REVIEW

IV LUNA “Last day of an ordinary life” (Dark Metal)

IV LUNA

“Last day of an ordinary life”
(Dark Metal)

Wertung: gut

: 21.06.2012

Label: Eigenproduktion

Webseite: www.quartaluna.com

IV LUNA (Viertelmond) stammen aus dem schönen Rom und spielen eine Mischung, aus dunklem Metal, dezent progressiven Ansätzen, gelegentlichen Stoner Rock-Anfällen und einer nicht zu leugnenden Melancholie. Was mir anfangs nicht gegeben hat, entwickelt sich nach mehrmaligem Hören zu einer guten Platte, die mit vielen verschiedenen Einflüssen zu überraschen weiß, sich aber immer im dunklen Gerüst bewegt. Die einzig schrecklichen Tracks sind, die, bei denen eine Madame mitsingt, was mir gar nicht behagt, vor allem beidem ansonsten geilen Tack “I realize”.

Ansonsten gibt es viele gute Ideen, wenngleich es kein Überalbum geworden ist. Wer aber ein düsteres Album für den verregneten Sommer wünscht, wird hier fündig. (chris)