NEUN WELTEN “The See I`m Diving In” (Folk)

Online seit 28.07.2017

NEUN WELTEN

“The See I`m Diving In”
(Folk)

Wertung: Gut

VÖ: 07/2017

Label: Prophecy Productions

Facebook

 

Mit ihrem dritten Album “The Sea I’m Diving In” schließen die deutschen Dark Folker NEUN WELTEN eine lange Wartezeit, denn “Destrunken” liegt schon acht Jahre zurück. Auf dem neuen Album scheint man vielseitiger und abenteuerlustiger zu sein wie in der Vergangenheit, denn man hat eine spürbare musikalische Entwicklung vollzogen.  Der bekannte und mystische Folklore Sound ist nun angereichert mit einer Post-Rock inspirierten E-Gitarre und auch der Gesang nimmt inzwischen eine stärkere Rolle ein wie es in der Vergangenheit der Fall war.

Nach dem Intro ist es auch gleich das Stück “Drowning” das einen schnell in seinen Bann zieht. Eine wundervolle filigrane Melodie getragen von der Violinistin Aline Deinert, der Folk-Akustik Gitarre mit den typischen Rhythmen und dem sehr eindringlichen Gesang. Auch “Cursed”, “Lonesome October” und “Earth Vain” sind Stücke die vor allem durch die ruhige und mystische Atmosphäre überzeugen und sich somit wie ein roter Leitfaden durch das Album ziehen.

Der Song “The Dying Swan” hat dann die oben angesprochenen Post-Rock Elemente, doch letztlich sind diese nicht so dominant wie man denken könnte. Das Album ist doch noch immer sehr Folk lastig und sehr geprägt von dunklen und melancholischen meist akustischen Sounds!

“The Sea I’m Diving In” erscheint als Doppel-CD im Digibook mit 20-seitigem Booklet. Die Bonus-CD enthält drei exklusive Aufnahmen, davon zwei originär neue Neun-Welten-Kompositionen sowie eine Alternativ-Version von “The Dying Swan” in Kooperation mit Die Kammer. (michi)

_