REVIEW

LOS BASTARDOS FINLANDESES “Day of the Dead” (Rock′n′Roll)

LOS BASTARDOS FINLANDESES

“Day of the Dead”
(Rock′n′Roll)

Wertung: gut

: 21.03.2014

Label: Ranka Kustannus

Webseite: Facebook

LOS BASTARDOS FINLANDESES haben in ihrer Heimat bereits einige Charterfolge vorzuweisen und legen mit “Day of the Dead” ihr fünftes Album nach und es sollte mich wundern, wenn das nicht bereits für einige Erfolge gut war.

Der melodische Hard Rock mit Rock′n′Roll-Attitüde auf diesem Album ist unglaublich gefällig. Sehr glatt produziert und garantiert immer mit Blick auf den Mainstream komponiert geht dieses Album als harmloses Gute-Laune-Album durch, welches man sich einfach ab und zu mal gönnen muss. Zwar macht man auf verruchter Rocker, aber KISS ist auch eine Band die imagetechnisch mit dem Teufel gleichziehen kann, aber musikalisch mitunter sehr gefällig ist. Die Einflüsse sind sehr verschieden: von THIN LIZZY und ZZ TOP über BON JOVI bis hin zu BRUCE SPRINGSTEEN und DEF LEPPARD und MOTÖRHEAD erspüre ich so manche Referenz, um sie dem Hörer schmackhaft zu machen.

“Day of the dead” ist ein krasser Song: zuerst eine eindeutige THIN LIZZY-Hommage (um es höflich zu formulieren), begeistert man dann aber mit einem großartigen Refrain, den man so nicht erwarten kann. Ganz klares Highlight.

Der Rest ist auch alles andere als schlecht, im Gegenteil ist es hervorragend durchdachter Hard Rock der Alten Schule und wenn man sich gerne mal “Fähnchenschwinger-Songs” in AOR-Qualität reinpfeift, macht mit “Day of the dead” nichts verkehrt. (chris)