Deutscher Black Metal – Eine persönliche Übersicht (Teil 3)

Online seit 27.06.2015

Ich liebe Trilogien und ich habe noch einige deutsche Black Metal Bands gefunden. Und diese „Reihe“ als Trilogie zu beenden, gefällt mir doch sehr gut, da es doch auch im Black Metal oft sehr gute Trilogien gibt.

Durch Deutscher Black Metal Teil 1 (Link hier) und Teil 2 (Link hier), haben mich einige Zuschriften erreicht. Bis auf 2 (die beiden waren davon überzeugt, dass eine Liste deutschen Black Metals mit verkaufsstarken Scheiben und ohne NSBM, völlig sinnfrei wäre) waren diese alle positiv. Auch Tipps zu deutschen Bands wurden an mich gerichtet, um diese in der „nächsten Folge“ aufzunehmen.
Bei meiner Suche bin ich auf das mexikanische Label Self Mutilation Services gestossen, welches sich auf Black Metal spezialisiert hat und zur Zeit gut ¼ ihrer Bands aus Deutschland unter Vertrag hat. Bis auf 3 Bands, waren mir die Truppen dieses Mal alle vorher unbekannt.
Wie auch schon die letzten beiden Male klammere ich NSBM aus Überzeugung aus. Mögen die paar Pfosten doch denken was sie wollen.
Falls mir hier bei der einen oder anderen Band trotz Recherche eine entsprechend politische Ansicht nicht aufgefallen sein sollte, bitte ich wieder unter hendrik@amboss-mag.de um Aufklärung!

Ein letztes Mal hoffe ich, dass für einige hier etwas Neues dabei sein mag, was sie schwarzmetallisch befriedigt.

Hendrik

 

 

Alrakis

Amystery

Anachoret

Andrarakh

Ascension

Bergthron

Blackshore

Cerberus

Ctulu

Daemonheim

Drang

Endlichkeit

Entartung

Eïs

Finster

Firtan

Frostkrieg

Frostland

Frostseele

Grabgesang

Grail

Heimleiden

Infinitas

Leichenstätte

Minas Morgul

Morgengrau

Nebelheim

Runenwacht

Shores Of Ladon

Shroud Of Satan

Sonic Reign

Steingrab

Sterbeklang

Temple Of Oblivion

Thromos

Todeskult

Trauerquell

Triebgeist

Urfuchs

Wandar

Wald Geist Winter

Kommentar

  1. Posted by Franz Sidorak on September 20th, 2015, 21:32

    Kalte Finsternis von Morgengrau ist mein absolutes Lieblingslied.