SONGS OF LEMURIA :: Trauer um Michaela Sieghart

Online seit 30.05.2013

Am 21.Mai 2013 wurde die Sängerin Michaela Sieghart / Laubach in Berlin im engsten Familien- und Freundeskreis beigesetzt.

Unter der Intendanz von Helmut Baumann hatte sich die charismatische Sängerin durch zahlreiche Rollen am Theater des Westens Berlin (in “My Fair Lady”, “Cyrano”, “Street Scene”, “Colette” und “Hello Dolly”) und diverse Gastspiele auf zahlreichen weiteren Theater-Bühnen (“Phantom der Oper”, “West Side Story”, “My Fair Lady”) einen geachteten Namen in der Musicalszene erspielt.

Gemeinsam mit Nik Page gründete sie 2006 das schwarz-romantische Chamber-Pop-Projekt “Songs Of Lemuria”. Neben den Songs Of Lemuria-CDs “Deep”, “Klavier”, “Shake The Disease” und “Footprints On The Moon” veröffentlichte sie gemeinsam mit ihrem Mann Jörg Sieghart die Akustik-CD “Sons And Lovers” sowie die CD “Illussionen” im Duo mit Daniel Vogel.

Auf Grund ihrer schweren Krebs-Erkrankung mußte sie sich bereits 2010 von der geliebten Konzertbühne verabschieden.

Auf der facebook-Seite von Songs Of Lemuria sind folgende Worte zu lesen:
“Wir sind traurig, aber auch dankbar, dass wir sie kennengelernt haben und ein gemeinsames Stück Weg miteinander gegangen sind.

Sie war ein wunderbarer Mensch mit einem großen Herzen!!”.

_