EMPFEHLUNG, REVIEW

JINI :: Rückblick auf 2015

Obwohl ich dachte, dass ich aufgrund mütterlicher Pflichten den Metal nahezu komplett gegen Windeln, Rolf Zukowski und Biene Maja eingetauscht habe, sind in der Nachbetrachtung in 2015 doch einige erwähnenswerte Alben erschienen.

 

Den Kampf gegen die KinderReimOhrwürmer, Karel Gott und Conni haben gewonnen:

KATAKLYSM “Of Ghosts And Gods” (Melodic Death Metal)

 

SALTATIO MORTIS “Zirkus Zeitgeist” (MA Rock)

 

SIX FEET UNDER “Crypt Of The Devil” (Death Metal)

 

SYMPHONY X “Underworld” (Prog Metal)

 

EKTOMORF “Aggressor” (Thrash/Tribal Metal)

 

PARKWAY DRIVE “IRE” (Metalcore)

 

KEEP OF KALESSIN “Epistemology” (Black Metal)

 

FIVE FINGER DEATH PUNCH “Got Your Six” (Metal)
https://www.tape.tv/five-finger-death-punch/tapes/got-your-six-albumstream

 

Livehighlight des Jahres:

SLIPKNOT in HH