ROME “Hansa Studios Session” (Dark Folk)

Online seit 20.06.2017

ROME

“Hansa Studios Session”
(Dark Folk)

Wertung: Empfehlung

VÖ: 30.06.2017

Label: Trisol Music Group

Facebook

 

Im Verhältnis zu den ersten Jahren sind ROME seit einiger Zeit Live recht aktiv geworden. Dies hat auch damit zu tun das Jerome Reuter eine richtig gut funktionierende Band um sich versammelt hat, die Live eine tolle Performance abliefert. Um genau diesen Sound in unsere Wohnzimmer zu transportieren eignet sich diese “Hansa Studios Session” Aufnahme wunderbar, denn darauf kann man einen sehr authentischen Eindruck eines solchen Bandauftrittes bekommen.

Die Hansa Studios sind in der Musikszene keine unbekannte Lokation, hier nahm IGGY POP „Lust for Life“ auf, hier entstanden Klassiker wie NICK CAVEs„Your Funeral, My Trial“, WIREs „The Ideal Copy“ und hunderte weitere Meilensteine. DEPECHE MODE, die PIXIES, KILLING JOKE, EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN, FAD GADGET, SIOUXSIE AND THE BANSHEES, THE PSYCHEDLIC FOURS, ZARAH LEANDER und auch DAVID BOWIE haben hier bereits gearbeitet und ihre Songs vertont.

Diese Session beinhaltet acht Songs die sich wie eine Zeitreise durch die Bandgeschichte anfühlen und beweisen das ROME mit diesem Sound alle ihre Schaffensphasen perfekt in dieses komplexere Soundpaket eingebunden haben. Ältere Stücke wie “Der Brandtaucher” und mein generelles Highlight “Querkraft” sind ebenso unglaublich intensiv umgesetzt wie “Stillwell” oder “Transference”. Jeromes Stimme arbeitet in gewohnter nachdrücklicher Tiefe und wird jetzt nicht einem kompletten Bandgefühl begleitet.

Diese CD ist grandios und erweitert die inzwischen eh schon unglaubliche Diskographie um einen weiteren Höhepunkt. Verpackt in einem optisch wie haptisch edlen Digipack erweitert die “Hansa Studios Session” meine stolze Sammlung dieses Projektes und ihr solltet es mir alle gleich tun! (michi)

_