News

THE AUTUMN BALL FESTIVALS 2011

9. August 2011

Als sich im vergangenen Herbst die Tore zur Premiere des Autumn Ball Festivals öffneten, nahm im Capitol Hannover eine rauschende Ballnacht ihren Lauf. Bereits ab der ersten Band feierten die Fans ausgelassen und erlebten ein energiegeladenes Live-Programm bis tief in die Nacht.

2011 kehrt das Autumn Ball Festival zurück. Und es ist nicht allein! Am Wochenende zum Tag der Deutschen Einheit wird gleich an drei Abenden volles Brett gerockt, denn neben dem Capitol in Hannover sind in diesem Jahr mit Dortmund und Berlin zwei neue Stationen hinzugekommen.

Am Freitag, den 30. September, beginnt die Autumn Ball Tour im FZW Dortmund mit dem unwiderstehlichen Pflichtprogramm für Gothic-, Mittelalter- und Folkrockfans: LETZTE INSTANZ, TANZWUT und COPPELIUS bitten zum Veitstanz auf dem Hallenparkett, während STAUBKIND nach ihrem spektakulären Aufritt im vergangenen Jahr die Festivalreihe erneut stimmungsvoll eröffnen werden.

Die zweite Station des Autumn Ball Festivals befindet sich in Berlin. Hier gastiert der Tross am Samstag den 01. Oktober, mit identischem Line-Up in Huxley´s Neuer Welt.

Zum Abschluss der Tour kehrt das Autumn Ball Festival am Sonntag, den 02. Oktober, mit modifiziertem Programm im Capitol Hannover ein. Das attraktive Line-Up, bestehend aus LETZTE INSTANZ, CORVUS CORAX, ZERAPHINE und STAUBKIND, verspricht einen Abend zwischen bezaubernder Herbstmelancholie und überschäumender Lebensfreude zum wilden Tanz, bevor Mutter Natur ihr weißes Nachthemd überstreift und sich sanft zur Ruhe bettet! Mit dem Feiertag zum Wochenbeginn bietet sich die ideale Gelegenheit das verlängerte Wochenende mit einem Festivalevent der Spitzenklasse zu krönen. Daher hier noch einmal alle Termine des Autumn Ball Festivals im Überblick:

THE AUTUMN BALL FESTIVAL 2011
30.09.2011 – Dortmund / FZW
01.10.2011 – Berlin / Huxley’s Neue Welt
LETZTE INSTANZ + TANZWUT + COPPELIUS + STAUBKIND
TICKETS: Vvk: 26,00 € zzgl. Gebühren / Ak: erhöhter Preis
VORVERKAUF: ab sofort!

THE AUTUMN BALL FESTIVAL 2011
02.10.2011 – Hannover / Capitol
LETZTE INSTANZ + CORVUS CORAX + ZERAPHINE + STAUBKIND
TICKETS: Vvk: 26,00 € zzgl. Gebühren / Ak: erhöhter Preis
VORVERKAUF: ab sofort!

Weitere News und Infos unter www.autumnball.de

TICKETVORVERKAUF:

Tickets für die Autumn Ball Festivals sind im Protain Ticketshop www.protain-ticket.de oder unter www.amphi-festival.de/tickets erhältlich, sowie telefonisch unter der 24H Hotline 01805 – 568200 (14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz) und an allen bundesweiten CTS/EVENTIM und TICKET ONLINE Vorverkaufsstellen..

M`ERA LUNA :: Autogrammstunden und letzte Infos

9. August 2011

wie Ihr wisst, wird das M’era Luna ja bereits ab Freitag, 16:00 Uhr die Pforten für Euch öffnen und viele von Euch werden dann bereits damit beginnen, die Zelte aufzuschlagen. Damit Ihr an der Bändchenausgabe nicht so lange warten müsst, haben wir dieses Jahr eine Fastlane eingerichtet. Für diejenigen, die nur Tagestickets haben oder aber ohne Gepäck anstehen, wird es, ähnlich wie am Flughafen, eine Extra Schlange geben. Wir hoffen, so die „Staus“ vor der Bändchenausgabe ein wenig entzerren zu können. Also überlegt Euch, ob Ihr vielleicht erst das Bändchen und dann die Sachen aus dem Auto holt – es wird schneller gehen!
Natürlich hat das M’era Luna auch am Freitagabend bereits viel zu bieten. Wir empfehlen Euch, nach dem großen „Hallo!“ mit alten Freunden einmal auf dem Mittelaltermarkt mit seinem exzellenten kulinarischen Aufgebot, Gaukelei und ganz eigener Atmosphäre vorbeizuschauen.
Für die Liebhaber des geschriebenen Wortes ist ab 20:30 Uhr der Disco-Hangar die Pilgerstätte des Abends. Dort lesen nämlich Christian von Aster, Christoph Hardebusch und Markus Heitz aus ihren Werken.

Autogrammstunden
Auch in diesem Jahr habt Ihr sowohl am Samstag als auch am Sonntag die Möglichkeit, Autogramme von Euren Lieblingsbands zu bekommen. Am Sonic Seducer-Stand könnt Ihr folgende Bands treffen:

Samstag
13.00 – 13.30 Mesh
13.45 – 14.15 Omnia
14.15 – 15.00 Klutae
15.00 – 15.30 Qntal
15.30 – 16.00 Blitzmaschine
16.00 – 16.45 Apocalyptica
16.45 – 17.15 Funker Vogt
17.15 – 17.45 Leaves’ Eyes
18.30 – 19.00 Blind Passenger
19.00 – 20.30 Within Temptation
20.30 – 21.30 Blutengel
21.45 – 22.15 Atari Teenage Riot

Sonntag
13.00 – 13.30 Pakt
13.30 – 14.00 Coma Divine
14.00 – 14.30 Gothminister
15.15 – 16.00 Mono Inc.
16.00 – 17.00 VNV Nation
17.00 – 17.30 End Of Green
17.30 – 18.15 My Dying Bride
18.30 – 19.15 Teufel/Tanzwut
19.15 – 20.00 Project Pitchfork

Eure Lieblingsband ist nicht dabei? Weitere Termine könnt Ihr direkt am Stand erfragen oder der Festivalinfo, sowie der offiziellen Festival App entnehmen.

Black Tower Party
Die Black Tower Party – The Place to be am Samstag, 13.08.2011 zwischen Campinggelände und Disco Hangar.
Wir laden zum schwarzen Tanz – und feiern den Vollmond mit einem genialen Blick über das komplette Festival-Gelände. Jeder ist herzlich willkommen, doch die Plätze sind begrenzt! Seid dabei und freut Euch auf ein musikalisches Kuriosum unter freiem Himmel.

Hier ein paar nützliche Tipps zur Anreise:
Wenn Ihr mit der Bahn anreist…
.. umgeht Ihr mit Sicherheit Staus, die einem ja bekanntlicher Weise den letzten Nerv rauben können.
Außerdem ist es für die Umwelt natürlich auch am besten mit Öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Ihr müsst auch nicht vom Bahnhof laufen, denn der Hildesheimer Stadtverkehr richtet am Festivalwochenende einen Bus-Sonderverkehr vom Hauptbahnhof Hildesheim zum Festivalgelände ein. Abfahrtszeiten und weitere Informationen findet Ihr auf (http://www.svhi-hildesheim.de/cms/Zusatzfahrten/Sonderverkehr_Mera_Luna_13073.html)
Achtet am besten auf die Hinweisschilder, die werden Euch sicher zur richtigen Bushaltestelle führen.

Es gibt viele Angebote der Bahn, die eine günstige Anreise ermöglichen, wie zum Beispiel das Schönes-Wochenende-Ticket oder das Niedersachsen-Ticket. Informationen zu den Angeboten der Bahn findet Ihr auch auf Bahn.de.

Falls Ihr doch mit dem Auto anreist…
…fahrt Ihr über die A7 und nehmt die Ausfahrt Hildesheim Drispenstedt in Richtung Flugplatz.
Für diejenigen, die zum M’era Luna Festival gefahren werden, richten wir einen Abholerparkplatz ein. Dort könnt Ihr Euch absetzen lassen, ohne dass Ihr den weiteren Verkehr behindert und das Festivalgelände ist auch schon in greifbarer Nähe. “Am Flugplatz 4” wird genau dieser Abholerparkplatz, Bushaltestelle und auch Taxistand sein.

Meet & Drive
Wenn Ihr plant mit dem Auto anzureisen, bildet Fahrgemeinschaften. Das ist besser für die Umwelt, viel lustiger als alleine anzureisen und je weniger Autos wir einweisen müssen, desto schneller ist die Abwicklung. Bitte haltet Eure Eintrittskarten griffbereit, um Verzögerungen zu vermeiden. Wer Tickets im Koffer suchen muss, hat verloren!

Parken
Die Parkplätze werden zugewiesen, bitte befolgt zu jeder Zeit die Anweisung der Security. Im Interesse aller Besucher ist es wichtig, die Zufahrtsstraßen schnell zu verlassen.
Bitte berücksichtigt, dass Ihr Euer Gepäck transportieren müsst, da Camping und Parken getrennt sind. Wir versuchen die Entfernungen kurz zu halten.
Achtung: Die Polizei wird auf dem Hottelner Weg rigoros abschleppen! Versucht also gar nicht erst dort Euren Wagen abzustellen!

Für Kurzentschlossene genau das Richtige:Tagestickets
Es gibt vor Ort noch sowohl Kombi- als auch Tagestickets zu kaufen. Die Tagestickets wird es zum Preis von 55 € und das Kombiticket für 90 € inklusive 5 € Müllpfand geben..

E-TROPOLIS 2011 :: Das Beben von Berlin ist zurück!

7. August 2011

was das Amphi Festival unter den Open Airs, das ist das E-tropolis Festival für die Electro Szene. Am 03. September 2011 lautet das Motto auf dem Berliner Columbiagelände wieder „Bässer Härter Lauter“ mit dem Besten aus EBM, INDUSTRIAL, ELECTRO- und SYNTHI POP.

Durchweg erstklassig besetzt, besticht das Programm mit insgesamt 15 Top-Acts und einer nächtlichen Aftershow Party. Neben den Berliner Formationen FORMALIN, SOLITARY EXPERIMENTS sowie den Splatter-Disco Maniacs AGONOIZE bietet das aktuelle Line-Up erneut viel internationalen Flair u.a. mit der schwedischen EBM-Walze SPETSNAZ, den legendären FRONT LINE ASSEMBLY aus Kanada oder Belgiens Industrial Dampframme SUICIDE COMMANDO, die erst kürzlich das Amphi Festival in Grund und Boden rockte.
Die besondere Stärke des E-tropolis Festivals ist es bekanntlich auch dann noch einen draufzusetzen, wenn die Stimmung bereits am Höhepunkt ist. Freu Dich deshalb mit uns auf den diesjährigen E-tropolis Headliner, die Könige des elektronischen Tanzparketts, VNV NATION!
Und das ist noch längst nicht alles! Lass Dir von XOTOX und FABRIK C das Gehör durchpusten, freu Dich auf eine irre Show mit SANTA HATES YOU (feat. Peter Spilles – Project Pitchfork), feier mit FADERHEAD und ROTERSAND, reite auf der WELLE: ERDBALL, erlebe ein außergewöhnliches Konzert von ASCII.DISKO und sei dabei, wenn die legendären HAUJOBB ihr Bühnencomeback feiern – exklusiv auf dem E-tropolis Festival 2011.
Hol Dir die volle Packung Electrobeats und sichere Dir jetzt Dein Ticket für den E-Hammer des Jahres am 3. September 2011 in Berlin! – „Bässer, Härter und Lauter“ als der Rest, inklusive zweier großer outdoor Chill-Out Bereiche, Autogrammstunden, Händlermeile und vielem mehr.

Festivaltickets sind online unter www.etropolis-festival.de/tickets, www.protain-ticket.de & www.dark-ticket.de, an allen bundesweiten Ticket Online und EVENTIM Vorverkaufsstellen sowie telefonisch unter der 24h Hotline 01805 – 568200 (14 ct. / Min. aus dem deutschen Festnetz) erhältlich.
Weitere Infos rund um das E-tropolis Festival 2011 erhältst Du unter:
www.etropolis-festival.de
www.facebook.com/etropolisfestival.

ALCEST :: Titel des dritten Albums bekannt gegeben

5. August 2011

Der Nachfolger von ALCESTs 2010er Meisterwerks “Écailles De Lune” wird “Les voyages de l’âme” (deutsch: “Die Reisen der Seele”) heißen. Weitere Informationen zum Album, das vorraussichtlich Anfang 2012 erscheinen wird, folgen in den nächsten Wochen und Monaten..

1. CAMPUS NOIR :: Ilmenau sieht schwarz

5. August 2011

Am 01.10.2011 heißt es in Ilmenau zum ersten Mal CAMPUS NOIR, eine Mischung aus Konzerten, Lesung und Party. Ein Highlight des Abends ist die Lesung mit Oswald Henke, Kopf der bekannten Szeneband Goethes Erben im BH-Club. Vendemmian, Gothrock aus London, und H|Insane, Deathrock aus Regensburg, lassen es anschließend zum 5-jährigen Bestehen der Internetplattform “LabelLos.de” auf der Konzertbühne des bc-Club krachen. Darüber hinaus werden beim schon obligatorischen “Moon Light Dance” des BH-Clubs und einer TradGoth-Aftershowparty im bc-Club die Tanzflächen am Kochen gehalten. Und dies alles zum unverschämt günstigen Preis von 4/5 Euro im Vorverkauf bzw. 6/8 Euro an der Abendkasse!

Weitere Infos unter: www.labellos.de/campusnoir.

DISCREATION :: Neue EP “Plague And Fire”

5. August 2011

Ein Jahr nach Veröffentlichung des Albums “Withstand Temptation” melden sich DISCREATION mit der EP “Plague And Fire” zurück. Drei brandneue Songs, welche die Band geradlinigerund fokussierter zeigen. `Plague And Fire` und `Walking Ghosts` präsentieren die aggressive und harte Ausrichtung Discreations, während `This Darkest Day` hymnenhafte Epikzelebriert. Allen Songs gemeinsam ist dabei die postapokalyptische Thematik. Mittels düsterer Science Fiction entwerfen Discreation das Bild einer dystopischen Zukunft.

Veröffentlicht wird “Plague And Fire” ausschliesslich digital. Und zwar kostenlos. Die Band verzichtet dabei ganz bewusst auf die traditionellen Vertriebswege. Der interessierte Hörer bekommt die Möglichkeit sich die Songs direkt von der Bandhomepage in bester Qualität herunterzuladen. Natürlich gibt es die Gelegenheit einen beliebigen Betrag zu spenden, um sich an den Produktionskosten zu beteiligen.

Das Mischen und Mastern gab man erneut in die kompetenten Hände von Jörg Uken. In seinem Soundlodge Studio veredelte er “Plague And Fire”, und verpasste den Songs einen zeitgemäß drückenden und dennoch natürlichen Sound.

Discreation – “Plague And Fire” – V.Ö.:  19.08.2011 (Digital only) – www.discreation.de.

BARGE TO HELL :: The World’s Most Extreme Metal Cruise

4. August 2011

Nach dem Erfolg der 70000 Tons Of Metal Cruise (www.70000tons.com) wird es jetzt noch härter und extremer! Die BARGE TO HELL sticht im Herbst 2012 zum ersten Mal in See. Von Miami geht es auf die Bahamas und zurück nach Miami. An Bord 2.000 Metal Fans und Bands aus dem Thrash-, Death- und Black-Genre. The World’s Most Extreme Metal Cruise. Ever!
Weitere Infos folgen in Kürze. www.bargetohell.com (online ab dem 08.08.).

W:O:A :: Live dabei sein auf ZDFkultur und im NDR

4. August 2011

Meldung von den Wacken Veranstaltern:

Am Samstag den 06.08. wird ZDFkultur wird mit Liveausstrahlungen direkt vom Festival aufwarten – 4 Stunden NonStop der Highlights vom Samstag. Ab 20 Uhr sind Avantasia, Blind Guardian (zirka 20.55 Uhr), Apocalyptica (zirka 21.45 Uhr), Airbourne (zirka 22.45 Uhr) und Motörhead (zirka 23.45 Uhr) in ZDFkultur und als Live-Stream im Internet unter www.zdfkultur.de zu sehen. Die Moderatoren Silke Super und Jo Schück präsentieren die Konzerte vor Ort. Die Ausstrahlung wird in der Nacht vom Sonntag um 4.45 Uhr sowie am Sonntag, 7. August 2011, um 15.00 Uhr wiederholt.

Damit aber nicht genug! In der darauf folgenden Woche von Montag 08. August bis Freitag 12. August zeigt ZDF Kultur jeden Tag 5 weitere einstündige Highlights. Diese werden jeweils um 19.00 Uhr ausgestrahlt. Die Liste der Bands liest sich wie folgt:
Montag – Helloween
Dienstag – Heaven Shall Burn
Mittwoch – Subway to Sally
Donnerstag – Children of Bodom
Freitag – Motörhead

Die einstündigen Specials werden natürlich auch jeweils in der darauf folgenden Nacht um 01.40 Uhr und am nächsten Morgen um 08.00 Uhr wiederholt.

 

NDR Livestream und Giga Panorama
In diesem Jahr gibt es, dank der Kooperation mit dem NDR, einen kostenlosen Livestream direkt vom Festival. Außerdem gibt es erstmals ein Giga-Panorama in dem IHR euch selbst verewigen könnt. Wie das alles geht, erfahrt ihr jetzt:
Es wird einen von NDR.DE durchgeführten Livestream geben, bei denen ihr die wichtigsten Bands via Internet bei ihrer Performance bewundern könnt. Alle Infos hierzu findet ihr auf www.ndr.de/wacken

NDR und das W:O:A Giga-Panorama
Jeder der schon einmal ganz vorne bei einem Konzert seiner Lieblingsband dabei war kennt das: Nach dem Fest bekommt man die ersten Fotos der Menge zu sehen und man geht prompt auf die Suche nach sich selbst! Leider sind die Fotos oftmals so klein oder unscharf das man nicht mehr viel in der Menge erkennen kann. Diesem Problem hat sich der NDR jetzt angenommen – Und zwar mit dem Giga-Panorama! Während der Umbauphase zwischen Bülent Cheylan und Frei.Wild wird das Panorama, welches die Menge im Riesenformat einfangen soll, erstellt, und bietet euch die Möglichkeit euch selbst dort zu taggen und via Facebook oder Studivz zu teilen.

Zur Programminfo kommt ihr unter folgendem Link: http://www.ndr.de/unterhaltung/musik_konzerte/wacken/livestream/index.html.

WACKEN :: Geht los das Spektakel

3. August 2011

Das WACKEN OPEN AIR 2011 beginnt und wir sind für euch dabei. Unsere kleine Wacken Crew wird euch über unsere Facebook Seite www.facebook.com/AmbossMagazin während des Festivals schon mal ein bisschen von dort berichten und einige schöne, kuriose und metallische Momente festhalten 🙂
Und morgen früh heißt’s dann: “Auf nach Wacken – Kopp in Nacken!

.

ASP :: Rückkehr einer Artworklegende

3. August 2011

Er gilt als der ganz große Exportschlager, was Illustrationen aus Deutschland angeht: Timo Würz! Ständig in der ganzen Welt unterwegs liest sich seine Kundenliste wie die Kurzversion eines modernen Abenteuerromanes im Telegrammstil: George Lucas STOP Disney STOP Sony STOP Roncalli STOP Marvel Comics STOP Lamborghini Beverly Hills. um nur eine winzige Auswahl zu nennen.
Mit Asp verbindet ihn eine lange Geschichte: die beiden veröffentlichten in ihrer Jugend einige Comic-Alben zusammen und – wie so oft, wenn zwei verrückte Wissenschaftler im selben Labor zugange sind – kam es zur einen oder anderen Explosion. Man verlor sich aus den Augen, man begegnete sich wieder, und plötzlich war die alte Chemie wieder da!

Timo Würz wird das neue Cover-Artwork gestalten. Um was für ein Motiv es sich handelt, ist natürlich noch streng geheim, aber von der herausragenden Qualität seiner Arbeiten kann man sich unter anderem hier auf seiner Website überzeugen: www.timowuerz.com.