News

FULL METAL CRUISE :: In Extremo ein Headliner

6. August 2012

Im Mai 2013 startet die erste Full Metal Cruise. TUI Cruises und die ICS Festival Service GmbH können nun weitere Bands für die größte Metal-Kreuzfahrt Euro- pas ankündigen:
In Extremo als einer der Headliner an Bord sein. Neben Doro und Gamma Ray treten zudem die Griechen Firewind um Ozzy- Gitarrist Gus G. auf. Ebenfalls bestätigt wurden Betontod und Mambo Kurt sowie der fränkische Comedy-Senkrechtstarter Bembers. Des Weiteren zeigen Gitarrenvirtuose und Scorpions- Urmitglied Uli Jon Roth und Schlagzeuglegende Jörg Michael (ehemals Stratovarius) ihr Können bei Workshops. Weitere Headliner werden noch bekannt gegeben.

“Wir freuen uns sehr, mit In Extremo eine Nummer-Eins-Band an Bord zu haben, die einen Ruf als hervorragender Live-Act genießt. Wir arbeiten weiter mit Hochdruck an einem hochkarätigen und ausgewogenen Billing”, erklärt Thomas Jensen, Geschäftsführer der ICS Festival Service GmbH. Insgesamt werden auf der Full Metal Cruise mehr als 20 Bands auf insgesamt drei Bühnen an Bord der Mein Schiff 1 auftreten. Außerdem gibt es zusätzliche Konzerte in den Häfen Southampton, Le Havre und Amsterdam.

Die Reise ist in allen Reisebüros, übers Internet unter www.full-metal-cruise.com und www.tuicruises.com/full-metal-cruise sowie über die Full Metal Cruise Hotline +49 40 64413-903 buchbar. Es sind derzeit noch wenige Kabinen verfügbar.

AFMUSIC :: Kostenfreie 63-Song-Downloadcompilation

6. August 2012

Am 06.08.2012 erscheint die Compilation “Quintessenz” als kostenfreier Download exklusiv auf Bandcamp. Die Compilation bildet mit 63 Bands aus 16 Ländern einen umfassenden Überblick über die noch kurze Geschichte des Labels afmusic, welches 2008 als Netlabel ins Leben gerufen wurde und auch heute noch, neben kommerziellen Veröffentlichungen Netlabelveröffentlichungen unter freien Lizenzen zum kostenlosen Download bereitstellt.

“Quintessenz” bietet Fans der Genres Alternative, Gothic Rock, Dark Wave, Post Punk, Indie, New Wave, Electronic und Experimental einen umfassenden Querschnitt der Bands, mit denen afmusic in den Jahren 2009 bis 2011 zusammen gearbeitet hat. Von Underground-Bands, bis hin zu namhaften Künstlern wie RHOMBUS, CHRISTINE PLAYS VIOLA, THE SEARCH, PRINCIPE VALIENTE, THE FOREIGN RESORT oder EMERALD PARK findet sich auf der Zusammenstellung ein vielfältiger Mix abseits des Mainstreams.

“Quintessenz” beweist eindrucksvoll, dass es selbst für kleine Indie Labels nicht unmöglich ist, im heutigen Zeitalter der Globalisierung, dank moderner Technik, international zu arbeiten. Was als kleines Netlabel begann, ist heute eine feste Größe in der europäischen Gothic Rock und Indie-Szene, die nicht mehr so einfach wegzudenken ist.

Free download:
http://afmusic.bandcamp.com/album/quintessenz-2009-2011

FLAMMENSTURM :: Nur für den Augenblick

6. August 2012

FLAMMENSTURM haben in den vergangenen Wochen an ihrem zweiten Album gearbeitet und unter dem Titel “Nur für den Augenblick” am 23.11.2012 durch BLACK LIGHT MUSIC veröffentlicht wird. Das Album wird mit 2 geplanten Releasparties (Deutschland sterreich) vorgestellt. Die Termine werden nöch veröffentlicht.

Die ersten 500 Exemplare werden in einer Holzbox mit eingebranntem Logo & Titel veröffentlicht, welche einige Extras enthalten wird wie Aufkleber, Aufnäher, Feuerzeug, Postkarte & Posterflagge. Die CD’s können unter www.black-light-music.com vorbestellt werden für 9,90 EUR bzw. 22,90 EUR.

Da die Europatournee mit SEAR BLISS abgesagt wurde, wird die Band voraussichtlich im Frühjahr 2013 auf einer Tournee ihr bestes geben.

AMPHI FESTIVAL 2013 :: Termin und Vorverkaufsstart

4. August 2012

Das IX. AMPHI FESTIVAL findet am 20. & 21. Juli 2013 im Kölner Tanzbrunnen statt. Während die ersten Bandankündigungen ab 13.08.2012 folgen, hat der Vorverkauf für 2013 bereits begonnen. Seit 01.08.2012 sind original Festivaltickets exklusiv über den AMPHI FESTIVAL TICKETSHOP unter www.amphi-festival.de/tickets erhältlich.

W:O:A :: ZDFkultur – Live-Fernsehausstrahlungen & Streaming Videos

2. August 2012

ZDFkultur gibt euch auch in diesem Jahr die volle Ladung Wacken auf Augen und Ohren! Am Samstag den 04.08.2012 wird ZDFkultur mit Liveausstrahlungen direkt vom Festival aufwarten – 4 Stunden NonStop der Highlights vom Samstag. Ab 20 Uhr sind unter anderem Bands wie Amon Amarth, Volbeat oder auch die Scorpions live und in voller Länge in ZDFkultur und als Stream ab Sonntagvormittag im Internet unter www.zdf.de zu sehen. In der darauf folgenden 2 Wochen von Montag 06. August bis Freitag 17. August zeigt ZDF Kultur jeden Tag 1 weiteres einstündiges Konzert-Highlight.

Die Liste der bisher bestätigten Bands liest sich wie folgt:
Montag 06.08.2012 – Sepultura & Les Tambours du Bronx
Dienstag 07.08.2012 – Hammerfall
Mittwoch 08.08.2012 – D.A.D. and The BossHoss
Donnerstag 09.08.2012 – Saxon
Freitag 10.08.2012 – Dimmu Borgir & Orchestra
Montag 13.08.2012 – Surprise Act
Dienstag 14.08.2012 – Testament
Mittwoch 15.08.2012 – Ministry
Donnerstag 16.08.2012 – In Extremo
Freitag 17.08.2012 – In Flames

Die Highlight-Konzerte unter der Woche werden voraussichtlich parallel zur Ausstrahlung auf ZDFkultur für den Sieben-Tage-Abruf zur Verfügung gestellt.

ALCEST :: Erste News zum nächsten Album

1. August 2012

ALCESTs Neige gibt erste Details zum Nachfolger des diesjährigen Erfolgsalbums “Les Voyages De L’Âme” preis:
“Vor ein paar Tagen habe ich mit Winterhalter Demos fürs kommende Alcest-Album eingespielt. Die Songs sind abgesehen von einigen wenigen Arrangements nahezu alle fertig komponiert. Auch Texte fehlen noch, aber die schreiben wir sowieso immer relativ spät. Wie ich in jüngeren Interviews angedeutet habe, dürft Ihr Musik erwarten, die sich von früheren Alcest-Veröffentlichungen unterscheidet. Ich finde keine Metal-Elemente mehr darin, obwohl es viele sehr intensive Parts gibt und die Dynamik immer noch die gleiche ist. Nur unsere Herangehensweise hat sich geändert, aber die Grundkomponenten bleiben erhalten. Mit diesem Album widmen wir uns wieder der nostalgischen Seite von Alcest. Es klingt sehr verträumt, ein wenig wie unter Wasser gehört (aquatisch) und nicht so verspielt wie die beiden Vorgänger. Die Melodien benötigen Zeit zur Entfaltung, wenn Ihr versteht, was ich meine. Ich bin schwer begeistert von diesen Songs, und finde unseren neuen Zugang sehr erfrischend. Ich kann schon mit Sicherheit ankündigen, dass wir die Scheibe im kommenden März mit Produzent Birgir Jón Birgisson in den isländischen Sundlaugin Studios aufnehmen werden, wo auch Sigur Rós arbeiten. Gäste haben sich ebenfalls angekündigt – mehr dazu später. Ich halte Euch auf dem Laufenden!”

ANTIMATTER :: Fan-Wettbewerb zum Artwork für “Fear Of A Unique Identity”

1. August 2012

Würdet ihr gerne das Booklet der erweiterten Digipak-Edition von ANTIMATTERs kommendem Album “Fear Of A Unique Identity” mitgestalten? Dann nehmt am Artwork-Wettbewerb teil, den die Band gemeinsam mit Prophecy Productions ausrichtet!

Fans dürfen sich von von Titeln beziehungsweise Themen einzelner Tracks des nächsten Albums “Fear Of A Unique Identity” inspirieren lassen und eine Illustration, ein Bild oder Foto einreichen. Die besten Arbeiten zu jedem Songtitel werden jeweils zusammen mit dem Namen des Urhebers im Booklet des Premium-Digipaks abgedruckt, und er erhält zur Veröffentlichung ein Gratisexemplar.

Weitere Informationen erhaltet ihr unter www.antimatteronline.com

Letzter Termin zur Einreichung ist der 31. August 2012

FLAMMENSTURM :: Nur für den Augenblick

1. August 2012

FLAMMENSTURM haben in den vergangenen Wochen an ihrem zweiten Album gearbeitet und unter dem Titel “Nur für den Augenblick” im späten Herbst (genaues Datum wird noch bekannt gegeben) durch BLACK LIGHT MUSIC veröffentlicht wird.

Das Album bietet 14 Songs mit einer Spielzeit von über 60 Minuten und wird mit 2 Releasparties (Deutschland Österreich) vorgestellt. Die Termine werden nöch veröffentlicht. Die ersten 500 Exemplare werden in einer Holzbox mit eingebranntem Logo & Titel veröffentlicht, welche einige Extras enthalten wird.

SAVIOUR MACHINE :: Touränderung

1. August 2012

Der SAVIOUR MACHINE Auftritt in München kommt nicht zustande, da der Veranstalter trotz vertraglicher Zusicherungen “abgesprungen” ist. Im Zuge dessen wurde auch das Konzert in Berlin (in freundschaftlicher Absprache mit dem dortigen Veranstalter) abgesagt, um das finanzielle Risiko zu minimieren.

So bleiben nun lediglich 3 Auftritte übrig, die definitiv stattfinden werden. Und zwar in stilvollen Theatern in Zwolle (Niederlande) und 2x Heilbronn (Deutschland). Um ihren Fans einen tollen Gegenwert zu bieten, werden Saviour Machine pro Auftritt circa 2,5 Stunden spielen. Saviour Machine haben 6 Stunden Programm einstudiert, so dass sich die 3 Konzerte immens voneinander unterscheiden werden.

Außerdem werden direkt nach der Tour die Arbeiten an einer DVD über diesen Europa-Trip stattfinden.

Hier die endgültigen Daten:
THURSDAY, SEPTEMBER 6th / ZWOLLE, NETHERLANDS
http://www.saviourmachine.com/#Zwolle

FRIDAY, SEPT 7th – SAT, SEPT 8th / HEILBRONN, GERMANY
http://www.saviourmachine.com/#Heilbronn

JOACHIM WITT :: VERÖFFENTLICHT SEIN NEUES ALBUM „DOM“

31. July 2012

JOACHIM WITT VERÖFFENTLICHT SEIN NEUES ALBUM „DOM“ AM 28.09.2012
Der Soundtrack eines ganzen Lebens mit all seinen Höhen und Tiefen

Das Werk des Künstlers Joachim Witt, angefangen mit der Übersingle “Goldener Reiter” von 1981, beschreibt auch das Leben des Menschen dahinter. Seine Lieder sind viel mehr als nur musikalische Statements – sie sind auch Ohrenzeugen einer Biografie mit allen Höhen und Tiefen, denn eine klassische, kontinuierliche Erfolgsstory ist sie nicht, die Geschichte des Joachim Witt. Nach kreativen Differenzen und zwei Werken in Eigenregie wird es 2007 fünf Jahre lang still um den unzähmbaren, kreativen Dickkopf – bis ihm, inzwischen Ende 50, der Gedanke an eine “Kathedrale der Popmusik” kommt.

Die erste Single-Auskopplung „Gloria“, die am 14.09. veröffentlicht wird, hat direkt das Zeug zur epischen Hymne und entstand in Zusammenarbeit mit Komponistin Michelle Leonard und Produzent Mirko Schaffer (u.a. Die Ärzte). Für das Video konnte kein Geringerer als Star-Regisseur Specter gewonnen werden, der schon für den Bushido/Sido Clip „So mach ich es“ verantwortlich zeichnete, das bei der diesjährigen Echo-Verleihung als ‚Bestes Musikvideo National’ ausgezeichnet wurde.

Ein Opus wie „DOM“, mit seinen erhabenen Melodien, opulenten Arrangements und filigranen Zeilen wird einem Künstler nicht einfach so geschenkt. Ohne es zu wissen, hat Joachim Witt hat sein ganzes Leben lang darauf hingearbeitet. „DOM“ zeigt die emotionale Kompetenz eines Musikers, der dem Zynismus seiner NDW-Jahre und den kompromisslosen Kommandos der „Werkreihe Bayreuth“ heute mit romantischer Festlichkeit begegnen kann.

Joachim Witt präsentiert mit „DOM“ ein neues Album, das große Emotionen, Kraft und den Soundtrack eines Lebens in sich vereint. Losgelöst von vergangenen Werken gibt sich Witt einer musikalischen Neuorientierung hin, die seine Songs wie eine elektronische Symphonie erklingen lassen. „DOM“ öffnet seine Pforten am 28. September 2012 via Columbia SevenOne Music, dem gemeinsamen Label von Starwatch Entertainment und Sony Music Entertainment.