News

EISBRECHER :: Gipfelkonzert auf der Zugspitze am 5.11.

6. September 2011

Kein geringerer als Deutschlands höchster Berg ist Veranstaltungsort des einzigartigen Eisbrecher Konzerts. In 2.962 Meter Höhe – direkt auf dem Gipfel der Zugspitze gelegen – befindet sich die Panorama Lounge, in der mit Alexx, Pix und Co. die Post abgehen wird. Das alles vor dem atemberaubenden 180° Bergpanorama, welches aus der Panorama Lounge zu bestaunen ist. Natürlich wird im angeschlossenen Bistrobereich auch für Euer leibliches Wohl während des Konzerts gesorgt. Wer zwischendurch eine Verschnaufpause benötigt, kann sich nebenan in die Gipfelalm zurückziehen, die einer modernen Almhütte nachempfunden ist und mit ihren großen Fenstern den Blick auf die alpine Bergwelt freigibt.

Eingeläutet wird der Konzert-Tag mit der Bahnfahrt auf die Zugspitze. Von Garmisch-Partenkirchen aus fahrt Ihr mit der Zahnradbahn innerhalb 75 Minuten bis auf das Zugspitzplatt in 2.600 m Höhe. Auf dem Zugspitzplatt befindet sich der Schneeferner-Gletscher, wo Ihr die Möglichkeit habt, ausgelassen zu rodeln. Dafür stellen wir Euch kostenlos Zipfelbobs zur Verfügung. Anschließend fahrt Ihr mit den Gondeln der Gletscherbahn innerhalb 4 Minuten weiter direkt auf die Zugspitze, wo Ihr die Gipfelterrasse oder Deutschlands höchsten Biergarten erkunden könnt. Für 18:00 Uhr ist ein großer Sektempfang mit Meet & Greet geplant. Konzertbeginn ist um 18:30 Uhr.

Nach dem Konzert geht es zurück nach Garmisch-Partenkirchen. Ab 23:00 Uhr findet die exklusive Aftershow Party in der Bar “Servus Manous – Die Bayerische Lounge” statt. Ob Ihr den Abend gemütlich ausklingen lassen oder open end noch einmal richtig feiern wollt, hier ist alles möglich. Jeder Konzertbesucher erhält zudem einen Begrüßungsdrink.

Die Tickets für das exklusive Eisbrecher Gipfelkonzert am 05.11.2011 auf der Zugspitze sind streng limitiert und ab 01.09.2011 nur unter www.protain-ticket.de erhältlich. Pro Ticket beträgt der Preis 129,00 Eur zzgl. Vorverkaufs- und Versandgebühren!

ASP :: Zwei Zusatzkonzerte

6. September 2011

Aufgrund der großen Nachfrage für die Club-Shows in Bochum und Frankfurt wurden für beide Städte je ein Zusatzkonzert anberaumt wurde.ASP werden also auch am 16. und 22. November “fremd” in der Matrix und in der Batschkapp sein, und somit sehen die Tourtermine nun ergänzt folgendermaßen aus:

21. Oktober, Dresden, Alter Schlachthof
22. Oktober, Potsdam, Waschhaus
23. Oktober, Bielefeld, Ringlokschuppen
25. Oktober, Stuttgart, Theaterhaus
26. Oktober, Saarbrücken, Garage
27. Oktober, München, Muffathalle
28. Oktober, Schwabach, Markgrafensaal
29. Oktober, A-Wien, Gasometer
02. November, Köln, Live Music Hall
03. November, Hamburg, Docks
04. November, Bremen, Aladin
05. November, Leipzig, Haus Auensee
16. November, Bochum Matrix ZUSATZKONZERT
17. November, Bochum, Matrix
18. November, Bochum, Matrix AUSVERKAUFT
22. November, Frankfurt, Batschkapp ZUSATZKONZERT
23. November, Frankfurt, Batschkapp
24. November, Frankfurt, Batschkapp
30. November, CH-Zürich, X-tra

E-TROPOLIS FESTIVAL 2011 :: Vielen Dank Berlin!

6. September 2011

E-tropolis Festival 2011
-Pressemitteilung-
Vielen Dank Berlin!
Liebe E-tropolis Fans,
was war das für ein Fest! Insgesamt 3800 Besucher feierten am Samstag. den 3. September. beim II. E-tropolis Festival auf dem nahezu ausverkauften Berliner Columbiagelände. Das ist neuer Rekord!
Bei spätsommerlichem Kaiserwetter öffneten sich kurz nach 13:00 Uhr die Tore der C-Halle. Als erste von insgesamt 15 Bands begrüßten Xotox die zahlreich erschienenen Electroheads mit ihrem Cyberindustrial For Hyperactive People und gaben den Startschuss für einen Party-Marathon, der seines gleichen sucht. Dabei mischte sich die familiäre Atmosphäre auf dem Gelände mit ausgelassener Action auf und vor den Bühnen.
Derbe Industrialattacken à la Formalin, FabrikC sowie Synthi- und Electropop mit Solitary Experiments, Faderhead und Welle: Erdball wechselten sich mit druckvollen Beats von [:SITD:] und Santa Hates You ab. Dazu setzte es beherzte EBM-Attacken von Spetsnaz, Suicide Commando und Front Line Assembly. Letztere sorgten damit nicht nur für den fettesten EBM-Pogo seit Anbeginn der Aufzeichnung, auch brachten sie mit Rhys Fulber einen ebenso seltenen wie gern gesehenen Gast auf die Bühne. Effektgeladen holten Agonoize, mit einer kleinen Pause im Set, extra Schwung, um es der Hauptstadt anschließend noch härter und schmutziger zu besorgen! „Bässer! Härter! Lauter!“ – 110%! VNV Nation setzten wiederum den perfekten Schlusspunkt des II. E-tropolis Festivals, als sie sich, begleitet vom gemischten Chor der Berliner C-Halle, am frühen Sonntagmorgen mit „Perpetual“ verabschiedeten.
Wir bedanken uns bei allen Besuchern, die das E-tropolis Festival 2011 wieder zu einem spektakulären Event gemacht haben. Die Premiere 2010 war wirklich schwer zu toppen aber Ihr habt es geschafft! Manchmal ist die Fortsetzung sogar noch besser als das Original! Dafür gebührt Euch ein großes Lob! Ebenfalls bedanken wir uns bei allen Bands und der tollen Crew, die für einen reibungslosen Ablauf sorgte, der Security, den Sanitätern, Händlern, unseren Präsentatoren, der Presse, dem Street-Team und den zahlreichen helfenden Händen, die das E-tropolis Festival 2011 mit gestaltet haben!
Besucherumfrage:
Desweiteren laden wir Euch herzlich dazu ein, uns Euer Feedback zukommen zu lassen. Die E-tropolis Festival Besucherumfrage ist bereits unter http://www.etropolis-festival.de/umfrage.php online und bietet ausgiebig die Möglichkeit Bandwünsche und Verbesserungsvorschläge anzubringen, mit denen wir das E-tropolis Festival weiter für Euch optimieren können! Wie gewohnt gibt es unter allen Teilnehmern 5×2 VIP Tickets für das III. E–tropolis Festival zu gewinnen!

WELLE: ERDBALL :: “Der Kalte Krieg” VÖ: 28.10.2011

6. September 2011

WELLE: ERDBALL “Der Kalte Krieg” VÖ: 28.10.2011

Pershing 2, Feindbild „Sowjetunion“, SDI-Raketenkrieg im Sternenall, Doppelagenten & Spione, das rote Telephon und der Knopfdruck, der die Angst vor dem Atomkrieg wahr werden ließ…
In einem Interview wurde der damalige amerikanische Verteidigungsminister gefragt, wie weit die Menschheit in den Zeiten des Kalten Krieges tatsächlich vom dritten Weltkrieg entfernt war. Die Anwort: “24 Stunden!”
Im Rückblick auf diese vergessene Zeit stößt man auf die inhaltvollsten Liedtexte des letzten Jahrhunderts. Kein “Let’s make a party”, sondern “Ein bisschen Frieden” gewinnt den Grand Prix D’Eurovision und die “Boygroups” bestehen aus drei Kommunen-Hippies, die in der ZDF-Hitparade “Karl der Käfer” singen.
Wahrscheinlich wären wir alle ohne sie längst atomar kontaminierte Asche.
Nachdem Welle: Erdball mit dem letzten Album, welches in die Top 10 der Deutschen Media-Control-DVD-Charts einstieg, die Zeitmaschine erschuf, lädt der imaginäre Radiosender nun zur ersten Testfahrt in die Vergangenheit ein…
…und die Maschine funktioniert!
Wer bei diesem Welle: Erdball-Album nicht bemerkt, was für einen riesigen Schritt die Band mit der neuen Sendung gemacht hat – allein auf der Basis von Gesang, Produktion und Konzept – dem können selbst wir nicht mehr helfen ;)!

DELAIN :: Geben Albumdetails bekannt

5. September 2011

DELAIN hat alle Songs für das neue (noch unbetitelte) Album geschrieben und befindet sich derzeit mitten im Aufnahmeprozess in Stockholm. Als Produzent fungiert Jacob Hellner, der schon mit RAMMSTEIN, CLAWFINGER oder APOCALYPTICA gearbeitet hat, sowie das Epicentre Team bestehend aus Frederick Thomander und Anders Wickstrom (SCORPIONS, BACKYARD BABIES).
“After loads of touring activities and and some turmoil at the record company, It’s great to finally be in the process of getting the album together. More so in such legendary places with people involved in such legendary records. We’ve written some killer material and these are best possible circumstances to make it come to live”

Der Studioblog hält euch auf dem Laufenden: http://delain.posterous.com/

IMMORTAL SOULS :: Neues Album

5. September 2011

Dark Balance und Facedown Records haben eine neues Album der Finnen IMMORTAL SOULS angekündigt. “IV: The Requiem for the Art of Death” bringt 12 Tracks voll kaltem Melodic Death Metal und wird Anfang Oktober erscheinen. www.myspace.com/immortalsouls.

THE CHRISTMAS BALL FESTIVALS :: HANNOVER – KÖLN – NEU-ISENBURG – BERLIN

3. September 2011

THE CHRISTMAS BALL FESTIVALS
26.-29. DEZEMBER 2011: HANNOVER – KÖLN – NEU-ISENBURG – BERLIN

2010 zählten die Christmas Ball Festivals wieder zu den erfolgreichsten Weihnachtsevents der Schwarzen Szene. Mit bundesweit über 6.000 begeisterten Fans konnte ein erneuter Besucherrekord erzielt werden. Allein in Berlin feierten über 1600 Besucher aus Deutschland und dem europäischen Ausland im ausverkauften Huxley´s Neue Welt, wo selbst die Restkarten der Abendkasse binnen weniger Minuten vergriffen waren.

Anlässlich ihres 5jährigen Jubiläums greifen die Christmas Ball Festivals 2011 nach den Sternen und präsentieren ab dem 26. Dezember ein furioses Programm mit den Titanen der Tanzfläche:

FRONT 242
COMBICHRIST
HOCICO
THE KLINIK
SOLITARY EXPERIMENTS

Neben dem Capitol Hannover, das am 26.12. den Auftakt bestreitet, gastieren die Christmas Ball Festivals 2011 erneut im Kölner Theater am Tanzbrunnen (27.12.) und dem Berliner Huxley´s Neue Welt (29.12). Darüber hinaus wird es am 28.12. erstmals auch einen Christmas Ball in der Neu-Isenburger Hugenottenhalle geben.

TICKETVORVERKAUF:

Der Ticketvorverkauf für die Christmas Ball Festivals 2011 ist bereits eröffnet. Originaltickets sind ab sofort exklusiv im Protain Ticketshop www.protain-ticket.de erhältlich. Des weiteren sind Festivaltickets online unter www.dark-ticket.de erhältlich, sowie telefonisch unter der 24H Hotline 01805 – 568200 (14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz) und an allen bundesweiten CTS/EVENTIM und TICKET ONLINE Vorverkaufsstellen.

Weitere Infos zu den Christmas Ball Festivals unter:
www.christmasball-festival.de
www.protain.de

THE CHRISTMAS BALL FESTIVALS 2011
FRONT 242 + COMBICHRIST + HOCICO
THE KLINIK + SOLITARY EXPERIMENTS
26.12.2011 – Hannover / Capitol
27.12.2011 – Köln / Theater am Tanzbrunnen
28.12.2011 – Neu-Isenburg / Hugenottenhalle
29.12.2011 – Berlin, Huxley’s Neue Welt
EINLASS: 17:30 Uhr / BEGINN: 19:30 Uhr
TICKETS: Vvk: 32,00 € zzgl. Gebühren / Ak: erhöhter Preis
VORVERKAUF: ab sofort!

B.Z.F.O.S. :: ‘Mörder Blues’ Vinyl… Out Now!!

2. September 2011

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE – MÖRDER BLUES MLP + CD

Famose 6-Song-Konzept EP der Wiener Horrorpunk-Psychobillies, die das einzig Richtige tun und ihre Musik jetzt endlich auch in heimischer Mundart präsentieren! Was sich musikalisch wie eine Blutspur durch die 6 Stücke zieht, wird durch das treffend gestaltete Coverartwork im Beerdigungslook visuell perfekt in Szene gesetzt. Künstlerisch setzt sich das Treiben auch selbst auf dem Vinyl fort. Seite B enthält nicht wie erwartet balladesken Mördersound sondern filigranes Gruseldesign. Somit schließt sich der Kreis zwischen Zentralfriedhof, Schwermut und Melancholie.

Die Auflage ist streng limitiert im 4-farb Cover mit original CD und speziellem Einleger. Es wurden weltweit nur 333 Exemplare in schwarzem Vinyl gepresst.

Für alle Sammler gibt es noch eine ultralimitierte und handnummerierte Sonderpressung in weißem Vinyl. Die Version enthält neben der CD noch eine originale Trauerkarte aus den frühen 20er Jahren. Jede Karte ist ein garantiertes Unikat was es in dieser Form nicht noch einmal gibt. Teilweise enthalten die Stücke originale Beileidsbekundungen für einen verstorbenen Mitmenschen. Ihre persönliche Anteilnahme dokumentierten die Zombies mit ihrer Signatur auf jedem Exemplar. Es gib davon nur 99 Stück (direkt hier bzw. über die Band)!!! Authentischer geht’s nun wirklich nicht!!

PREIS:
schwarzes Vinyl + CD (333 Stück) = 13,50 EUR weißes Vinyl + CD + Trauerkarte + Sticker (99 Stück) = 20 EUR DigiPack CD = 7,50 EUR

Lieferung solange Vorrat reicht!
Innerhalb Deutschland Portofrei bestellen über www.HATEYOU.biz Mehr Infos: www.HALB7RECORDS.de/de.

ELUVEITIE :: Neues Album angekündigt

2. September 2011

ELUVEITIE haben soeben eine brandneue und komplett neu konzipierte Website veröffentlicht und die Gelegenheit genutzt, um Titel sowie Produktionsstatus ihres neuen Albums “Helvetios” bekanntzugeben. Vom offiziellen Blog der Band:
“Wie üblich ohne eine Verschnaufpause einzulegen, haben wir die Zeit zwischen den Shows unserer “Everything Remains” World Tour optimal genutzt und können euch nun mitteilen das wir uns bereits mitten in der Produktion unseres neuen Albums “Helvetios” befinden. Merlin beginnt heute, am 1. September, mit dem Drum-Tracking im Newsound Studio in Pfäffikon / CH. Wir arbeiten wieder mit Tommy Vetterli (CORONER, Ex-KREATOR), der dieses mal neben den Drum-, Gitarren- und Vocal-Aufnahmen auch produziert und das Album mischen wird. Die meisten Folk-Instrumente sowie weitere Vocals werden von Anna Murphy & Marco Jencarelli in den Soundfarm Studios in Luzern aufgenommen. Mehr können wir im Moment noch nicht bekanntgeben, allerdings werden wir regelmässige Updates auf dieser Seite posten, sowohl in Form weiterer News als auch im Rahmen eines Studioblogs, in dem die Bandmitglieder selber euch auf dem aktuellsten Stand halten werden.” www.eluveitie.ch

DEATHSTARS :: Support für RAMMSTEIN-Tour bestätigt, neue Single im Oktober

2. September 2011

Die DEATHSTARS werden RAMMSTEIN während der 2011er Daten der kommenden “Made In Germany 1995-2011”-Tour supporten. Des Weiteren wird die Band im Oktober eine brandneue Single veröffentlichen.

Momentan befindet sich die Band im Studio, wo sie die ersten Songs des kommenden Albums aufnimmt. Ende Oktober wird via Nuclear Blast eine neue Single erscheinen; die Tour mit RAMMSTEIN beginnt am 6. November.