END OF GREEN :: the smell of napalm (records)

Online seit 2.03.2012

Die Düster Rocker END OF GREEN haben nach Jahren der Zusammenarbeit mit Silverdust Records nun beim österreichischen Label NAPALM RECORDS ein neues Zuhause gefunden.

Die Band äußert sich dazu wie folgt: “Hallo Napalm, wir freuen uns auf die Zukunft, euch und hoffen, dass ihr uns irgendwann auch mal die  Telefonnummer von Dave Wyndorf von Monster Magnet rausrückt, damit wir den  einfach so mal Nachts anrufen und ‘Aaallterr!’ sagen können. Sagen wir’s mit  Herrn Kilgore aus Apocalypse Now!: ‘I love the smell of Napalm in the Morning’.
Nicht vergessen wollen wir aber: Danke SILVERDUST, Danke Achim, Danke Michael, Danke David für alles, alles und alles. Und unter uns: das war so allerhand. Ihr seid  mindestens so end of green wie wir.”

20 YEARS OF SELFDESTRUCTION TOUR
02.03.2012 Dresden – Tante Ju
03.03.2012 Berlin – Lido
16.03.2012 Aschaffenburg – Colos-Saal
17.03.2012 Köln – Live Music Hall
23.03.2012 Hamburg – Knust
24.03.2012 Bochum – Matrix
30.03.2012 Hirschaid – Jahnhalle
31.03.2012 München – Backstage
07.04.2012 Stuttgart – LKA

_