News

RAVEONETTES :: auf Tour!

9. November 2012

Die Raveonettes erfreuen uns weiterhin mit Fleiß und ständigen Outputs. Recht so!
Mittlerweile gibt es nun das dritte Video vom im Juli erschienenen Album „Observator“. Der Song heißt „Curse The Night“.

Hier die Tourdaten:

11.12.2012 Germany Munich The Atomic Cafe
12.12.2012 Germany Berlin Bi Nuu
13.12.2012 Germany Cologne Gebäude 9
14.12.2012 Germany Frankfurt Zoom

WWW.THERAVEONETTES.COM

SAXON :: Metal Thunder – The Movie am 7.12.

9. November 2012

Die limitierte “Fan Club Only” Version ‘Heavy Metal Thunder – The Movie’, gibt ungefilterte und intime Einblicke und beschreibt SAXONS Aufstieg in den Olymp des Heavy Metal. Das Doppel-Disc Set enthält die komplette Geschichte SAXONS in einer Dokumentation, während die zweite Disc, randvoll gepackt mit Bonus Material, u.a. auch einen Auftritt der Band am St. George’s Day vom 23. April 2008 enthält. Schockierend ehrlich und mit den Erinnerungen jedes Musikers, der jemals in der Band gespielt hat. ‘Heavy Metal Thunder – The Movie’, beginnt mit den Frühwerken Saxons, als Frontmann Biff Byford in jungen Jahren noch in den Kohleminen von Yorkshire arbeitete, dann die Son Of A Bitch Ära bis hin zu den Top 10 Hits und die Saxon Welttourneen. “Unsere Musik war eher wie aufeinander schlagende Maschinen, drehende Räder, lärmende Geräusche”, erinnert sich Biff an die frühen, industriellen Tage, “Darum geht es im Heavy Metal, es geht  um harte, gewaltige Sounds, die auf deinen Kopf hämmern. Ich arbeitete in Fabriken mit gewaltigen Maschinen und sang zu den Geräuschen, die sie machten.”

Die Dokumentation besticht durch ihre Ehrlichkeit, eine Geschichte wie sie nur das Leben schreiben kann. ‘Heavy Metal Thunder – The Movie’ zeigt jede Facette Saxons auf ihrer Reise. Wir spielten buchstäblich in jedem Drecksloch in England über einen Zeitraum von ungefähr acht Jahren”, lacht Biff. “In einem klassischen Transporter fuhren wir Hin und Her und spielten fast jede Nacht. Die Gigs wurden ab und an mal ganz ordentlich bezahlt, mal gab es überhaupt nichts oder nur zehn Pfund, aber es war wie eine Sucht, wir mussten einfach jeden Tag spielen.”

Aufrichtig wird detailgetreu berichtet, nichts wird vernachlässigt, nichts wird ausgelassen. Trotz der Tatsache, dass es bis zu diesem Tage Probleme zwischen den Parteien Byford/Quinn und Oliver/Dawson gibt, erzählen alle die ganze, ungekürzte Saxon Geschichte. “Wir haben ein großartiges Vermächtnis” sagt Byford, “ob man der Band nun 1994 beitrat oder ein Gründungsmitglied ist und um dieses Vermächtnis kümmern wir uns’

‘Heavy Metal Thunder – The Movie’ ,der Film für alle Fans – unglaublich  unterhaltsam , offen und ehrlich , – genauso, wie die Band selbst!

SAXON The Movie – Product Teaser

AGRYPNIE :: Neues Album im Februar / Listening Session am 24.11.

9. November 2012

Nachdem das Mixing und Mastering des neuen AGRYPNIE-Albums “Aetas Cineris” abgeschlossen ist, wird es Zeit für einen Releasetermin. Das Album wird als limitiertes Digibook sowie normaler Jewelcase-Version am 22.2.2013 erscheinen. Allen Vinyl-Fans sei gesagt: Es wird natürlich wieder eine strengstens limitierte Vinyl-Version des Albums geben.

Am 24.11.2012 wird das Album im Supreme Chaos Records Metal Shop in Ludwigsburg der Presse im Rahmen einer Listening Session vorgestellt. Zehn Fans haben die Möglichkeit daran teilzunehmen, ein Bierchen (oder auch zwei) mit AGRYPNIE zu trinken und Fragen zum neuen Album zu stellen. Torsten wird vor Ort aus dem Nähkästchen plaudern.
Abends geht es dann noch zur örtlichen Metal-Diskothek, der altehrwürdigen Rockfabrik Ludwigsburg.

Solltet ihr daran teilnehmen wollen, schickt bis zum 11.11.2012 an listening@agrypnie.de mit einer kleinen Umschreibung, warum unbedingt IHR das neue Album bereits jetzt hören müsst.

Das Album wurde erneut in den SU2-Studis aufgenommen, als Gastsänger wird Eklatanz von Heretoir zu hören sein.

Die Tracklist mit einer Spielzeit von fast 80 Minuten lautet wie folgt:
1. Trümmer / Aetas Cineris
2. Dezember
3. Zurück
4. Kosmos [Alpha]
5. Gnosis
6. Erwachen
7. Sinnflut
8. Asche

PARRALOX :: 2 neue EPs

9. November 2012

Längere Zeit war es ruhig um John von Ahlen und Amii Jackson. Doch nun vermeldet conzoom Records die Rückkehr von PARRALOX. Und um dieses Comeback entsprechend zu feiern, erscheinen am 14.12.2012 zeitgleich zwei neue PARRALOX EPs. Zum einen erscheint die bislang ausnahmslos digital zu erwerbende Coverversion des Radiohead Klassikers “Creep” und zum anderen gibt es ein Remake des Parralox-Klassikers “Sharper Than A Knife”, komplett neu eingesungen von Amii. Die Fans dürfen sich auf tolle Versionen und viele exklusive Tracks des australischen Elektropop-Erfolgsduos freuen.

Der Vorverkauf zu den beiden EPs hat begonnen und jeder, der die beiden CDs verbindlich bis zum 13.11.2012 im conzoom Records Shop vorbestellt, bekommt einen Nameneintrag in den jeweiligen CD Booklets.

Snippets der Veröffentlichungen:
CREEP:
http://soundcloud.com/conzoomrecords/sets/parralox-creep-1/

SHARPER THAN A KNIFE:
http://soundcloud.com/conzoomrecords/sets/parralox-sharper-than-a/

MANDRAGORA SCREAM :: Neues Album

9. November 2012

Die italienische Gothic Vampir Industrial Band MANDRAGORA SCREAM wird am 21.11. ihren Nachfolger zum 2009er Album “Volturna” veröffentlichen.

Einen Trailer gibt es hier:

IX. AMPHI FESTIVAL :: Diary Of Dreams dabei

5. November 2012

Auf ihrer aktuellen Deutschlandtournee erkunden DIARY OF DREAMS seit einigen Wochen die “Anatomie der Stille” und kleiden dabei ihre größten Hits in ein akustisches Gewand. 2013 kehrt Adrian Hates’ Tagebuch der Träume dagegen in voller Montur zurück, um auf dem Amphi Festival seinen Zauber aus träumerischen Melodien, magischen Klängen und allgegenwärtiger Melancholie zu entfalten.

Die AMPHI PREMIUM BOX-SETS (inkl. Pass für die Eröffnungsveranstaltung auf der MS RheinEnergie) werden zudem knapp. Wer das streng limitierte Box-Set an Heiligabend verschenken möchte, sollte sein Exemplar daher rechtzeitig sichern. Da die Kapazität des Schiffsevents begrenzt ist. Alle Infos zu den Box-Sets findet Ihr weiterhin unter: www.amphi-festival.de/2013/calltheshiptoport.html

SCHLAFES BRUDER :: Ex-E NOMINE mit neuer Single “Absolution”

5. November 2012

Die Formation SCHLAFES BRUDER liefert mit ihrer ersten Single “Absolution” (VÖ 09.11.) einen satten Sound, der direkt ins Blut geht. Die Musik ist monumental, atmosphärisch und von einer fast cineastischen Farbtiefe. Mit deutschen Texten, lateinischen Chorälen und schwebenden Melodien erinnert der Stil an das Erfolgsprojekt E NOMINE. Tatsächlich führen auch bei SCHLAFES BRUDER die Founder, Produzenten und Schreiber von E NOMINE – Fritz Graner und Kris Weller – Regie. Lag der Schwerpunkt damals noch auf elektronischen Klangwelten und Inszenierungen mit Synchronsprechern bekannter Hollywood-Schauspieler, haben Weller und Graner (der jetzt auch Sänger und Frontmann ist) nun ein neues Kapitel aufgeschlagen: SCHLAFES BRUDER.

Wuchtige Gitarren und okkulter Gesang prägen einen erbarmungslosen Sound, der die Ohren umspült wie einst das Mittelmeer die Schiffe und Schicksale der Kreuzfahrer. Genau das ist das Thema des Anfang 2013 erscheinenden Albums: Die Geschichte der Kreuzzüge, die nicht immer ruhmreich, sondern zwiespältig, heißblütig und brachial war. Es sind Geschichten, die von Leidenschaft und Passion erzählen, und die auf manchmal abgründige Weise in eine dunkle Zwischenwelt sinken. Dort harrt des Schlafes Bruder und nimmt die Seelen mit auf ihre Reise ins Ungewisse. Reisen ohne Umkehr – so wie auch die Geschichte unumkehrbar ist.

Einen furiosen Vorgeschmack auf das Album gibt der Song “Absolution”, der dies aufgreift und in eine feurige Bitte um Vergebung mündet, um Absolution für unsere Sünden im Namen der Überzeugung. www.schlafes-bruder.com

INCUBITE :: Neue EP

5. November 2012

“Glowstix, Neon & Blood” hieß der Clubhit, der in den letzten 12 Monaten auf so gut wie keiner Playlist fehlte. Die Band INCUBITE katapultierte dieser Song in die Spitzenregionen des Genres, denn das Debütalbum “Toxicum” hielt sich satte 8 Wochen in den DAC-Charts. Es folgten Live-Auftritte im Vorprogramm renommierter Bands wie AGONOIZE und COMBICHRIST.

Mit ihrer neuen EP “Collision Course” (VÖ 23.11.) prügeln die Senkrechtstarter aus dem Ruhrpott nochmal ordentlich auf das Trommelfell ihrer Fans ein, darunter auch bereits live umjubelte Tracks wie der Titelsong “Collison Course” und “Blessed & Broken”.

GRAUSAME TÖCHTER :: “Alles Für Dich”

5. November 2012

“Alles Für Dich” heißt das neue Album der GRAUSAMEN TÖCHTER und erscheint am 23.11.. Die Texte sind noch schwärzer, noch böser und noch gemeiner als auf dem Debutalbum. Aranea singt in den meisten Liedern eine imaginäre “Freundin” an, die ohne Gnade Opfer von Araneas grausamsten Phantasien wird. Viele Lieder tragen deshalb Titel wie “Therapie für dich”, “Tanz für dich” oder “Rosen für dich”. Gerade der letzte Titel täuscht: Statt Romantik ist hier Mord das Thema.

Musikalisch bewegt sich alles auf einer erstaunlich breiten Spanne zwischen EBM, Industrial, Elektropunk, Soundtrack oder TripHop. Auf der betont elektronischen Grundlage ist trotzdem noch Platz für drei analoge Gastmusiker an Drums, Klavier und der tiefen charismatischen Baritongitarre, die dem Album einen ganz eigenartig zwielichtigen Charakter gibt.

SLEEPWALK :: Nibiru

5. November 2012

“Nibiru” heisst das neue Werk im zwanzigesten Jahr des Bestehens der Schweizer Electro-Formation SLEEPWALK und ist das erste Konzeptalbum in der Geschichte der Band (VÖ 23.11.). Es erzählt die Geschichte des verschollenen Himmelskörpers und seiner Rückkehr im Jahre 2012. Als Gastsänger wirken unter anderem Dennis Schober von Solitary Experiments und Tino Claus von den Labelkollegen Amnistia mit. Die CD erscheint in einer limitierten Erstauflage mit Bonus CD, auf welcher es unter anderem Remixe und Neuinterpretationen einiger Albumtracks von Daniel Myer, Kant Kino, Controlled Fusion, Abscess, Stendeck, Reizstrom, Framework und Nine Seconds zu hören gibt.