F+H EMPFEHLUNG, FILM+HÖRSPIEL

SERIE “American Horror Story – Season 3: Coven” (Horror)

Originaltitel: American Horror Story – Season 3: Coven

Herstellungsland: USA 2014

VÖ: 26.02.2015

Wertung: Empfehlung

Regie: Alfonso Gomez-Rejon, Michael Uppendahl, Howard Deutch

Darsteller: Jessica Lange, Kathy Bates, Sarah Paulson, Evan Peters, Lily Rabe

FSK: ab 18

Studio: Twentieth Century Fox

Genre: Horror

 

Inhaltsangabe Hersteller:

Die Junghexen in „Miss Robichaux’s Akademie für außergewöhnliche junge Damen“ werden von Kräften der Unwissenheit und des Hasses heimgesucht. Neuankömmling Zoe, die selbst ein furchtbares Geheimnis mit sich trägt, gerät mitten in den schauerlichen Aufruhr hinein. Fiona (Jessica Lange), eine Oberhexe mit unvorstellbaren Kräften, will den Hexenzirkel schützen, aber bei ihrem obsessiven Streben nach Unsterblichkeit trifft sie auf eine unheimlich begabte Voodoo-Königin (Angela Bassett) und eine mordlustige Sklaventreiberin (Kathy Bates), die zu ewigem Leben verdammt sind.

American Horror Story: Coven” brilliert mit seiner hochkarätigen Besetzung wie der Emmy®- und zweifachen OSCAR®-Preisträgerin Jessica Lange*, der ebenfalls mit einem OSCAR® ausgezeichneten Kathy Bates** und Angela Bassett, die bereits für den ACADEMY AWARD® nominiert war.

Meinung / Fazit: Dieses Mal verhext

Auf in die dritte Runde der grandiosen Horrorfilm Reihe American Horror Story. Nachdem die Themen Geisterhaus und Nervenheilanstalt sehr viel Freude und Vergnügen in der Horror Gemeinde bereitet hatten, ist nun ein neues Spektrum zu betrachten, Hexen! In knapp 10 Stunden Serienpower bekommen wir wieder eine sehr kunterbund gemischte Story geboten, die sowohl das klassische Hexenthema behandelt, dies aber auch mit Zombies, Frankenstein und Voodoo vermengt. Diese vielen Zutaten garantieren den Zuschauern wieder einmal extrem viele nervenaufreibende Stunden vor dem Bildschirm.

Dabei sieht man jede Menge alte Bekannte aus den bisherigen beiden Staffeln wieder. Natürlich ist Jessica Lange wieder dabei, die wieder eine extrem garstige Rolle bekommen hat. Aber auch Sarah Paulson, Evan Peters oder Lily Rabe begeistern auch dieses Mal wieder in ihren speziellen Rollen. Neu hinzugekommen ist Kathy Bates, die charakterlich bestens in diese verrückte Art der Seriengeschichte passt.

Somit steht also der erfolgreichen Fortsetzung des Kult Horrors nichts mehr im Wege. Jessica Lange als Oberhexe die gemeinsam mit ihrer Serientocher Sarah Paulson in New Orleans ihr Unwesen treibt und ein Internat für Nachwuchhexen führt. Sehr gelungen und brisant zugleich ist die Rolle der Kathy Bates die einst eine blutrünstige Slavenhalterin war und von einem Fluch gebannt viele Jahre eingesperrt war und befreit wird. Nun versteht sie die Welt nicht mehr um sich herum und muss als Dienerin der Oberhexe dienen. Doch ihre rassistische Vergangenheit verfolgt sie grausam. Für ihre Rolle wurde sie 2014 mit einem Emmy Award ausgezeichnet. Angela Bassett ist ein weiterer prominenter Zugang und sie kämpft als Voodoo-Königin mit dunkler Magie um ihren Platz im finsteren Hexen-Machtkampf.

Knapp 10 Stunden erzählt in 13 Episoden ist auch die dritte Staffel eine in sich abgeschlossene Geschichte, die keine Vorkenntnisse der ersten beiden Staffeln erfordert. Und für alle Fans sei gesagt das die vierte Staffel “Freak Show“ bereits fertig ist und auch bereits an der fünften gearbeitet wird. Für weiteren Horror Serienspaß ist also gesorgt.

Als Bonus gibt es noch folgende Themen in den Specials:

  • Zombie Halloween
  • Der Hexenzirkel
  • Ms. Nola