METAL FOR MERCY :: Das Benefizfestival am 30.11. + 01.12.2012

Online seit 17.11.2012

Das Metal For Mercy­Benefizfestival in Nordrhein-Westfalen öffnet zum neunten  Mal seine Tore. Das Benefizfestival findet in der Wittener WERK°STADT statt.

Der Verein “Metal For Mercy e.V.” ermöglicht Newcomer-Bands ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen, indem sie sich mit namenhaften Acts die Bühnenbretter teilen können. Gleichzeitig verbindet der Metal For Mercy e.V. dies mit einem Benefizfestival, welches wohltätige Einrichtungen und Vereine in Nordrhein-Westfalen aber auch Deutschlandweit unterstützt.  Seit Anfang 2012 wird der Metal For Mercy e.V.  durch das Designbüro Werk 13 aus Wetter an der Ruhr von den beiden Diplom Designer Sandra Marchionna und Andreas Maldei mit der Gestaltung von Flyer und Plakate ehrenamtlich unterstützt. Zusätzlich sind sie für das Grafikdesign des Metal For Mercy-Benefizfestivals verantwortlich.

In diesem Jahr wird die Aktion Teddy e.V. unterstützt. 1993 wurde der Verein Aktion Teddy in Ahaus gegründet und im Herbst 2006 der Freundeskreis Lüdinghausen mit dem Ziel, Kindern in Notsituationen als ersten Trost einen Teddybären zu schenken. Diese Trostspender warten in den Kranken- und Rettungswagen auf ihren Einsatz. Die wirkungsvolle Hilfe eines solchen Schmusetieres bei einem Kind, das einen Unfall hatte (und vielleicht sogar ohne tröstende Hand der Eltern ist) wurde vielfach bestätigt. http://www.aktion-teddy.de/

Seit der Gründung des Festivals im Jahre 2004 traten schon verschiedene namhafte Acts wie u.a. “Megaherz”, “Exilia”, “Holy Moses”, “End of d of Green”, “Blind”, “Eisheilig”, “Die Apokalyptischen Reiter” und   d   “Brainstorm” auf. Auch unterstützten bisher über 90 Newcomer-Bands den guten Zweck. Mit Hilfe des Festivals konnten bisher zwei Kinderhospize, eine Schule für geistig Behinderte, ein Kinderheim, eine Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen, ein Verein der sich um herzkranke Kinder kümmert sowie einen Verein der sich um benachteilige Kinder kümmert.

Auftreten für den guten Zweck werden in diesem Jahr 24 Bands an zwei Tagen. Freitag, den 30.11.2012 Staubkind  (Headliner), Stahlmann (Co ­ Headliner), Tri State Corner, Serenade, Porter, Calamity, Schockraum, Tumulus, Aeronautica, Dyora, Eiskristall  und Bitter Thrill Samstag, den 01.12.2012 Crematory  (Headliner), Deadlock (Co ­Headliner), Caliber. X, Hopelezz, Nancy Breathing, I Spit Ashes, Javelin, Dawn Of Destiny, Abnormal End, Bleeding Heaven, Skylight und Ironstate

Die Tageskarte für das Metal For Mercy ­ Benefizfestival  kostet schlappe 18,- Euro zzgl. VVK Gebühr und ein Festivalticket für beide Tage kostet  26,- Euro zzgl. VVK Gebühr. Die Karten an der Abendkasse haben erhöhte Preise. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, bei den Bands (Nur Tageskarten) und unter www.metaltix.com  sowie bei www.werk-stadt.com/ und unter der Festivalhomepage www.metalformercy.de
Alle weiteren Informationen über das Festival kann man unter www.metalformercy.de oder unter www.facebook.com/metalformercyofficial finden. Es werden auch immer Ehrenamtliche Helfer gesucht, die u.a. Flyer verteilen und Poster aufhängen. Alle weiteren Informationen über das Festival  kann man unter   www.metalformercy.de  im Internet finden.

_