FILM+HÖRSPIEL

FILM “Die Rache des Pharao” (Hammer Edition Nr.25)

Originaltitel: The Curse of the Mummy’s Tomb

Herstellungsland: USA 1964

VÖ: 05/2019

Wertung: Geht so

Regie: Michael Carreras

Darsteller: Terence Morgan, Ronald Howard, Fred Clark

FSK: ab 16 Jahre

Verleih: Anolis Entertainment

Genre: Abenteuer / Grusel

 

 

Klappentext:

Die Rache des Pharao – Daten

Ein Jahrtausende altes Monster: halb Knochen, halb Bandagen –

Horror, der das Blut in den Adern gefrieren lässt!

So kündigten Hammer und der Columbia-Verleih 1964 den zweiten großen Mumien-Film in Farbe an:

Im Jahr 1900 entdecken Ägyptologen den Sarkophag des Prinzen Ra-Antef, den sein Bruder heimtückisch ermordet hat. Der Finanzier der Expedition hat allerdings mit Wissenschaft nicht viel im Sinn. Er will Kasse machen, indem er den Fund weltweit ausstellt. Aber die Magie eines Amuletts weckt die Mumie nächtens zu neuem Leben. Sie steht auf und rächt sich an allen, die ihre Ruhe gestört haben – bis sie ihren Bruder am Wickel hat, der immer noch unter den Lebenden weilt.

Inspiriert wurde die Geschichte von der wiedererstandenen Mumie durch Howard Carter, der 1922 im Tal der Könige das Grab des Tutanchamun geöffnet und einen von der Presse gierig ausgeweideten, angeblichen Mumienfluch ausgelöst hatte. Regisseur Michael Carreras produzierte bereits den Mumien-Film mit Christopher Lee und übernahm später die Geschäftsführung von Hammer.

Bonus:Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen und Uwe Sommerlad / Hammers Frauen: Jeanne Roland / Interview mit Michael McStay / Interview mit Carlo Martelli / Britischer Kinotrailer / Deutscher Kinotrailer / US Double Feature Trailer / Französische Titelsequenz / Super-8-Fassung / Werberatschlag / Filmprogramm / Bildergalerie / Deutscher Kinotrailer „Der Fluch der Mumie“

Inkl. 32-seitigem Booklet geschrieben von Dr. Rolf Giesen und Uwe Sommerlad (exklusiv nur im Mediabook enthalten)

 

Typische HAMMER Optik!

Die Rache des Pharao ist der zweite von vier “Mumien Filmen” welche von den britischen HAMMER Studios produziert wurden. Die Rache der Pharaonen, Der Fluch der Mumie und Das Grab der blutigen Mumie heißen die weiteren Titel. Unter diesen vier Mumienfilmen ist sicherlich der 1959 unter der Regie von Terence Fisher entstandene “Die Rache der Pharaonen” (The Mummy) der beste und erfolgreichste.

Aus welchem Filmhaus dieser für lediglich 103.000 Pfund produzierte Film stammt, sieht man schon nach wenigen Sekunden, denn niemand hat so farbintensive und künstlich wirkende Kulissen erschaffen wie HAMMER. Dazu noch die intensiven Technicolor Aufnahmen,… Doch genau das ist ja ein Fakt, den die Liebhaber dieser Filme so zu schätzen wissen.

In Summe ist der Film recht uninspiriert und hölzern abgedreht, Überraschungen gibt es recht wenige. Die Mumie selber schaut wirklich ganz gut aus, doch auf Grund der echt sehr langsamen Bewegungen wirkt diese eher wie ein Zombie und es ist verwunderlich das sie überhaupt in der Lage ist ein Opfer zu fangen. Die Rückblicke in die Lebenszeit des Pharao finde ich besonders grenzwertig, da die Kulissen realitätsfremd wirken wie die Außenaufnahmen in den ganz frühen RAUMSCHIFF ENTERPRISE Episoden. Somit ist das Thema Spannung bei diesem Film nicht allzu hoch, für Hammer Nostalgiker ist das Werk natürlich trotzdem perfekt.

Was natürlich wieder einmal aller erste Güte ist, ist das was Anolis Entertainment hier an Sound und Bildqualität raus geholt hat. Mehr geht nicht und man ist fast geneigt zu sagen “man sieht schon zu viel”.

Die Extras auf der Scheibe und das Booklet in den Mediabooks bietet wieder einmal extrem viel Informationen rund um den Film und seine Mitwirkenden. Egal wo sich der Film nun im Ranking der Hammer Filme einreihen mag, für Sammler ist diese Veröffentlichung abermals ein absolutes Muss!

Bei der Softbox Version wurde auf der Rückseite übrigens fälschlich das Bildformat (1,79:1) angegeben. Der Film ist aber selbstverständlich im Originalformat 2,35:1 zu sehen. (michi)