FILM+HÖRSPIEL

HÖRSPIEL: “Midnight Tales 12 – Stimmen in der Dunkelheit” (Mystery)

“Midnight Tales – Angst um Mitternacht”

“(12) Stimmen in der Dunkelheit”
(Mystery)

Wertung: Empfehlung

VÖ: 05/2020

Label: Contendo Media

 

 

Eine Frau mit Schmerzen und Gedächtnislücken, ein mysteriöser Mann der sich als Retter zu erkennen gibt. Ein Polizeiverhör das auch mit Hilfe von Hypnose Klarheit verschaffen möchte in dem potentiellen Gewaltverbrechen. Ich welchem Jahr befinden wir uns überhaupt? Diese Zutaten gehören in dieses Hörspiel das wie ein klassisches Kammerspiel Stück für Stück Licht ins Dunkel bringen will, oder werden hier doch eher Dinge verschleiert?

Ein sehr geheimnisvolles Hörspiel dessen Geschichte sehr spannend aufgebaut ist. Vieles scheint klar, ist es aber wohl doch nicht. Erst die letzten gesprochenen Worte in dieser Geschichte liefern die finale Aufklärung! Die Sprecher leisten hier hervorragende Arbeit sodass diese Story die Mystik bekommt die sie braucht um ihre volle Wirkung ausstrahlen zu können. Abermals schafft es diese Hörspielreihe zu überraschen. Die Vielseitigkeit an unterschiedlichen Themen ist beachtlich! (michi)

 

 

Verlagsinformationen:

Wir haben uns daran gewöhnt, alles mit den Regeln der Wissenschaft erklären zu können.Doch was, wenn diese Regeln versagen und wir uns vor dem Unerklärlichen nicht hinter dieser zerbrechlichen Sicherheit verstecken können? Sobald wir einer Welt gegenüberstehen, die nicht ganz der unseren entspricht, ist es Zeit, sich dem zu stellen, was uns anfallen könnte, wie ein Raubtier seine Beute.

MIDNIGHT TALES – Angst um Mitternacht

Carol wacht in einem seltsamen dunklen Raum auf. Mit einem Mann, den sie noch nie zuvor gesehen hat! Als er sie anspricht, begreift sie, dass ihr Leben auf dem Spiel steht.

Bekannte und beliebte Synchronstimmen, orchestraler Soundtrack und alptraumhaft-realistische Sounds.Ein wahrhaft fesselndesHörspiel-Erlebnis!Tauchen Sie ein in die Welt der „Midnight Tales“. Betreten auf eigene Gefahr.

Sprecher:

Carol – Julia Kaufmann· Thaddeus – André Beyer· Madame Foulet – Liane Rudolph·Tour Guide – Konrad Bösherz·

Host – Peter Flechtner· Credits – Alex Bolte

Dramaturgie, Regisseur, Produzent & Schnitt: ChristophPiasecki·Buch:Julie Hoverson·Übersetzung:Thomas Rippert ·Musik: Michael Donner, Scott Lyle Sambora, Alexander Schiborr und Konrad Dornfels·Sounddesign:Erik Albrodt·Design & Illustration:Alexander von Wieding· Produktion &Vertrieb:ContendoMediaGmbH