MONICA RICHARDS / INFRA WARRIOR „Naiades“ (Gothic)

Online seit 15.01.2012

MONICA RICHARDS / INFRA WARRIOR

“Naiades”
(Gothic)

Wertung: Gut

VÖ: 20.01.2012

Label: Danse Macabre

Webseite: www.monicarichards.com

 

Mit ihrer EP „The Strange Familiar“ hat die Grande Dame des Gothic Rocks bereits beeindruckend auf ihr neues Album neugierig gemacht. Die Sängerin von FAITH AND THE MUSE kann nun mit Stolz auf ihr neues Soloalbum „Naiades“ blicken, welches zusammen mit einem Buch veröffentlicht wird, in dem phantastische Illustrationen zu bewundern sind, die die musikalischen Welten untermalen. „Naiades“ nennt man die Seenymphen in der griechischen Mythologie, die sich passend zu den im Buch befindlichen Bildern auch textlich in der Musik wiederfinden.  Wo das starre Projekt von FAITH AND THE MUSE Monica Richards scheinbar fesselt, entfaltet sie sich hier in einer bisher kaum da gewesenen Leichtigkeit. Natürlich und auch zum Glück ist die Stimme unverkennbar, aber vor allem musikalisch gibt es einen Wandel zwischen kraftvollen, rockigen Tracks wie „Pride“ und spirituellen, mystischen Songs wie „End Begin“. Hier gibt es keine Hemmschwellen oder Fesseln des Bandkonzepts und diese Freiheit ist unverkennbar. Immer wieder werden auch Abendländische Instrumente in das musikalische Konzept eingearbeitet, was die geheimnisvolle Stimmung von Stücken wie „The Mighty“ perfekt unterstreicht, welches ruhig und geheimnisvoll beginnt und in einer kraftvollen Fanfare mit einer starken Rhythmusarbeit auf Trommelsounds endet.   „The Strange Familiar“ welches bereits auf der Vorab EP zu hören war sollte hier natürlich auch nochmal erwähnt werden. Der Song bietet alles was man von MONICA RICHARDS erwarten kann, eine starke Stimme, eine schöne geheimnisvolle Melodie und obendrauf einen tanzbaren Rhythmus.

„Naiades“ ist ein tolles Werk voller mystischer Songs und Illustrationen das den Ohren und Augen der Fans sicherlich jede Menge wundervolle Momente bereiten wird. (michi).

_