei Indie Recordings. Dss Video zum Titel-Track wurde nun veröffenticht:

Regisseur und Vreid Artwork Maestro Kim Holm über das Video:
“Working with Vreid has been a revelation. Hvall had a singular guiding vision for the front-covers, but still gave me complete freedom with the rest of the artwork. I wanted the video to reflect the song, relentless and unpredictable and ever-changing. I couldn’t be more pleased with the end result. As a father, I developed a fascination with the children’s series “In the Night Garden” by Andrew Davenport. The attention to detail, economy of production, and unique design creates a sense of dream, and I wanted to subvert those tools and create a nightmare.” I couldn’t be more pleased with the end result.”

FLYING COLORS :: Neues Live Album am 13. November

3. October 2015

Am 13. November erscheint mit “Second Flight: Live At The Z7” ein neues Live Album der Supergroup Flying Colors, bestehend aus den Ausnahmekünstlern Gitarrist Steve Morse (Deep Purple/Dixie Dregs), Drummer Mike Portnoy (Transatlantic, Winery Dogs, ex-Dream Theater), Multitalent Neal Morse (Transatlantic, ex-Spock’s Beard), Bassist Dave LaRue (Dixie Dregs, Joe Satriani, Steve Vai) und dem bis dahin weitgehend unbekannten jungen Sänger Casey McPherson.

“Second Flight: Live At The Z7” wurde während der Second Nature -Tour 2014 im schweizerischen Pratteln aufgenommen. Die Band präsentiert hier ein neues Niveau ihrer musikalischen Fähigkeiten und spiegelt die vielen Schattierungen und Farben der einzelnen Bandmitglieder wieder, die sich mit Flying Colors zu einem wunderbaren Kollektiv zusammen formen. Flying Colors in Bestform und ein neuer Meilenstein in der Historie der Band.

Das Live Album erscheint als Doppel-CD, Dreifach-LP mit Bonustrack sowie als DVD/Blu-ray. Das Flying Colors dafür nicht mit technischen Rafinessen gegeizt haben, hört und sieht man deutlich: 24 Kameras waren für die Filmaufnahmen aufgeboten. Das Videomastering mit Technik, die auch beim Blockbuster “Star Wars” und in IMAX-Kinos zum Einsatz kommt, übernahmen Experten der Special-Effects-Firma Cinnafilm. Beim 5.1.-Klang kann der Hörer zwischen Einstellungen wechseln, die ihn imaginär wahlweise auf die beiden akustisch besten Plätze im Z7 oder direkt ans Mischpult in der Halle versetzen. Und wer nur Audio will, kann den Front-Row-Mix auch über Surround-Kopfhörer genießen.

Flying Colors Live Video “Maks Machine”:

SCREAM YOUR NAME :: ‘Face To Face Germany Tour’ im Januar 2016

3. October 2015

“Was wir tun, tun wir richtig, mit Ehrgeiz und Disziplin”. Mit diesen Worten starteten die Jungs von Scream Your Name die meisten ihrer Unterfangen, wie auch der Release ihres zweiten Albums “Face To Face”. Nichts wird von Scream Your Name dem Zufall überlassen, sie vertrauen einzig ihrem Können und ihrem druckvollen Sound, um mit ihrer wilden und emotionsgeladenen Art und Weise die Live-Shows erfolgreich zu bestreiten.

Und siehe da: Belohnt wurden die Metalcorer aus der Schweiz mit einer beachtlichen Chart-Platzierung (#55 in den CH-Albumcharts), einer ausverkauften Plattentaufe im Berner Dachstock und der Bestätigung, dass ihr Sound, angesiedelt zwischen Rock, Metal und Alternative auf offene Ohren bei Musikfreunden aus aller Welt trifft. Ihre Sporen haben sich Scream Your Name längst abverdient, an Festivals wie dem Greenfield gerockt, an ihrer Indonesien-Konzertreihe die exotischsten Orte bespielt, an der VANS Warped Tour teilgenommen, einen tadellosen Gig in L.A. abgeliefert – sprich: Die junge Band, die ganz nach oben möchte, ist auf bestem Weg dies Wirklichkeit zu machen und sich ihre harte Arbeit, Disziplin und ihren Ehrgeiz ausbezahlen zu lassen.

Ihr Album spricht konsequent die gleiche Sprache: Sätze wie “Steh zu dir selbst, knicke nicht ein, kämpfe für deine Ideale” sind bei Scream Your Name keineswegs Fragmente einer Momentaufnahme, sondern ein Kredo, dem sich die ganze Band verschrieben hat. Im Mai und Juni begleiteten Scream Your Name die US-Band The Color Morale mit Ash Is A Robot auf eine ausgedehnte Europa-Tournee durch Italien, Deutschland, Polen und Österreich. Metalcore aus der Schweiz, viel Schweiss und wenig Zufall und von einer Band, die als Einheit und mit beeindruckender Präzisionsarbeit glänzt.

Nun folgt im Januar 2016 eine weitere Tour in die großen deutschen Städte mit folgenden Dates.

Scream Your Name ‘Face To Face Germany Tour’
26.01.16 Frankfurt – Nachtleben
27.01.16 Bochum – Matrix
28.01.16 Hamburg – Marx
29.01.16 Berlin – Comet
30.01.16 München – Backstage Club

AT SEA COMPILATIONS :: Neue Compilation “Herbstmond”

28. September 2015

Passend zu dieser ganz besonderen Stimmung des Herbstes veröffentlichen AT SEA COMPILATIONS mit “Herbstmond” eine romantisch-tanzbare Folk-Compilation. 14 sehr unterschiedliche Bands bekommen auf dieser Veröffentlichung eine Plattform ihre Musik zu präsentieren. Die Klangweite reicht von mystischem Pagan-Folk über tanzbare Musik aus der Mittelalter- und Fantasyszene bis hin zu den träumerischen Kompositionen des Romantic-Folks.

Mit dabei sind bekanntere Namen der Folk-Szene wie Waldkauz, Schattenweber, Rastaban und Cantus Lunaris. Dazu gesellen sich hoffnungsvolle Newcomer wie Leiermann & Elfenklang, Sumerluft und Bal Lá.

Veröffentlicht wird Herbstmond zum kostenlosen Download unter:
www.at-sea-compilations.de
http://atseacompilations.bandcamp.com

Um eine freiwillige Spende zur Kostendeckung wird gebeten.

Tracklist:
1. Waldkauz: Tanzgeist 8. De Twej: Tyskan Polska
2. Rastaban: Hore Dolom 9. Brigandu: Hùg Air À Bhonaid Mhòir
3. Emian: Dance In Circle 10. Damsha: Lilting Banshee / Brian O’Lynn
4. Sumerluft: Rabenballade 11. Cantus Lunaris: La Jument De Michao
5. Farlanders: Tobago Bound 12. Ariana Saraha: Esperanza
6. Leiermann & Elfenklang: An Dro Bistrot 13. Aurago: Erntelied
7. Bal Là: Auch Schön 14. Schattenweber: Gaia

Das Projekt At Sea Compilations wurde im Jahr 2013 vom ehemaligen Redakteur des Dark Feather Undergroundzines, Axel Meßinger, nach der Einstellung des Magazins gegründet. Ziel war und ist es mit Hilfe von frei downloadbaren und absolut hochwertigen Musikzusammenstellungen eine Plattform für talentierte Underground- und Indie-Bands auf der einen Seite und neugierige Musikfans auf der anderen Seite zu etablieren. Finanziert wird das Non-Profit-Projekt über freiwillige Spenden von Hörern und Musikern.