POOBALLS „Still Burning“ (Alternative / Rock)

Online seit 3.02.2012

POOBALLS

“Still Burning”
(Alternative, Rock)

Wertung: Geht so

VÖ: 30.01.2012

Label: Radar Music

Webseite: www.myspace.com/pooballsmusic

Diese Band aus Berlin strebt es an in die Fußstapfen von Bands wie SONIC YOUTH, PIXIES, KYUSS oder DANZIG zu treten. Auf jeden Fall sind das die großen Vorbilder der seit 2006 bestehenden Rocktruppe.

Tatsächlich kann man manche Elemente dieser Bands im Sound der POOBALLS wiederfinden. Nette Gitarrenriffs, coole Drums und ein recht guter Gesang der ordentlich einheizt. So lässt es sich kurz und bündig beschreiben. Am besten gefallen mir die Songs, die sich mit diesen netten, wavigen Gitarrenmelodien zeigen wie bei Make Everything Glow“, also die, die in Richtung PIXIES gehen. Weniger ansprechend für mich sind die Songs im eher klassischen Rock Gewand wie „Horror Fire“, denn hier fehlen mir die Dinge, die diese Band aus der Masse herausheben auch wenn sich gerade bei diesem Song der Sänger der Band richtig Mühe gibt, dem sonst eher tristen Song Leben einzuhauchen.

So wankt für mich dieses Album hin und her zwischen Freude und Langeweile. Dass hat allerdings auch viel damit zu tun, dass ich dem Classic Rock wenig verfallen bin. Aber probiert es doch selber mal aus! (michi)

_