EMPFEHLUNG, REVIEW

OFFICERS „On The Twelve Thrones“ (Electro / Industrial Rock)

OFFICERS

“On The Twelve Thrones”
(Electro / Industrial Rock)

Wertung: Empfehlung

VÖ: 14.09.2012

Label: Out Of Line / Rough Trade

Webseite: www.officers.uk.com

Den Klang der britischen Band OFFICERS zu beschreiben ist nicht mit wenigen Worten beschrieben, denn ob Shoegaze, Industrial Rock, Electro oder New Wave, alles ist in der Musik dieser Band wieder zu finden. Dabei sind immer wieder Ähnlichkeiten zu Szenegrößen wie NINE INCH NAILS, IAMX oder auch der Electro Ikone GARY NUMAN zu spüren, welcher beim Bonustrack „Petals“ selber sogar mitgewirkt hat.

Das Album beginnt auch mit einer ordentlichen Breitseite, denn „Disarm“ zeigt sofort, welche ungebändigte Energie in Form von Industrial Rock versprüht wird. Doch die Songs verharren nicht in einem Tempo sondern schaffen es mit wechselnden Geschwindigkeiten und Energielevel zu überraschen. „The Competition Winner“ ist dafür ein perfektes Beispiel, denn der Song wechselt permanent zwischen ruhigen Passagen und explosiven Ausbrüchen und erinnert dabei auch sehr an Chris Corner und IAMX. Nun wurden schon so viele Lobeshymnen ausgepackt, allerdings ist dies in keinster Weise überzogen sondern permanenter Begleiter beim Hördurchlauf. Die Kunst dabei ist es ja im weiteren Verlauf keine Schwächen zu offenbaren. Davon ist aber keine Spur denn Song für Song wird der hohe Maßstab an Innovativität locker aufrecht erhalten. Ruhige Songs, schnelle Songs, aber immer mit dieser ganz besonderen andersartigen Note, wie sie nicht jeder beherrscht. Kantige Riffs, eingängige Melodien und tolle Soundschleifen halten das Hörerlebnis dauerhaft spannend und auch nach diversen Durchläufen funktioniert die Scheibe hervorragend ohne seinen Reiz zu verlieren. Mein Favorit auf diesem Album ist das groovige „Afraid Of Your Love“, welches wirklich durch Mark und Bein geht und auch jede Menge Clubpotential aufzuweisen hat.

Fazit also, absolut empfehlenswert. Mehr kann man dazu nicht sagen!! (michi)