REVIEW

MARBLEWOOD “Marblewood” (70´s/Stoner Rock)

MARBLEWOOD

“Marblewood”
(70´s/Stoner Rock)

Wertung: Geht so

VÖ: 21.02.2014

Label: Taliesyn Productions

Webseite: Homepage, Facebook, Bandcamp

Im Infosheet wird die Entstehung von MARBLEWOOD damit verglichen als würde man eine Sternengeburt am Himmel beobachten. Kommt vor, aber fällt meistens nicht auf. Das soll hier zum Glück nicht der Fall sein. Die 3 Schweizer haben ein Jahr gejammt und daraus ein Album kreiert, welches 6 Songs in über 70 Minuten zum Besten gibt. Damit brauchen wir über Durchschnittslängen der Songs wohl nicht mehr zu sprechen. Live gefällt mir solche Musik gut. Z.B. als Einsteiger in einen Festivaltag. Auf Scheibe habe ich damit so meine Schwierigkeiten. Stoner Rock kann mich durchaus begeistern und auch 70´s Rock kann das, aber eben leider auch nur wirklich auf den alten Scheiben aus der Zeit wo das jeweilige Genre groß war. Wer heute daran anknüpft kann es durchaus exzellent machen, mich aber selten berühren. Auch MARBLEWOOD machen ihre Sache eigentlich ganz gut, aber packen mich nicht so, dass ich Lust verspüre die Scheibe nochmal ein zu legen. Im Song „Postwar Apocalypse“ unten ist mir die instrumental Phase einfach viel zu lange, da hätte Gesang einiges reißen können. Bluesig funkiger Rock mit viel psychedelic, ein wenig Jazz und einer spärlich eingesetzten Hammondorgel, der immer wieder Stoneranleihen verknüpft. Klingt toll, packt mich hier aber nicht. Der Gesang schlägt ein wenig aus der Reihe und im Ganzen rauscht alles einfach an mir vorbei. (hendrik)