News

END OF GREEN :: 20 Years Of Selfdestruction

23. January 2012

20 Jahre ist es her, das end of green, die notorischen Schwarzmaler aus Süddeutschland, die ersten Töne von sich gaben. Damals noch im Keller. Mittlerweile überall.

Und weil’s dieser Tage zwischen Krise und Herrrgottzack sonst fast nix zu feiern gibt, erledigen das Michelle Darkness, Rainier Sicone di Hampez, Lusiffer, Kerker und Sad Sir ausnahmsweise höchstselbst und gerne.

Auf der 20 YEARS OF SELFDESTRUCTION-Tour werden end of green mit einem Deluxe-Set aufwarten. Ein Abend mit end of green: extralang, extralaut und auch extraleise. 100% end of green.

Die Tour wird im Sommer und Herbst fortgeführt.
20 YEARS OF SELFDESTRUCTION TOUR
02.03.2012 Dresden – Tante Ju
03.03.2012 Berlin – Lido
16.03.2012 Aschaffenburg – Colos-Saal
17.03.2012 Köln – Live Music Hall
23.03.2012 Hamburg – Knust
24.03.2012 Bochum – Matrix
30.03.2012 Hirschaid – Jahnhalle
31.03.2012 München – Backstage
07.04.2012 Stuttgart – LKA

ALEXANDER PAUL BLAKE :: Natur-mystisches Debüt bei Einheit Produktionen

23. January 2012

ALEXANDER PAUL BLAKE, seines Zeichens Frontmann und Kreativkopf von EDEN WEINT IM GRAB, wandelt künftig auch auf Solopfaden. Die düsteren Stunden des Herbstes und Winters nutzte der Berliner Künstler, um in seinem Studio bei gedämmtem Licht das 12-Track-Debüt “Die Rückkehr ins Goldene Zeitalter” zu ersinnen, das deutschsprachigen, naturmystischen Black Metal mit Einflüssen von Folklore bis Doom bietet. “Ich hatte schon immer eine eher romantische Idealvorstellung von Black Metal”, erzählt der Multiinstrumentalist. “Die Spielweise dieser Musik, die mich berührt, hat meist eine naturmystische Grundstimmung, lyrische Tiefe und einen archaischen Zauber – genau das versuchte ich mit diesem Album einzufangen.” So reicht das Spektrum der Kompositionen von infernalischer Raserei bis zu idyllischen Akustikzwischenspielen, die die Extreme der Naturgewalten auch musikalisch einfangen. Lyrisch atmet das Album den Geist der Romantik und ist außerdem von der Lyrik Georg Trakls sowie Henry David Thoreaus Aussteigerroman “Walden” beeinflusst.

Jüngst hat Alexander Paul Blake einen Plattenvertrag bei Einheit Produktionen unterschrieben, wo “Die Rückkehr ins Goldene Zeitalter” am 27. April 2012 veröffentlicht wird. Die Erstauflage erscheint auch als auf 1000 Stück limitiertes Digipak. www.alexanderpaulblake.de

MOONSPELL :: Alpha Noir Details

22. January 2012

“Alpha Noir” erscheint am 27. April und ist auch als Deluxe Special Edition inkl. dem musikalischen Zwilling “Omega White” erhältlich. Beide Werke wurden von Tue Madsen produziert und gemixt. Die Vorproduktion übernahm Benny Richter. Die Band wird die neuen Songs auf den europäischen Sommerfestivals präsentieren. Das komplette Doppelalbum “Alpha Noir” / “Omega White” wird in Lissabons Campo Pequeno vor über 5000 Fans aufgeführt werden und das Konzert wird eine mehr als kühne Bühnen- und Lichtshow zeigen.

THE NIGHTCHILD :: Neue Single als kostenfreier Download

20. January 2012

Es ist noch nicht lange her, da veröffentlichten die Senkrechtstarter von THE NIGHTCHILD, bestehend aus Alexey Nightchild A. (Gesang, Gitarre, Songwriting, Programming) und Olga Holy Cat (Bass), ihr drittes Studioalbum “Some Stories And Thoughts”. Nun steht das ukrainische Pärchen bereits mit einer neuen Single “Dreammaster” zum kommenden Album “The World Unseen, The World Unknown” in den Startlöchern.

Der gleichnamige Song ist gleich zweimal auf der Downloadsingle vertreten – einmal in der originalen Version mit Salomea Wrona (Cabaret Grey) als Gastsängerin und an der Geige und einmal im Remix der deutschen Electro/Synthpop-Band EGOamp. Als zusätzliches Schmankerl offerieren The Nightchild auch noch ihrerseits eine Coverversion von EGOamps “We are Freaks” im Gothrock-typischen Gewand.

Die Single wird den Hörern die Wartezeit auf das kommende Album versüßen und ist ab dem 20.01.2012 in vielen Downloadportalen und bei Bandcamp als Free-Download erhältlich.
http://www.af-music.de/releases/afm156-the-nightchild-dreammaster

ALCEST :: Review-Wettbewerb von Prophecy | Handsignierte “Les Voyages De L’Âme”-CDs zu gewinnen

20. January 2012

Alcests “Les Voyages De L’Âme” ist seit zwei Wochen erhältlich und erfreut sich seitdem ungeheurer Popularität.

Prophecy Productiosn ruft euch daher auf: Schreibt Eure eigene Rezension des Albums und gewinnt eine von zehn handsignierten “Les Voyages…”-CDs! Schreibt Eure Gedanken zur Musik nieder, was sie Euch bedeutet, was sie in Euch hervorruft. Schreibt alles, was Euch hinsichtlich “Les Voyages…” und Alcest wichtig ist und was Ihr mit anderen Menschen teilen wollt. Tut dies auf welche Weise auch immer, Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Solltet Ihr das Album noch nicht kennen, könnt Ihr es komplett und gratis auf Prophecys Youtube-Kanal hören: http://www.youtube.com/playlist?list=PL7BF53AFB2555C55E

Die Richtlinien für Eure Besprechung:
– sie muss mindestens 120 Wörter umfassen
– sie wird auf Eurem Webblog oder als Notiz auf Eurem Facebook-Profil veröffentlicht
– Sprache: Englisch, Französisch oder Deutsch

Der Wettbewerb endet am 19. Februar 2012. Schickt bis dahin einen Link zu Eurer Besprechung an info@prophecy.de (Betreff: Alcest Review-Wettbewerb). Die zehn am schönsten geschriebenen und kreativsten Rezensionen (und somit die zehn Gewinner) werden Ende Februar von Neige persönlich gewählt. Zusätzlich werden die besten Rezensionen auf Alcests Facebook-Seite veröffentlicht.

SECRETS OF THE MOON :: “Seven Bells”

20. January 2012

“Seven Bells”, das fünfte Album von SECRETS OF THE MOON, erscheint am 16. März via Prophecy Productions. Das Album wurde co-produziert von Tom G. Warrior (Celtic Frost, Triptykon) und wird ergänzt durch Gastauftritte von Schwadorf (The Vision Bleak, Empyrium), Kvohst (DHG, Code, Hexvessel) und Morten Gass (Bohren & der Club of Gore). Weitere Informationen zu “Seven Bells”, den verschiedenen Formaten sowie zum Videoclip zu “Nyx” (gefilmt von Fursy Teyssier) in Kürze.

NUTRITION :: Neues Album wieder kostenlos

20. January 2012

Die US-Cyberblackies NUTRITION werden am 1. Februar den ersten Teil ihres Debütalbums “Dusk Of The Hunter” veröffentlichen.
“Dusk Of The Hunter” wird – wie alle bisher veröffentlichten EPs – als kostenloser Download erhältlich sein. Wer die Band darüber hinaus unterstützen möchte, soll das per Spende oder über den Erwerb eines T-Shirts bewerkstelligen können.

ARSIRIUS :: 2. Song vom neuen Album

20. January 2012

Die süddeutschen Death Metaller ARSIRIUS arbeiten weiterhin fleißig an ihrem Debüt und feuern mit “Rex Sacrorum” einen zweiten Song in die Menge. Das deftige Stück kann hier gestreamt werden:

ARSIRIUS: Rex Sacrorum
http://www.youtube.com/watch?v=ID6z74gOtxs

Die erste show der Band wird am 4. Februar 2012 auf dem Festival “The Dark Side Of Munich” im Münchener Feierwerk mit den Franzosen DESTINITY stattfinden, weitere shows sind in Planung.

Metal-Fans gesucht: Bittorent testet P2P-Livestreaming mit Konzertuebertragung

19. January 2012

Bittorrent uebertraegt am Freitag ein Metal-Konzert mittels Peer-to-Peer-Video-Livestreaming. Damit soll das Uebertragungsprotokoll erneut getestet werden, diesmal sind Metal-Fans aufgerufen, massenhaft zuzuschauen.

Das Filesharing-Unternehmen Bittorrent testet weiter sein Peer-to-Peer-basiertes Livestreaming Bittorent Live und bittet diesmal vor allem Fans von Metal-Musik um Teilnahme. Bei dem Test wird das im kalifornischen Anaheim aufgefuehrte und vom Gitarrenhersteller Dean Guitars veranstaltete Livekonzert NAMM Jam uebertragen. Vertreten sind die Bands Testament, Jackyl, Vinnie Moore und Wayne Static. Am Wochenende folgen dann Livestreams vom Dean-Guitars-Stand auf der Musikfachmesse NAMM 2012.
“Dean Guitars sind legendaer und der NAMM Jam ist ein Kultevent”, erklaerte Bittorrent-Gruender Bram Cohen in einer Pressemitteilung. “Obwohl sich das Live-Protokoll noch in der Testphase befindet, hat es sich als unglaublich robust erwiesen. Wir muessen es an seine Grenzen bringen und sehen, was passiert, wenn eine große Zahl von Menschen an einem Live-Swarm teilnimmt. Wenn das irgendwer tun kann, dann sind es Metal-Fans. Macht mit und helft uns beim Testen!”
Der NAMM Jam soll am 20. Januar 2012 um 18:45 Uhr Ortszeit starten. Fuer europaeische Metaller bedeutet das eine Nachtschicht, da es nach mitteleuropaeischer Zeitrechnung erst am Samstag, dem 21. Januar 2012 um 3:45 Uhr losgeht. Der Stream und die noetige Software fuer Windows-, Linux- und Mac-OS-X-Nutzer finden sich unter live.bittorrent.com/DeanGuitars.

Quelle: http://www.golem.de/1201/89172.html

PARTY.SAN OPEN AIR :: 3 neue Bands

19. January 2012

DEICIDE, VALLENFYRE und IN SOLITUDE heißen die neuesten Zugänge für’s PARTY.SAN OPEN AIR, das vom 07.-09.August 2012 in Schlotheim stattfinden wird. www.party-san.de