SERIE “American Horror Story Season 7 : Cult” (Horror)

Online seit 25.09.2018

Originaltitel: American Horror Story Season 7 : Cult

Herstellungsland: USA 2017

VÖ: 27.09.18

Wertung: Empfehlung

Regie: Ryan Murphy

Darsteller: Sarah Paulson, Evan Peters, Cheyenne Jackson, Billie Lourd,…

FSK: ab 18 Jahre

Verleih: Twentieth Century Fox

Genre: Horror

 

Inhalt:

Machen Sie sich bereit für die 7. Staffel einer der grausigsten und unheimlichsten Horrorserien. Ally Mayfair-Richards (Emmy®-Preisträgerin Sarah Paulson*), eine von Phobien geplagte Frau aus Michigan, versucht nach der Präsidentschaftswahl 2016, zusammen mit ihrer Frau (Alison Pill) und ihrem Sohn ihr Glück als Restaurantbetreiberin zu finden. Doch Allys Familie – und ihre geistige Verfassung – werden durch die Ankunft von Kai Anderson (Evan Peters) bedroht, einem politisch motivierten Kultführer, der einen unvorstellbaren Massenmord plant. American Horror Story -Cult, (in weiteren Rollen auch Cheyenne Jackson und Billie Lourd zu sehen) ist ein grausiger Gaumenschmaus, garniert mit Sozialkommentaren, Kleiner-Finger-Schwüren und perfiden psychologischen Tricks, der uns ein weiteres Mal das Fürchten lehrt.

Key Facts:

  • Die gefeierte Anthologie-Horror-Serie ist zurück und sorgt mit Horrorclowns, Bienenschwärmen und der Wahl des 45. US-Präsidenten für Angst und Schrecken
  • Bereits über 400 Tsd. durchverkaufte Einheiten der vorherigen Staffeln
  • TV-Ausstrahlung 09.11.17 – 18.01.18 auf FOX Channel

Manipulaton

Der Leitfaden und die Inspiration der siebten Staffel von “American Horror Story” ist schnell zu identifizieren. Man macht allerdings auch keinen Hehl daraus und verwendet auch immer wieder reale Filmaufnahmen aus dem letzten Wahlkampf in den USA.

Die Staffel bietet uns abermals eine inhaltlich wie auch optisch herausfordernde Horrorgeschichte die größtenteils von der Manipulierbarkeit der Menschen handelt. Wie viel Angst muss ich schüren bevor der Mensch seine logischen Gedanken verliert? In diesem Falle wird der Zuschauer mit einer krassen Bande Horrorclowns konfrontiert, die in einer beschaulichen Vorstadt Angst und Schrecken verbreitet und die Grundeigenschaften von Sicherheit und Ordnung in den USA von Grund auf zerschmettert. Dies schürt Rassenhass, grenzt Minderheiten aus und macht Angst vor allem was außerhalb der Norm ist. Genau hier finden sich allerhand Parallelen zum vergangenen Wahlkampf in den USA wieder die entgegen jeder Logik zu dem Ergebnis führten, dessen Folgen heute die ganze Welt beeinflusst. Auch in AHS7 gibt es einen Despoten, einen Manipulator der genau auf diese Art und Weise versucht die Macht zu erlangen. Eine Mischung aus skrupelloser Politik und wahnwitzigem Sektentum sind die explosiven Zutaten.

Die AHS Veteranen Sarah Paulson und Evan Peters brillieren in den Hauptrollen und bieten ebenso wie viele andere Charaktere extrem gespaltene Persönlichkeiten dessen Wirklichkeit sehr undurchsichtig erscheinen. Die Story ist insgesamt wieder mit extrem vielen Twists und Wendungen versehen und vor allem in der ersten Hälfte dieser Staffel ist die Gewalt der Clown Gang spektakulär. Zum Ende hin fehlt etwas diese Intensität, weil man doch sehr bemüht ist innerhalb der vorgesehenen Zeit die Geschichte final zu Ende zu erzählen. Trotz dieses eher unspektakulären Endes bleibt die Geschichte bis zur Letzten Minute spannend, ist voller Überraschungen und ist vor allem Dank der wieder einmal hervorragenden Darsteller absolut sehenswert. Zudem ist es auch ein Mahnmal oder eine Warnung zum Thema der Manipulierbarkeit der Menschen.

Ich freue mich schon auf die nächsten Staffeln von AHS, mindestens 2 weitere sind schon geplant und auch die Rückkehr von Jessica Lange wurde bereits angekündigt! (michi)

_