News

INQUIRING BLOOD :: Neuer Song “Hell Commander” online

24. November 2016

Seit 2004 treiben INQUIRING BLOOD ihr Unwesen und am 16. Dezember 2016 erscheint ihr neues, zweites Album “Morbid Creation”. Um einen ersten Eindruck vom morbiden Schlachtfest der Hannoveraner Groove Death Metaller zu geben, haben INQUIRING BLOOD ein erstes Video zu “Hell Commander” veröffentlicht:

-LA MAGRA- :: Trailer zum Album

24. November 2016

Mit “Fairytales from the Graves” laden -LA MAGRA- Euch zu einer Gruselstunde ein, wobei Electro-Industrial mit Horrorthematik verflochten wird. 13 Lieder über Poltergeister und wiederkehrende Tote werden mit krachigen Electro-Sounds und sägenden Gitarren untermalt. Veröffentlichungs-Termin ist der 09.12.2016.

STREAMS OF BLOOD :: Erste Details zum neuen Album

21. November 2016

Die deutschen Black Metaller STREAMS OF BLOOD haben ihr neues Album fertig gestellt. Das dritte Full-Length-Werk wird “Allgegenwärtig” heißen und am 27.02.2017 via Folter Records erscheinen. https://www.facebook.com/StreamsOfficial/

THE ANGINA PECTORIS :: “Seven Year Itch” CD Release

15. November 2016

15 Jahre nach ihrer letzten Tour gibt es in kürze das Comeback-Album der deutschen Gothic Rock Band THE ANGINA PECTORIS. Am 16. Dezember wird “Seven Year Itch” über Soulfood Music/Sony DADC veröffentlicht. Eine Tour ab April 2017 ist ebenfalls in Planung. https://www.facebook.com/theanginapectoris/

REALMS OF ODORIC :: “Odoric Overture” Orchester-Video und exclusives Package

11. November 2016

Arkadius Antonik (SuidAkra, Fall Of Carthage) und Artwork Künstler Kris Verwimp (Marduk, Manegarm, Thyrfing, Arkona) werden im Dezember das zweite Realms of Odoric Album “Second Age” über MDD Records veröffentlichen.
Das Album wird 18 Titel bei einer Spielzeit von 44 Minuten enthalten und dreht sich um das zweite Zeitalter des Odoric. Bedingt durch das Studium und Abschluß von Arkadius an der Audiocaution Academy sind die Kompositionen viel reifer als jemals zuvor. Zum ersten mal in der Geschichte des Projekts wurden die Aufnahmen unter Beteiligung vieler Gastmusiker aus aller Welt umgesetzt. Nun gibt es mit “Odoric Overture” den Opener, gespielt vom Brandenburgischen Staatsorchester auf Youtube.


Zeitgleich startet die PreOrder eines nur bis zum 24.12 erhältlichen Special limited Packages. Dieses exklusive Gesamtpaket beinhaltet neben der Audio CD und einem 80 seitigen Buch in A4 mit großartigen Illustrationen von Kris Verwimp außerdem: eine 28x28cm Aluplatte mit Kunstdruck des Coverdesigns, 8 Bierdeckel mit beidseitigem Design, einen Notizblock im Partitur Design und ein exklusiver Online Zugang zu weiterem Material wie Download Content von Videos, einem Making Off und mehr.
Einen Überblick über die Entstehung der Aufnahmen, diverse grafische Entwürfe und mehr kann man auf der Facebook Seite des Projekts verfolgen. https://www.facebook.com/RealmsOfOdoric/

BORNHOLM :: Weiteres Lyric-Video

11. November 2016

Die ungarischen Pagan/Occult Black Metaller BORNHOLM haben das Lyric-Video zum neuen Song “Runes Of Power” veröffentlicht:

Das kommende BORNHOLM Album “Primaeval Pantheons” wurde von Viktor “Max” Scheer gemischt und von Paul Ericksen gemastert. Für das Coverartwork ist Péter Sallai (Mortpaintgraphics) verantwortlich.

Es wird am 2. Dezember 2016 bei Massacre Records erscheinen.

NAILED TO OBSCURITY :: Neues Album “King Delusion”

11. November 2016

Am 03.02.2017 erscheint “King Delusion”, das dritte Album der fünf Norddeutschen NAILED TO OBSCURITY im limitierten Digipak und auf Vinyl. https://www.facebook.com/nailedtoobscurity/

Auf dem Nachfolger des 2013er Albums “Opaque” entführen die Norddeutschen Nailed To Obscurity erneut auf eine Reise durch emotionale Abgründe, eröffnen aber auch nachdenkliche Ausblicke in das innere Selbst. Klanglich unterstützt wurden sie diesmal von Produzent Victor Santura (Triptykon, Dark Fortress, Noneuclid), der in dessen Woodshed Studio den Sound für alle Facetten der Melodic Doom Deather fand. Perfekt eingefangen wird diese Stimmung zusätzlich im Artwork des argentinischen Künstlers Santiago Caruso.

EINE ART MOSAIKSPRACHE :: Neues Buch des österreichischen Musikers und Autors Markus Keimel

11. November 2016

Der österreichische Musiker und Autor Markus Keimel (LYDIA’S GEMSTONE, SUMOSTAR, WÖRTER HABEN SEELE) veröffentlicht am 21.11.2016 sein neues Buch EINE ART MOSAIKSPRACHE. Über 100 Texte inklusive zahlreicher Farbillustrationen wird das 70-seitige Werk umfassen. Inspirierende Poesie, Philosophie mit nachhaltigen Denkanstößen. Humor, der teilweise unter die Gürtellinie schlägt – dabei aber nie an Niveau verliert, wunderschöne Aphorismen, knallharte Gesellschaftskritik. Von diversen Medien oftmals als “Österreichs Vorzeigemelancholiker” betitelt, bedient sich Markus Keimel in seinem neuen Buch unterschiedlichster literarischer Stilformen und gibt der Melancholie nicht mehr gänzlich so viel Raum wie etwa in seinem Vorgängerwerk. Bestellen kann man EINE ART MOSAIKSPRACHE mit persönlicher Widmung über die offizielle Website eineartmosaiksprache.jimdo.com

EINE ART MOSAIKSPRACHE – Das neue Buch des österreichischen Musikers und Autors Markus Keimel.
Veröffentlichung 21.11.2016 – Vorbestellung seit 13.10.2016 möglich
(Genre: Lyrik, Poesie und Philosophie)
eineartmosaiksprache.jimdo.com (das Buch ist ausschließlich über diese Website zu erwerben – Buchpreis 10 Euro)
www.facebook.com/eineartmosaiksprache

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE :: Bloody Unholy Christmas

11. November 2016

Am 25.11. veröffentlichen die BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE ihre Horrorbilly Weihnachstsongs. Das Weihnachtsalbum ist aber alles andere als ein billiger Gag in Ehren ergrauter Zombies. Die Story beginnt vor mehr als zehn Jahren – als man rund um die obligatorische Hallloween-Show die Idee gebar, einige Songs der legendären Formation Kiss in deren typischem Outfit und Make-Up zu spielen. Seltsamerweise gab es aber kein Booking für den 31. Oktober – weshalb man den Verkleidungs-Rummel kurzerhand auf einen Termin kurz vor Weihnachten verlegte. Dieses bizarre Szenario hat seither Tradition: allj´ährlich kamen andere Gruppen, Künstlerinnen und Künstler als Cover-Vorlagen für die Bloodsucking Zombies From Outer Space zum Handkuss. Das “Unholy X-Mess Jamboree” wurde von Michaael Jackson ebenso heimgesucht wie von Guns N Roses… Die Fans hatten ihren Spaß daran.

Im Jahr des Herrn 2016 – also nach einem runden Dezennium – ist Schluss damit! Weil aber diee Cover-Orgien der “Unholy X-Mess Jamborees” ein unleuggbarer Teil der Bandgeschichte sind, entschied man sich für den vorliegenden Tonträger: ein dauerhaftes Dokument gutmeinenden Grauens. Und holte sogar prominente Gäste ins Studio: Bela B. von den Ärzten ist dabei, Robbie Williams-Gitarrist Neil Taylor, Horrorpunk-Legende Argyle Goolsby, Mad Sin-Sänger Koefte deVille und Filmemacher und Songwriter James Balsamo sowie die Ex-Drahdiwaberl- & Falco-Band-Heroen Peter Vieweger und Thomas Rabitsch. Verpackt wurde das Werk ihres Schaffens wie ein durchschnittlich-harmloses Weihnachtspaket für arglose Verwandte und Bekannte. www.zombies.at

WACKEN :: Umfangreiche Baumaßnahmen auf dem W:O:A Gelände

3. November 2016

Es ist bekannt als das “Holy Wacken Land”, doch in diesem Herbst glich das Feld in Wacken, auf dem das größte Heavy Metal Festival der Welt stattfindet einer Mondlandschaft. Infrastrukturelle Baumaßnahmen zur Entwässerung und Sicherung der Fläche erforderten eine ganz besondere Behandlung. Wacken, 03. November 2016 – Die letzten beiden Jahre war das Wacken Open Air gezeichnet von Regen und Matsch. Die Wassermassen konnten nicht richtig abfließen und machten den Untergrund mürbe. “Wir sind in den letzten Jahren an die Grenzen dessen gelangt, was wir unserem “Holy Wacken Land” und den Besuchern zumuten können und wollen”, so Veranstalter Holger Hübner. Aus diesem Grund wurde jetzt in umfassende Baumaßnahmen investiert. Die erste Bauphase bestand aus Umgrabungen und Begradigungen der Fläche. Mehrere Bagger, Traktoren und Planierraupen waren im Einsatz um Senkungen und Erhebungen zu entfernen, die durch die Belastungen der letzten Jahre den Untergrund verformt hatten. So konnte sich das Wasser in den Senkungen sammeln und nicht abfließen. In Phase zwei des Umbaus wurde die bereits vorhandene Drainage erweitert und konzeptionell verbessert. Für diesen Zweck wurde ein Kanal mit großen Rigolen (ein unterirdischer Pufferspeicher für Regenwasser) angelegt, der das Oberflächenwasser des gesamten Areals aufnehmen kann. Dort kann das Wasser dann gezielt und effektiv im Erdreich versickern. Sollte dieser Bereich volllaufen, befindet sich etwas außerhalb eine große Rückhalterigole, welche die Kapazität des Auffangsystems noch erhöht. In dem Falle eines Überlaufens der Rückhalterigole können die Wassermassen direkt in den Nord-Ostsee-Kanal geleitet werden.

Die dritte Bauphase befasst sich mit der Bepflanzung des Ackers. Die Erfahrung hat gezeigt, dass normales Gras den Anforderungen eines Festivals auf Dauer nicht standhalten kann. Es wurde sich entschieden neben Wiesengras auch Klee und Senfgras zu pflanzen. Die tiefreichenden Wurzeln der Senfgraspflanzen sorgen für einen gut durchlüfteten Boden und brechen Bodenverdichtungen auf – wirken demnach also als natürliche Drainage. Andere Stellen des Infields wurden hingegen gar nicht mehr bepflanzt, sondern zur besseren Sicherung des Festivalgeländes und der Versorgungswege mit Schotter befestigt.

Podcast zu Infrastrukturmaßnahmen in Wacken: