EMPFEHLUNG, REVIEW

ATAVICUS “Ad Maiora” (Epic Black/Power Metal)

ATAVICUS

“Ad Maiora”
(Epic Black/Power Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 11/2014

Label: Nemeton Records

Webseite: Facebook

Die Italiener ATAVICUS überraschen auf ihrem Debüt mit gutem, epischen Pagan Metal, der seinem Namen auch gerecht wird. Die epischen Momente entstehen aus programmierten Streichern, Bläsern und Samples, die das solide Black/Power Metal Grundkonstrukt enorm aufwerten und eine zum Teil echt triumphale Atmosphäre erzeugen. Ein bisschen erinnert es an glorreiche Kämpfe des römischen Reiches, nicht nur wegen der italienischen Texte. Wer EX DEO kennt, wird beim Hören im positiven an deren Alben erinnert. Wer ATAVICUS’ Landsleute STORMLORD kennt, dürfte auch Parallelen finden.

Kaum zu glauben, dass hier nur zwei Leute am Werk sind, die ein echt starkes Debüt hingelegt haben. Die erhabenen Momente des Werkes sind meistens echt perfekt gelungen und nur an wenigen Stellen holpert das Album. Das ist auch der Undergroundnote geschuldet, die den Songs inne wohnt. Generell lässt “Ad Maiora” aber Fanherzen höher schlagen, die auf Black Metal mit emotionaler Epik stehen! Die erste Pressung an Jewel-cases ist (Stand 01.02.15) bereits ausverkauft, es wird aber eine Nachpressung geben. (eller)