News

SUNS OF THYME :: Videopremiere zu “Intuition Unbound”

3. May 2016

SSUNS OF THYME lassen auf ihrem zweiten Album “Cascades” Space, Shoegaze und Psych nostalgischer Couleur mit kühlem Post Punk und Velvet Underground kollidieren. Einen ersten Vorgeschmack auf das neue Album, gab es bereits mit der Veröffentlichung und dem dazugehörigen Lyric-Video “Do or Die”.

“Cascades” wird am dem 27. Mai via Napalm Records veröffentlich und kann HIER bereits vorbestellt werden:

Suns of Thyme live:
21.07.2016 Cuxhaven, Deichbrand Festival
23.07.2016 Rathenow – Laut & Bunt Festival
01.09.2016 München – Sunny Red
02.09.2016 Augsburg – Soho
03.09.2016 Stuttgart – Keller Klub
06.09.2016 Hannover – Lux
07.09.2016 Frankfurt – Nachtleben
08.09.2016 Saarbrücken – Kleiner Klub
10.09.2016 Hamburg – Hafenklang PSYCH Festival
18.09.2016 Berlin – Berghain Kantine
19.09.2016 Köln – Blue Shell
28.09.2016 Nürnberg – muzClub
29.09.2016 Dresden – Groovestation
22.10.2016 Linz – Kapu

G.O.T.H. :: Neues Album

3. May 2016

G.O.T.H. – Glam On Thy Hell – ist eine amerikanisch-portugiesische Goth-Rock Band. Das neue, selbstbetitelte Album von G.O.T.H. wurde von Kate und Ivan Prim in ihrem eigenen Studio produziert und entführt den Hörer in eine andere Welt, eine dunkle Welt die sich thematisch um von Schmerz & Tod begleitete Liebe dreht. https://www.facebook.com/GlamOnThyHell/

AGRYPNIE :: Arbeiten an neuem Album, Tourstart im Mai

3. May 2016

AGRYPNIE haben bekannt gegeben, dass sie Ende des Jahres ins Studio gehen werden, um den Nachfolger zu ihrem aktuellen Album “Aetas Cineris” fertigzustellen. Die Aufnahmen finden im SU2-Studio statt. Geeplant ist eine Veröffentlichung Anfang 2017 via Supreme Chaos Records.

Außerdem werden AGRYPNIE bereits im Mai live auf der Wachkoma-Tour zu sehen sein. Ab dem 20.05.2016 bestreiten sie als Headliner gemeinsam mit ihren Labelkollegen TODTGELICHTER sowie ANOMALIE neun Shows in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Interessant ist die Konstellation nicht zuletzt deshalb, weil AGRYPNIE-Mastermind Torsten zusätzlich zu seiner Hauptband als Live-Gitarrist von ANOMALIE zu den Saiten greift.

20.05. DE – Oberhausen, Helvete Metal Club
21.05. DE – Stuttgart, Club Zentral
22.05. CH – Zürich, Dynamo Zürich (offiziell)
23.05. DE – München, Feierwerk, München
24.05. AT – Salzburg, Rockhouse Bar
25.05. DE – Würzburg, Cafe dom@in Jugendzentrum
26.05. AT – Wien, Viper Room Vienna
27.05. DE – Leipzig, Hellraiser Leipzig
28.05. DE – Weinheim, Cafe Central

IN EXTREMO :: Neues Album “QUID PRO QUO” am 24.06.2016

29. April 2016

Ein Jahr nach dem 20-jährigen Bandjubiläum haben IN EXTREMO ein neues Album zu bieten. “QUID PRO QUO” erscheint am 24.06.2016. Ganz nach dem Titel des Albums, der soviel bedeutet wie “Geben und Nehmen”, haben IN EXTREMO ihren Fans weit mehr zu geben als nur ein neues Album.
Neben einer Warm-Up-Tour zum Releasedate des Albums warten die sieben Berliner mit zahlreichen Sommer-Headliner-Shows und einer umfangreichen Quid-Pro-Quo-Tour im Herbst auf! Für die Shows im Sommer haben die Jungs von IN EXTREMO noch ein ganz besonders Schmankerl in petto: Lacrimas Profundere als Support für die Shows in Koblenz und Görlitz!

Und wie wir es von IN EXTREMO schon gewohnt sind, sind die beiden ersten Termine der Warm-Up Tour bereits ausverkauft:

WARM-UP-TOUR:
22.06.16 Aschaffenburg – Colosaal – ausverkauft
25.06.16 Jena – F-Haus- ausverkauft
26.06.16 Bochum – Zeche
27.06.16 Memmingen – Kaminwerk
28.06.16 Nürnberg – Hirsch
29.06.16 Rostock – Mau Club

SOMMER-FESTIVALS
02.04.16 A-Nassfeld – Full Metal Mountain Festival
27.05.16 München – Rockavaria
28.05.16 Gelsenkirchen – Rock im Revier
29.05.16 Herborn – Hessentag
13.08./.14.08.16 Hildesheim – Mera Luna Festival

SOMMER-HEADLINER-SHOWS 2016
23.06.16 Koblenz – Festung Ehrenbreitstein
24.06.16 Abenberg – Burg Abenberg / Feuertanz Festival
22.07.16 Creuzburg – Burg Creuzburg
19.08.16 Görlitz – Kulturbrauerei Open Air
19.08.16 Leipzig – Parkbühne
20.08.16 Magdeburg – Festung Mark

QUID-PRO-QUO-TOUR 2016
28.09.16 A- Wien- Gasometer
29.09.16 München – Zenith
30.09.16 Köln – E-Werk
07.10.16 Bielefeld – Ringlokschuppen
08.10.16 Bremen – Pier 2
12.10.16 Saarbrücken – Saarlandhalle
13.10.16 Oberhausen – Turbinenhalle
14.10.16 Dresden – Schlachthof
15.10.16 Hannover – Swiss Life Hall
20.10.16 CH-Zürich – Komplex
21.10.16 Wiesbaden – Schlachthof
22.10.16 Stuttgart – Porsche Arena
27.10.16 Hamburg – Docks
28.10.16 Erfurt – Thüringenhalle
29.10.16 Berlin – Columbiahalle

VICTOR LOVE, :: Vorabsong zum Soloalbum

29. April 2016

VICTOR LOVE, seines Zeichens Mastermind bei DOPE STARS INC., veröffentlicht am 06.05. sein Soloalbum “Technomancy” (Metropolis / Soulfood).

Auf “Technomancy” kreiert er einen Sound, der von Industrial und Dark-Elektro, über Cyberpunk, Cryptowave, verzerrten Beats, obskuren Leads bis hin zu einer “no fucks given” – Attitüde reicht. Jetzt gibt es vorab den Song “Surrenders” feat Deathstars

https://soundcloud.com/victorloveofficial/surrenders-feat-deathstars

THE DEAD GOATS / DEMONBREED :: Teaser – Split-Single

29. April 2016

Testimony Records haben einen Teaser für die anstehende THE DEAD GOATS / DEMONBREED 7Inch-Vinyl-Single veröffentlicht:

Die Split-Scheibe erscheint am 1. Juni 2016 – schwarzes Vinyl inklusive Lyric-Sheet, limitiert auf 250 Stück weltweit, handnummeriert. Vorbestellungen sind hier möglich: http://tinyurl.com/hcsbsuv

Im Sommer wird das Label neue Studioalben beider Bands auf Vinyl & CD veröffentlichen.

VOLBEAT :: Neue Lyric-Videos

29. April 2016

Am 03.06. erscheint das insgesamt 6. VOLBEAT Album “Seal The Deal & Let’s Boogie”. Bereits die erste Single aus dem Album hält ein Deja-vu-Erlebnis der besonderen Art für die Fans bereit. Ist “For Evigt”doch gewissermaßen ein wuchtiges Update auf “The Garden’s Tale” aus dem zweiten Volbeat-Album “Rock The Rebel / Metal The Devil”. Erneut steigert sich Volbeat-Mastermind Michael Poulsen hier gemeinsam mit seinem Freund Johan Olsen von der dänischen Band Magtens Korridorer in einen Refrain, für den der Himmel die einzige Grenze ist. Ebenso wie damals hat auch “For Evigt” zudem einen dänisch-englischen Text, und, last but not least: auch in “The Garden’s Tale” kam die Redewendung “For Evigt” zum Einsatz.

Die rein englische Version des Tracks trägt den Titel “The Bliss”
http://www.youtube.com/watch?v=xv11vZj4Z0g

Live:
03.-05.06. Rock Am Ring / Rock im Park
07.06. Berlin, Zitadelle

SPENCER :: Video Premiere und neues Album im Mai

26. April 2016

Editors, Interpol – die Musik von Spencer packt kräftiger zu als die der genannten Vorbilder, mit unverschämtem Rock-Habitus. Mit einem Gespür für hymnische Melodien und große Gesten», das schrieb das deutsche Rolling Stone-Magazin zum letzten Spencer-Album. Am 20. Mai erscheint «We Built This Mountain Just To See The Sunrise», das vierte Werk der Indie-Band. Über 40 Konzerte in der Schweiz spielten sie mit dem letzten Werk, erhielten Auszeichnungen («Best-Live-Band-2013»-Award), liefen auf Rotation auf wichtigen Radios, auf Viva+MTV und sie supporteten New Model Army. Daran wollen die Zürcher nun anknüpfen.

Video Premiere zur aktuellen Single “Saturday Shoes”:
http://www.clipfish.de/musikvideos/video/4306525/spencer-saturday-shoes/

HEAVENWOOD :: Wieder bei Massacre Records

26. April 2016

Die portugiesischen Gothic Metal Urgesteine HEAVENWOOD sind wieder bei Massacre Records unter Vertrag. Am 24. Juni wird ihr neues Album “The Tarot Of The Bohemians – Part 1” erscheinen. http://facebook.com/heavenwoodofficial

Sänger Ricardo Dias: “Massacre Records is one of the strongest European heavy metal record labels working on the development of the world metal scene for many years. It is with joy, effort and remembrance that Heavenwood return to their second home: Germany!” The new album of the Portuguese occult emotive metal outfit is inspired and dedicated to the French occultist Papus and his studies regarding the Tarot. Its great to be back to Massacre Records! Line-up Ernesto Guerra – Vocals Ricardo Dias- Vocals / Lead Guitar Vítor Carvalho – Lead Guitar”

NOCTE OBDUCTA :: Neues Album erscheint am 8. Juli bei MDD

21. April 2016

Der nunmehr elfte Longplayer von NOCTE OBDUCTA wird am 8. Juli 2016 bei MDD Records erscheinen. “Mogontiacum (Nachdem die Nacht herabgesunken…)”, so der Titel des neuen Albums, dürfte dabei auch so manchen “Alt-Fan des Sextetts aufhorchen lassen. Nicht nur dass die Band zuletzt ankündigte wieder verstärkt extrem-metallische Sounds einfließen zu lassen, man geht sogar so weit, “Mogontiacum” als musikalischen Befreiungsschlag nach über 10 Jahren zu bezeichnen. Denn konzeptionell stützt sich das Album unter anderem auf Material, welches als Nachfolger von “Nektar” geplant war, in den Wirren der darauf folgenden Bandgeschichte aber unterging.
Mit Rückgriffen auf dieses Material und frischen Songs sind Nocte Obducta anno 2016 wieder auf Kurs und vereinen die alten Trademarks, denen die Band ihre besondere Stellung verdankt, mit der Experimentierfreudigkeit der letzten Jahre. Mit einem analogen Charme versehen richtet sich “Mogontiacum” vor allem an all diejenigen, die die Band in ihrer nunmehr fast 23jährigen Geschichte begleitet haben und verliert dabei nicht die Zukunft aus den Augen.