REVIEW

MOTÖRHEAD “The Wörld is ours – Vol. 1 (Everywhere further than everyplace else)” (DVD + CD / Blu-Ray) (Rock’n’Roll)

MOTÖRHEAD

“The Wörld is ours – Vol. 1 (Everywhere further than everyplace else)”
(Rock’n’Roll)

Wertung: Gut

: 18.11.2011

Label: Motörhead Music / Udr

Webseite: www.imotorhead.com

Da sind sie wieder…die Retter des dreckigen Rock’n’Rolls. MOTÖRHEAD. Mit ihrem überlang betitelten ersten Teil einer kleinen DVD-Reihe entführen sie uns nach Chile ins Teatro Caupolican in Santiago, wo man ein hervorragendes Konzert gefilmt hat: die Band ist in großartiger Form und das Publikum geht komplett steil und schlechte Konzerte hat man von Lemmy, Phil und Mikkey schon lange nicht mehr gesehen.

Neben dem Hauptkonzert hat man noch einige Bonustracks aus New York und Manchester hinzugefügt, wobei die Songauswahl sich fast komplett überschneidet. Da wären einige Schmankerl, die sich nicht mit dem Hauptset überschneiden sicher besser gewesen. Allerdings tauchen mit Todd Youth, Doro und Michael Monroe auch einige Gastmucker auf und vor allem unsere kleine Power-Doro ist ein echtes Highlight.

Abgerundet wird das Paket mit Interviews aus den jeweiligen Städten, die (mal wieder) hochgradig interessant sind. Ganz wichtig ist die Passage, in der Lemmy erzählt, was man auf Tour so macht: Frauen nachstellen und “Angry Birds” spielen. Jawoll! Jetzt darf Kathi nie, nie, nie, nie mehr schräg gucken, wenn ich die Vögelchen zum Fliegen bringe, denn der Lem macht es auch. DER LEM! Also: alle Rock’n’Roller dürfen fortan ungestraft Angry Birds spielen. Unser Heiland hat es verkündet!

Im großen Paket bekommt man die DVD inklusive 2 CDs, die den kompletten musikalischen Inhalt der DVD innehaben, was ich sehr lobenswert finde. Bei der Blu-Ray sucht man die CD allerdings vergebens. Als besonderes Highlight gibt es das Album auch auf Doppelvinyl.

Warum die Show in Santiago in schwarz-weiß aufgezeichnet wurde, oder es an meiner Promoversion liegt, weiß ich nicht, aber als schwarz-weiß-Liebhaber finde ich die Idee ganz hervorragend. Wie ich auch MOTÖRHEAD immer wieder ganz hervorragend finde. (chris)

Tracklisting:
01 We are Motörhead (Live)
02 Stay Clean (Live)
03 Get Back In Line (Live)
04 Metropolis (Live)
05 Over The Top (Live)
06 One Night Stand (Live)
07 Rock Out (Live)
08 The Thousand Names Of God (Live)
09 I Got Mine (Live)
10 I Know How To Die (Live)
11 The Chase Is Better Than The Catch (Live)
12 In The Name Of Tragedy (Live)
13 Just ‘Cos You Got The Power (Live)
14 Going To Brazil (Live)
15 Killed By Death (Live)
16 Ace Of Spades (Live)
17 Overkill (Live)
18 Rock Out (Live NY)
19 The Thousand Names Of God (Live NY)
20 Killed By Death (Live NY)
21 We Are Motorhead (Live Manchester)
22 Stay Clean (Live Manchester)
23 Be My Baby (Live)
24 Get Back In Line (Live Manchester)
25 I Know How To Die (Live Manchester)
26 Born To Raise Hell (Live).