News

UNDERTOW :: “In Deepest Silence” erscheint am 06.12.2013

18. October 2013

“In Deepest Silence”, das mächtige neue UNDERTOW Album, erscheint am 06.12.2013 über Supreme Chaos Records / Soulfood und präsentiert die Band mit all ihren Stärken und Facetten.

Das Artwork zu “In Deepest Silence” stammt vom renommierten Fotografen und langjährigen Freund der Band, Frank Schillinger (www.frank-schillinger.com).

Aufgenommen wurde das neue Album im Studio 141 von Roger Grüninger (u.a. End Of Green, Hackneyed, Bloodflowerz).

Die beiden akustischen Bonustracks “34CE” und “Smoke Garden” sind als Dankeschön für 20jährige Fan-Treue zu verstehen und wurden in den Darkland Studios von Michelle Darkness (End Of Green) aufgenommen. www.undertow.de

GOLDEN APES :: Werkschau und Tour im Herbst

18. October 2013

Nachdem im letzten Winter mit “Riot” Album Nr. 7 erschienen ist veröffentlichen die Golden Apes nun im Oktober (VÖ: 28.10.) erstmals eine ausführliche Werkschau in Form einer limitierten special Edition. Enthalten wird sie die bisher 7 erschienenden offiziellen Alben und die aller erste unveröffentlichte EP “The Outsides Inner Life” aus dem Jahr 1999. Zusätzlich zur Musik wird es neben einem T-Shirt und einem Handsignierten Poster noch weitere Gimmicks der Band in einer aufwändig gestalteten auf 50 Stück streng limitierten Holzbox geben.
Das ganze gibt es für unter 100.-Eur über den Bandeigenen Shop auf www.apes.1a-shops.eu
zu bestellen.

Ab November werden die GOLDEN APES dann wieder live unterwegs sein, um zusammen mit LOTUS FEED, AEON SABLE und MOONRISE ein paar Konzerte zu geben.
Infos unter :
www.goldenapes.com
www.facebook.com/GoldenApes

Tourtermine:
25.10. Wroclaw (PL) – Firlej
15.11. Minden – Hamburger Hof
16.11. Detmold – Alte Pauline
22.11. Berlin – Urban Spree
23.11. Hamburg – Grüner Jäger
30.11. Höxter – Tonenburg
13.12. Leipzig – Vmax
14.12. Köln – Blue Shell

HASSLIEBE :: Neues Video und auf Tour mit IN EXTREMO

18. October 2013

Passend zum Tourstart als Support von IN EXTREMO am 25.10.2013 im Kölner E-Werk , veröffentlichen HASSLIEBE den Titeltrack ihres gleichnamigen im März bei mpm / SPV erschienenen Albums “Sklave der Neuzeit”. Erstmalig gibt es den in er Albumversion fast 6 Minuten langen Song nun in gekürzter und damit vielleicht auch radiotauglichen 3 und etwas Minutenversion. Das Video zur Single feiert gerade Premiere und ist zu sehen unter.

Video zu “Sklave der Neuzeit”: http://www.myvideo.de/watch/9257269/Hassliebe_Sklave_der_Neuzeit

Und weil man gerade in Experimentierlaune war und es auch bei den Jungs aus dem bayerischen Harburg nicht immer nur brutal laut und heftig zugehen muss, haben HASSLIEBE mit ihrem Produzenten Jon Caffery, der bereits seit 2008 mit der Band zusammen arbeitet, gleich noch eine recht ungewöhnliche und eindrucksvolle Akustikversion gebastelt.
Dazu gibt es den bisher unveröffentlichten Song MENSCHENMÜLL, der wieder so ganz in typischer HASSLIEBEmanier “Härte und Zugänglichkeit vereint”.

Brutal laut und heftig wird es dann wieder auf der anstehenden Tour im Vorprogramm von IN EXTREMO zugehen. Die Jungs freuen sich sehr bei deren “Kunstraub”-Tour dabei sein zu dürfen.

1. INDIE-GOTHIC-FESTIVAL :: Mit The Eternal Afflict

14. October 2013

In diesem Jahr findetam 26.10. in Goslar das 1. INDIE-GOTHIC-FESTIVAL mit 4 Bands aus den Bereichen Indie-Elektro-HorrorPunk statt! Mit THE ETERNAL AFFLICT konnte ein Urgestein der Elektro-Gothic Szene verpflichtet werden. Ihr Hit “San Diego” gehört auch noch nach 20 Jahren zu einem der beliebtesten Szenehits in jede Gothic-Disko. Die Wernigeröder Band SCHWARZBUND wurde in diesem Jahr von den Orkus-Lesern und einer Fachjury zum Supportact von ASP gewählt. ANGELSTRIFE aus Hannover heizen mit ihrem Horrorpunk das Publikum an und als lokale Band spielen NAUTILUS 2.
http://www.indie-gothic-festival.de/

OCTOBER PEOPLE :: Debütalbum kommt auf Vinyl und CD

14. October 2013

Im Herbst 2010 erlebt Madrid die Geburt von October People, welche bald danach ihr selbst-betiteltes Debütalbum fertig haben und dieses 2 Jahre später via Rumble Records passend im Oktober veröffentlichen, um ihre Musik mit dem Monat zu unterstreichen, der den Hörer während dem acht Songs andauernden Exkurs in eine verträumte und nostalgische Welt führt. Beeinflusst von Ray Bradbury und Edgar Allen Poe sowie Bands wie Joy Division, New Order, Depeche Mode, The Chameleons und Jesus and the Mary Chain, kommen October People, um ihren ganz eigenen Fußabdruck in der Musikszene zu hinterlassen.

Als ein besonderes Geschank haben sich October People entschlossen, ihr Album auch auf Vinyl zu veröffentlichen, um den Charme ihrer Musik besser zu betonen und den Hörer in Nostalgie schwelgen zu lassen, während er den wundervollen, melancholischen Songs im Plattenspieler lauscht. Während die Band an ihrem ersten Video-Clip arbeitet, entschieden sie sich dazu, ihr Album einem weiteren Publikum zu präsentieren, indem sie sich der afmusic-Familie anschlossen. Neben dem Video-Clip steht auch eine EP auf der Agenda, welche die Brücke zwischen dem ersten und dem kommenden Album darstellen wird.

October People’s Debütalbum wird ab dem 18. Oktober 2013 in allen bekannten Stores als Vinyl sowie auf CD erhältlich sein.

DARK FORTRESS :: Aufnahmen zu neuem Album begonnen

14. October 2013

Die Black Metal Visionäre von DARK FORTRESS haben mit den Aufnahmen zum neuen Album und Nachfolger ihres 2010er Meisterwerks “Ylem” begonnen.

Folgend ein kurzes Update der Band, die sich in ihr düsteres Umfeld zurückgezogen hat: “DARK FORTRESS haben angefangen, die Drums für ihr kommendes und bisher nicht betiteltes Album aufzunehmen, das Anfang 2014 erscheinen soll. Weitere News folgen in Kürze.”

Ein erstes Festival ist bereits bestätigt für 2014:
13.-16.06.2014 (D) Weismain – Legacy Open Air (Waldstadion)

JOE BONAMASSA :: Vorab Material aus DVD/Blu-Ray

14. October 2013

Joe Bonamassa veröffentlicht am 25.10.2013 bei der Mascot Label Group sein neuestes Werk “Tour De Force – Live In London”, ein Konzertevent, das auf vier DVD und BluRay-Sets sowie einer Deluxe Edition mit allen Shows erscheinen wird. Gefilmt wurden diese in den Londoner Konzerthallen, in denen der umtriebige Bluesrock-Star bereits auf der Bühne gestanden hatte: “The Borderline”, “Shepherd’s Bush Empire”, “Hammersmith Apollo” sowie in der ehrwürdigen “Royal Albert Hall”.

Die mit insgesamt über 12.000 Besuchern ausverkauften Shows zeigen Bonamassas künstlerischen Werdegang und musikalischen Erfolg von einem der kleinsten Clubs bis hin zur prestigeträchtigsten Konzerthalle der Stadt. Jeder Abend steht dabei unter einem bestimmten Motto: seine frühen Jahre als Trio, Blues, Rock’n’Roll und schließlich ein Best Of seines gesamten Repertoires. Jede Tracklist, jedes Arrangement und Ensemble wurde eigenes neu angepasst, um dem jeweiligen Thema gerecht zu werden und den Besuchern immer wieder eine neue und einzigartige Performance zu bieten.
Insgesamt finden sich auf den Sets über 60 Songs, von denen so mancher noch nie live gespielt wurde. Bei jedem Konzert stehen zudem andere Musiker mit auf der Bühne, um Bonamassas künstlerischen Wandel noch mehr hervorzuheben. “Es war viel Arbeit”, sagt er. “Als ich dem zustimmte, ahnte ich nicht mal ansatzweise, dass dies die größte Herausforderung meines Lebens werden würde, sowohl physisch als auch psychisch.”

“Tour De Force” – wie immer produziert von seinem langjährigen Freund Kevin Shirley – beinhaltet insgesamt mehr als neun Stunden Film- und über vier Stunden Bonusmaterial. Darüber hinaus erscheint eine Deluxe Edition, äußerlich einem Vintage Mini-Amp nachempfunden, in der nicht nur alle vier Konzerte enthalten sind, sondern auch ein Fotobuch, in dem die Atmosphäre jener Konzertwoche festgehalten wurde.

Erste Einblicke und Statements per Video gibt es hier…

TDF Bonamentary Part 1
http://www.youtube.com/watch?v=V5f95x6fgis

Borderline: I know where I belong
http://www.youtube.com/watch?v=iHgtGWHxGRY

Shepherd’s Bush Empire: So It’s Like That
http://www.youtube.com/watch?v=tMT7nYF98G0

Bonamentary 2
http://www.youtube.com/watch?v=BP4GlSgrQYc

Hammersmith Apollo: Dislocated Boy
http://www.youtube.com/watch?v=esdghg1feis

SUMMER BREEZE 2014 :: Bands

10. October 2013

Für das SUMMER BREEZE 2014 stehen bereits eine Vielzahl an Bands fest: Heaven Shall Burn, Children Of Bodom, Behemoth, Carcass, Wintersun, Arch Enemy, Hypocrisy, August Burns Red, J.B.O., Equilibrium, Caliban, Delain, Hail Of Bullets… und ab 1.12. viele weitere im Adevntskalender. www.summer-breeze.de

THE DARK SHADOWS :: 2. Album der Dark-Pop-Queens

10. October 2013

Das zweite Album der australischen Dark-Pop-Queens THE DARK SHADOWS um die charismatische Frontfrau BRIGITTE HANDLEY erscheint europaweit auf HALB 7 RECORDS am 8.11.

Nachdem das Trio aus Sydney bereits mit dem Vorgänger “Darkness Calls” (2010) einen Achtungserfolg bei Kritikern und Fans landen konnte, stellt “Autumn Still…” mit zwölf neuen Songs, bis auf das deutsch gesungene GRAUZONE-Cover “Eisbär” alles Eigenkompositionen, den nächsten Schritt der “Punk Noir”-Band vor. Obwohl manche der Songs Kennern in den Urversionen schon von limitierten EP’s bekannt sein könnten, ergibt sich hier ein völlig geschlossenes Werk, das der Entwicklung der Band vom Rockabilly, Garage und Punk kommend zu immer mehr 80’s-affinen Anklängen an die Postpunk- und Gothic-Rock Zeiten Rechnung trägt. THE DARK SHADOWS sind 2013 wahre Meister der atmosphärisch-düsteren Klänge, verzaubern mit bedrohlich treibenden Uptempo-Fegern wie “Distänt Minds” oder “Written In The Snow” genauso sehr wie mit stimmungsvoll getragenen Wave-Hymnen wie “Twinns”, “The Boy From Berlin” oder “Still Lives…”. Die Ballade “Scissors” mit ihren wunderschönen Harmonien und der filigranen akustisch-sphärischen Anmutung ist ein absolutes Highlight. Mit weiten Klangräumen, sicher gesetzten und unvergesslichen Harmoniebögen, schlüssigen, dramatischen Arrangements und der fesselnden Stimme von BRIGITTE HANDLEY gehen THE DARK SHADOWS selbstbewusst ihren musikalischen Weg weiter, eindeutige Genre-Zuschreibungen sind den Australierinnen dabei nicht wichtig. Mit “Autumn Still…” hat die Band beste Chancen, von ihrer “Homebase”, der Rockabilly- und Psychobilly-Szene ausgehend, ein breites Spektrum von Musikfans zu begeistern. Düsterpunk, New Wave, Gothic Rock- und Pop, Indie, Alternative – all das findet sich auf diesem Album in allen Nuancen auf zwölf sehr schnell süchtig machenden Songs.

SAXON :: Unplugged And Strung Up am 15.11.

10. October 2013

Die britischen Heavy Metal Legenden haben ihre Klassiker neu eingespielt und geben damit Fans Zutritt in eine ganz andere, alternative Welt der Band.

Die Schönheit der Musik liegt nicht nur in der Wildheit und dem wütenden Biest, mit Unplugged and Strung Up hat Saxon eine Auswahl getroffen und die Klassiker einzigartig, frisch und abenteuerlustig interpretiert.

Unplugged And Strung Up zeigt die Teile der Musik, die in 14 Songs geschlummert haben, nun zum Leben erweckt mit Arrangements und Mixen, die sofort ins Ohr gehen. Aufgenommen, gemixt und gemastert wurden die Kompositionen Anfang des Jahres von Andy Sneap in Derbyshire/ England. Biff und seine Mannen haben Klassiker wie ‘The Eagle Has Landed’ oder Crusader neu bewertet, überarbeitet und ihnen eine gewaltige Energie gegeben, in dem sie orchestrale Dynamik einfließen ließen. Dadurch ist eine ganz andere Dimension dieser Songs entstanden. Zum Beispiel ‘Frozen Rainbow’ vom 1979er Debutalbum der Band überrascht in der akustischen Form, die durch das Orchester zu einer Powerballade formiert, auf die man mehr als stolz sein kann, ‘Red Star Falling’ avanciert zu ungeahnten Höhen und durchläuft alle Emotionen, um sich letztendlich mit dem orchestralen Sound zu verbinden.

Saxons Superfans und natürlich alle Sammler werden begeistert sein, dass es zu dieser Veröffentlichung ein Digipak gibt, dem auch das 2002 veröffentlichte Heavy Metal Thunder beiliegt.
‘Motorcyle Man’, Strong Arm Of The Law’ oder ‘Dallas 1 pm’ müssen ein wesentlicher Bestandteil jeder Kollektion sein.

Tracklisting Unplugged And Strung Up
Stallions Of The Highway ( remix)
Crusader (Orchester Version)
Battle Cry
The Eagle Has Landed ( Orchester Version)
Red Star Falling ( Orchester Version)
Broken Heroes ( Orchester Version)
Call To Arms ( Orchester Version)
Militia Guard
Forever Free ( neu aufgenommen)
Just Let Me Rock ( neu aufgenommen)
Frozen Rainbow ( Akustik)
Iron Wheels ( Live Akustik)
Requiem ( Akustik)
Coming Home ( Akustik)

Tracklisting Heavy Metal Thunder:
Heavy Metal Thunder / Strong Arm Of The Law/Power & Glory/ And The Band Plays On/ Crusader / Dallas 1 PM/ Princess Of The Night/ Wheels Of Steel/ 747(Strangers In The Night)/Motorcycle Man/Never Surrender/Denim & Leather/ Back To The Wall

Erhältlich als Jewel Case und Doppel Vinyl im Schuber. Das Digipak beinhaltet die 2fach Disc inklusive der Heavy Metal Thunder CD. Digital ebenso erhältlich