NEWS

DOOL :: Neus Single zum neuen Album

Die Niederländer DOOL werden am 10.4. ihr neues Album “Summerland” bei Prophecy Productions veröffentlichen mit einer Mischung aus Dark, Psychedelic und Post Rock, Anleihen bei der Musik des Mittleren Ostens und Metal. Bereits jetzt steht mit “Sulphur & Starlight” der erste Somg zum Anhören bereit.

“Der Begriff ‘Sommerland’ stammt aus dem Heidentum und bezieht sich auf den Himmel, Nirwana oder wie auch immer man es sonst nennen mag”, so die Texterin. “Weil ich beim Schreiben normalerweise Erfahrungen und das verarbeite, was mich nachts wach hält, fragte ich mich, was mich im Diesseits glücklich macht und wie ein ideales Jenseits aussehen sollte. Dieser Gedanke zieht sich durch alle Texte, wobei Sex, Zauberei, psychedelische Drogen und viele andere Mittel dazu dienen können, das ‘Sommerland’ im Hier und Jetzt heraufzubeschwören.” Mehr von Dool gibt es hier https://de.prophecy.de/kuenstler/dool/

Die Gruppe nahm “Summerland” in den DAFT Studios im belgischen Malmédy und bei Martin Ehrencrona (Tribulation, In Solitude) im Studio Cobra in Stockholm in Schweden auf. Mix und mastering übernahm Cult Of Lunas Schlagzeuger Magnus Lindberg in den Stockholmer Redmount Studios. Als Gäste luden Dool Per Wiberg (Opeth, Spiritual Beggars, Candlemass) für mehrere Hammondorgel-Passagen ein, außerdem Farida Lemouchi (The Devil’s Blood) als Hintergrundsängerin und Okoi Jones (Bölzer), der einen Sprechpart in ‘The Well’s Run Dry’ übernahm.

Der Vorverkauf für “Summerland” hat begonnen, und hier können folgende Formate bestellt werde:
Digipak-CD, 2CD-Artbook (Hardcover mit goldener Heißfolienprägung, 30x30cm, mit erweitertem Artwork und zwei Bonussongs; 1.000 Einheiten erhältlich), Gatefold-2LP (180g, schwarzes und lim. transparent-schwarzes Marble-Vinyl) und Complete-Box (mit 2CD-Artbook, Gatefold-2LP mit exklusivem violet-schwarzem Marble-Vinyl, Bonus-12″, Spieluhr und zwei Postern; 1.000 Einheiten erhältlich).

DOOL EU Tour Spring 2020:
17.04. Roadburn Festival – Tilburg
23.04. Dortmund – JunkYard
24.04. Mannhiem – MS Connexion Complex
25.04. Zürich – tba, CH
03.05. Stuttgart – Club Zentral
05.05. München – Backstage
06.05. Wien – Viper Room
08.05. Leipzig – Hellraiser
09.05. Berlin – Nuke Club
10.05. Hamburg – Markthalle

19.06. Graspop Metal Meeting – Dessel (BE)
09.07. In Flammen Fest – Torgau