BLOODRED HOURGLASS “Godsend” (Melodic Death Metal)

BLOODRED HOURGLASS

“Godsend”
(Melodic Death Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 28.04.2019

Label: Out Of Line Music

Webseite: Homepage / Facebook

Mit ihrem Anfang 2018 veröffentlichten dritten Album “Heal” hatten BLOODRED HOURGLASS genau meinen Nerv getroffen. Klasse Melodien, die sich mit ihrer typisch finnischen Atmosphäre und Melancholie dem Hörer durch die Gehörgänge fressen sind durchweg auf dem Album zu hören. Ob das Niveau Album Nummer vier, “Godsend”, halten kann, waren meine Gedanken im Vorfeld. Leider schafft es das nicht aus meiner Sicht. Nach einem enttäuschenden ersten Durchlauf habe ich den 10 Stücken mehrere weitere Durchläufe gegönnt, um festzustellen, dass die Songs an sich gar nicht so schlecht sind, nur meinen Erwartungen nicht gerecht wurde.

An sich ist “Godsend” ein echt gutes Melodeath Album, das vor allem Freunde von finnisch geprägtem Metal wie z.B. von Insomnium Freude bereiten wird. Leider sind die echten Ohrwürmer seltener geworden, vielleicht weil der Härtegrad etwas nach oben gegangen ist? Etwas mehr Thrash und Core wie mir scheint, mehr aus der Abteilung “Attacke” also. Da sind für meinen Geschmack ein paar gute melodische Aspekte unter gegangen, ist aber vielleicht auch nur der richtige Weg für eine Weiterentwicklung im Sound der Finnen. Genrefans sollten jedenfalls ein Ohr riskieren. (eller)