ASP :: Viel beschäftigt

Online seit 3.06.2012

Schweißtreibend gestaltet sich der Sommer für die Jungs von ASP. Besonders Asp und Bassist Tossi sind ordentlich am Rotieren mit ihrer Doppeltätigkeit bei sowohl der Rockband als auch beim Unplugged-Projekt “Asps Von Zaubererbrüdern”. Die Proben laufen auf Hochtouren, schließlich will man musikalisch eine gute Figur machen. Gerade für das Debut-Konzert in Mülheim gibt es noch eine Menge zu tun. Schließlich werden teilweise Stücke geprobt, die man in dieser Version seit Jahren nicht gespielt hat und einige sogar noch nie. Währenddessen schreibt Asp für beide Projekte Songs, wobei der angekündigten GeistErfahrer-EP allerhöchste Priorität eingeräumt wird. Allerdings gibt sich Sänger und Songwriter Asp zuversichtlich: “Noch sind Lutz Demmler und ich im Zeitplan und die ersten Songs gefallen uns ausgesprochen gut. Die Texte sind diesmal gespickt mit kleinen Bösartigkeiten und gesellschaftskritischen Spitzen.”
Aber auch um das Schreiben geht es. Asp hierzu: “Ich habe einen für mein Dafürhalten ziemlich grandiosen Text über die Versagensangst beim Schreiben getextet. Nun frage ich mich, ob das nicht schon an sich ein Paradoxon darstellt .”

Fünf Jahre hat Asp am Buchprojekt “Der Fluch” gearbeitet. Nun ist es endlich fertig: Der 159 Strophen umfassende Briefroman in Gedichtform soll noch in diesem Jahr erscheinen, einmal als Kombination von Buch und Lesung auf CD, einmal als illustriertes Bilderbuch. “Um der bildlichen Vorstellung des Lesers nicht vorzugreifen”, so Asp, “wird im Herbst zunächst die Wort-Version erscheinen. Ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest.”

_